Montag, den 15. Oktober 2018

Arbeitslosenquote sank im Juni 2018 auf 5,0%

Arbeitsmarkt


Nach offiziellen Zahlen sank die Arbeitslosenquote im Juni 2018 auf 5,0 Prozent. Die Anzahl der gemeldeten Arbeitslosen lag bei knapp 2,3 Millionen Menschen.

Weniger Arbeitslose bei fast gleich hoher Zahl von Aufstockern

Arbeitnehmer

Arbeitlosenquote: Hauptsache aus Statistik raus

Im Juni 2018 ging die Zahl der Arbeitslosen nach Angaben der Bundesagentur der Arbeit (BA) um 197.000 auf 2,276 Millionen Menschen zurück. Damit betrug die Arbeitslosenquote 5,0 Prozent, bzw. um 0,1 Punkte weniger als einen Monat zuvor.

Die Zahl der gemeldeten offenen Arbeitsstellen lag demnach im Juni 2018 bei 805.000 und somit um rund 74.000 Stellen mehr als ein Jahr zuvor.

Der Chef der BA, Detlef Scheele (SPD), sprach von einer nach wie vor lebhaften Nachfrage nach Arbeitskräften, der Arbeitsmarkt entwickelte sich weiter günstig. „Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung haben erneut abgenommen, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wächst“, so Scheele.

Anfang dieser Woche veröffentlichte die Agentur die Zahlen zu den Vollzeitbeschäftigten mit Abhängigkeit von zusätzlichen Sozialleistungen (sog. Aufstocker). Demnach sank die Zahl der betroffenen Arbeitnehmer von 2014 bis November 2017 um gerade mal rund 7.000 Menschen, trotz Einführung der Mindestlohnregelung. Somit lag die Zahl der „mangelbezahlten“ Vollzeit-Arbeitnehmer Ende 2017 bei rund 205.000 Menschen.




  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Arbeitslosenquoten EU & Eurozone August 2018 rückläufig
Arbeitslosenquoten EU & Eurozone August 2018 rückläufig

Konjunktur – Die Arbeitslosenquoten in der Eurozone und in der EU sind auch im August 2018 zurückgegangen. Griechenland und Spanien sind „Spitzenreiter“. In... 

Letzten 10 Jahre Hartz-IV offenbaren Stückelung der Arbeitsplätze
Letzten 10 Jahre Hartz-IV offenbaren Stückelung der Arbeitsplätze

Arbeitsmarkt – Das Ergebnis von Hartz-IV in den vergangenen 10 Jahren offenbart den wirtschaftlichen Boom im Bundesgebiet durch die Stückelung vollwertiger Arbeitsplätze... 

Arbeitslosenzahl stieg im Juli 2018 an – Nur saisonelle Gründe
Arbeitslosenzahl stieg im Juli 2018 an – Nur saisonelle Gründe

Konjunktur – Die Zahl der Arbeitslosen lag im Juli 2018 höher als im Vormonat. Dies habe jedoch nur saisonelle Gründe. Nach „Bereinigung“ von Saisoneffekten... 

Arbeitslosenquote EU / Eurozone November 2017 gesunken
Arbeitslosenquote EU / Eurozone November 2017 gesunken

Konjunktur – Die Arbeitslosenquote in der Eurozone und in der EU sank im November 2017 erneut ab. Spitzenreiter waren Griechenland und Spanien. Arbeitslosenquote in EU... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

August 2018 Höchststand Beschäftigtenzahl Verarbeitendes Gewerbe
August 2018 Höchststand Beschäftigtenzahl Verarbeitendes Gewerbe

Konjunktur – Die Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe erreichte im August 2018 einen neuen Höchststand. Am Ende des Monats waren in den entsprechenden Unternehmen... 

Digitalisierung: Vorzeige-Industriezweig Maschinenbau stockt?
Digitalisierung: Vorzeige-Industriezweig Maschinenbau stockt?

Konjunktur – Der Stern des deutschen Vorzeige-Industriezweiges des Anlagen- und Maschinenbaus scheint zu sinken. Ausgerechnet die anvisierte Digitalisierung für Industrie... 

Portugals Staatsanleihen wieder für Investitionen würdig
Portugals Staatsanleihen wieder für Investitionen würdig

Eurokrise – Portugals Staatsanleihen gelten wieder als würdig für Investitionen. Die US-Ratingagentur Moody’s hob das wirtschaftlich angeschlagene Land als letztes... 

Bayerns Landesregierung erhält völlig neues Aussehen
Bayerns Landesregierung erhält völlig neues Aussehen

Landtag Bayern – Bayerns Landesregierung wird künftig ein völlig neues Aussehen erhalten. Die CSU sackt erwartungsgemäß ab und die SPD fiel noch tiefer als erwartet, während... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.