Dienstag, den 20. November 2018

Beschäftigtenzahl in Eurozone und EU auf Höchststand

Konjunktur


Die Zahl der Beschäftigten in der Eurozone sowie in der EU stieg im zweiten Quartal 2018 auf einen bisherigen Höchststand.

In der EU knapp 239 Millionen Beschäftigte

EU Werte

Mehr Beschäftigte in EU und Eurozone

Im zweiten Quartal 2018 stieg die Zahl der Beschäftigten in der Eurozone sowie im Wirtschaftsgebiet gegenüber dem ersten Quartal um je 0,4 Prozent an. Damit setzte sich der Trend von den ersten drei Monaten des Jahres mit einem Anstieg von 0,4 Prozent in der Eurozone und 0,5 Prozent in der EU fort. Die Daten sind jeweils saisonell bereinigt, so die europäische Statistikeinrichtung Eurostat am Dienstag.

Gegenüber dem gleichen Quartal im Vorjahr stieg die Beschäftigtenzahl in der Eurozone um 1,5 Prozent und in die EU um 1,4 Prozent an (je +1,5 % im 1. Quartal). Damit waren Ende Juni 2018 in der Eurozone rund 158 Millionen und in der EU 238,9 Millionen Männer und Frauen beschäftigt. Lt. Eurostat die jeweils höchste bisher gemessene Anzahl.

Den größten Zuwachs in der Beschäftigtenzahl hatten die Mitgliedsländer Zypern (1,0 %), Polen (1,2 %) sowie Malta und Estland (je 1,3 %). Weniger Beschäftigte hatten Ende 2. Quartal 2018 die Länder Bulgarien (-0,2 %), Lettland, Portugal und Rumänien (je -0,3 %).



GD Star Rating
loading...

Stichwörter: , , ,

Relevante Berichte zum Thema


Eurozone 2,2 % Inflation im Oktober 2018

Eurozone 2,2 % Inflation im Oktober 2018

Inflation – Die Teuerungsrate in der Eurozone blieb im Oktober 2018 mit 2,2 Prozent unter den Preissteigerungen um 2,5 Prozent in der Bundesrepublik. Konsum in Eurozone binnen eines Jahres... 

Pro-Kopf-Einkommen Eurozone & EU Quartal II 2018 gestiegen

Pro-Kopf-Einkommen Eurozone & EU Quartal II 2018 gestiegen

Konjunktur – Die Pro-Kopf-Einkommen sowie der Konsum der Haushalte in der Eurozone sowie in der EU sind im zweiten Quartal weiter angestiegen. Inflation sprang zwischenzeitlich nach oben Mehr... 

EU & Eurozone: Produktion Baugewerbe August 2018 gefallen

EU & Eurozone: Produktion Baugewerbe August 2018 gefallen

Konjunktur – Die Produktion im Baugewerbe innerhalb der EU und in der Eurozone ging im August 2018 auf kurzfristige Sicht zurück. Bessere Zahlen bietet hingegen der Blick auf den Jahrensvergleich. Stagnation... 


Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich


Kritik an UN-Migrationspakt wird lauter – Maas hält dagegen

Kritik an UN-Migrationspakt wird lauter – Maas hält dagegen

Migration – Der UN-Migrationspakt gerät immer mehr in lauter werdende Kritik. Wohl Zeit für Teile der Bundesregierung, diesen Vertrag in hohen Tönen zu loben. Migrationspakt erklärt Einwanderung... 

Wurde Hessen Landtagswahl zugunsten der Grünen manipuliert?

Wurde Hessen Landtagswahl zugunsten der Grünen manipuliert?

Politik – Die Grünen holten sich bei der Landtagswahl in Hessen deutlich mehr Stimmen als fünf Jahre zuvor. Nach dem Auffliegen zahlreicher „Wahl-Pannen“ muss man sich die Frage stellen,... 

Zustimmung für Politiker folgt wohl gewünschten Veränderungen

Zustimmung für Politiker folgt wohl gewünschten Veränderungen

Politik – Innerhalb eines Monats hat es bei der Zustimmung der Bundesbewohner für einzelne Politik-Akteure Verschiebungen gegeben, die den eingeleiteten politischen Veränderungen schnurstracks... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen sind uns viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.