Montag, den 2. März 2015


Bundesbank gewährt Einblick in die Gold-Lagerstätten

27. Februar, 2015 um 3:33 Uhr

Bundesbank gewährt Einblick in die Gold-Lagerstätten

Goldreserven -Die Gold-Lagerstätten der Deutschen Bundesbank zur Schau gestellt. Mit einem Kurzfilm tritt die Bundesbank an die Öffentlichkeit heran, um über die Hintergründe rund um das gelbe Edelmetall aufzuklären.Ein Aufklärungsfilm um das Bundesbank-Gold soll offenbar viele Gerüchte zerstreuenAntwort auf die häufigsten Fragen rund um die Bundesbank GoldreservenDie Deutsche Bundesbank demonstriert mit einem veröffentlichten Gold-Aufklärungsvideo praktizierte Transparenz. Über rund acht Minuten hinweg, erfährt der Zuschauer die Hintergründe zum Werdegang der deutschen Goldreserven, deren Einlagerung und die Bedeutung als deutsche Währungsreserve.... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

O2 DSL Aktion Februar 2015 speziell für junge Leute

5. Februar, 2015 um 3:44 Uhr

O<sub>2</sub> DSL Aktion Februar 2015 speziell für junge Leute

O2 DSL Aktion Februar 2015 -Für die Vorteils-Aktion im Februar 2015 stellt O2 speziell die jungen Leute in den Mittelpunkt. Durch ein ganzes Paket von Rabatten und Boni können junge Internet-Kunden mit O2 "DSL Young" und "DSL Junge Leute" bis 294,95 Euro sparen.Junge Leute profitieren im Februar vom O2 DSL-AngebotDSL-Aktion für Junge LeuteBis zum 18. Februar 2015 steht die komplette DSL-Reihe von O2 YOUNG bis hin zu O2 DSL All-in XL für Junge Leute im Aktions-Modus.Die ersten drei Monate sind ohne Grundgebühr, das Einrichtungsentgelt entfällt und der Versand ist kostenlos. Dazu kommen 50,- Euro Startguthaben für die Hardware. Somit rentiert... 

mehr...

Sparkultur & Niedrigzinsen: Sparkassen fordern Sparerprämie

4. Februar, 2015 um 4:10 Uhr

Sparkultur & Niedrigzinsen: Sparkassen fordern Sparerprämie

Niedrigzinsen -Die deutschen Sparer sollten vom Nutznießer der Niedrigzinsen in der Eurozone, die öffentliche Hand, eine Sparerprämie erhalten, so die Forderung des Sparkassenpräsidenten Baden-Württembergs. Die Sparkultur drohe sonst vor die Hunde zu gehen.Für die Sparkultur: Prämiensparen im klassischen Stil als Trostpflaster in den NiedrigzinszeitenSparen soll vom Staat gefördert und belohnt werdenDie Sparkassen verlieren offenbar den Boden unter den Füßen. Dauerhaft niedrige Zinsen scheinen dem traditionellen Zugpferd Sparanlagen das Wasser abzutragen. Der deutschen Sparkultur droht in seiner bisherigen Form das Aus. Die derzeitige Geldpolitik... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

BF17 – Auto fahren mit 17 wird von Kfz-Versicherern honoriert

5. Dezember, 2014 um 7:03 Uhr

BF17 – Auto fahren mit 17 wird von Kfz-Versicherern honoriert

Kfz-Versicherungen -Das "Begleitete Fahren ab 17" BF17 entwickelte sich zu einem Erfolgsmodell, das von den Kfz-Versicherern durchaus honoriert wird. Frühzeitig gesammelte Erfahrungen führten zu einer vergleichweise geringeren Unfallquote. Die vorzeitige Fahrpraxis "unter Aufsicht" eröffnet den Führerschein-Einsteigern zahlreiche Wege für eine günstige Kfz-Versicherung.Kfz-Versicherer honorieren frühzeitige Fahrpraxis durch günstigere Kfz-Versicherungs BeiträgeBegleitetes Fahren ab 17 - Vorteile durch frühzeitige FahrpraxisJugendliche ab dem vollendeten 17. Lebensjahr dürfen bereits ein Auto durch die Straßen bewegen. Vor rund zehn Jahren... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Begrenzung Vorfälligkeitsentgelt Baukredite: IW fordert dagegen Transparenz

1. Oktober, 2014 um 4:12 Uhr

Begrenzung Vorfälligkeitsentgelt Baukredite: IW fordert dagegen Transparenz

Baufinanzierungen -Das Vorfälligkeitsentgelt bei einem vorzeitig beendeten Baukredit geriet längst ins Visier der Verbraucherschützer. Die hohen "Entschädigungen" von bis zu 10 Prozent der offenen Restschuld sollen begrenzt werden, so die Forderungen. IW Köln ist anderer Ansicht und sieht bei einer Deckelung der Vorfälligkeitsentschädigungen steigende Verlustrisiken für die Banken.Vorfälligkeitsentgelt bei Baukrediten als "Trostpflaster" der niedrigen ZinsenMehr Transparenz und einheitliche BerechnungsmethodenDie niedrigen Bauzinsen sind des Verbrauchers Freude und der Banken Leid. Damit die Trauer um vermeintlich entgangene Zinsgewinne in... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Tele2 startet Family-SIM Partnerkarten mit 3 Monaten ohne Grundgebühr

29. August, 2014 um 16:25 Uhr

Tele2 startet Family-SIM Partnerkarten mit 3 Monaten ohne Grundgebühr

Tele2 Familienangebot -Tele2 setzt auf den Bedarf einer ganzen Familie und bietet mit Family-SIM ab sofort bis zu vier SIM-Partnerkarten mit an, die zur Haupt-SIM dazu bestellt werden können. Derzeit können Kunden pro Karte drei Monate Grundgebühr sparen und die jeweilige Bereitstellungsgebühr entfällt.Tele2 Family-SIM - Bis zu 4 weitere SIM-Karten für Partner & FamilieMobilfunk für die FamilieSeit Ende August bietet der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Tele2 seinen Mobilfunkkunden die Möglichkeit, bis zu vier weitere SIM-Karten für Partner oder Kinder dazu zu buchen.Für jede weitere Partnerkarte zahlen Familien drei Monate... 

mehr...

Vorteile für Modernisierung vermietetes Ferienhaus nutzen

29. August, 2014 um 5:21 Uhr

Vorteile für Modernisierung vermietetes Ferienhaus nutzen

Modernisierung Ferienimmobilien -Modernisierungen und Sanierungen von Immobilien sind mit hohen Kosten verbunden, ebenso die Maßnahmen für Ferienimmobilien. Dennoch kann sich die Investition auch für Ferienhäuser rentieren. Steuerliche Vorteile nutzen und den späterer Altersruhesitz schon mal parat halten."My home is my castle" - Ferienwohnungen modernisieren und im Alter als Ruhesitz nutzenDie Modernisierung von Ferienhäusern wird oft vernachlässigtReparaturen, Sanierungen und Modernisierungen von Immobilien betreffen in der Regel die eigenen vier Wände. Ins Hintertreffen geraten dagegen meist die für Urlaub und Ferien genutzte Immobilien.... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Medikamenten Verschreibung: Ärzte könnten jährlich 2 Mrd. Euro einsparen

28. August, 2014 um 8:07 Uhr

Medikamenten Verschreibung: Ärzte könnten jährlich 2 Mrd. Euro einsparen

Gesundheitskosten -Rund zwei Milliarden Euro pro Jahr könnte dem Gesundheitssystem eingespart werden, sollten die Ärzte statt teurer Medikamente die günstigeren Alternativen verschreiben. Es fehlt jedoch an Aufklärung und Informationen über die Generika."Was der Bauer nicht kennt, das mag er nicht" - Generika wäre billiger, ist aber weniger bekanntAlternative Medikamente: Bis 2 Mrd. Euro könnten gespart werdenEs ist ohnehin schon schwer zu verstehen, warum die Medikamente des einen und desselben Pharmaunternehmens in Ländern wie Frankreich und Griechenland teils zu einem Bruchteil des Preises wie in Deutschland zu erhalten sind. Dazu kommt,... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Streit um Kirchensteuer auf Kapitalerträge: Glaubenshäuser vs. Geldhäuser

12. August, 2014 um 12:47 Uhr

Streit um Kirchensteuer auf Kapitalerträge: Glaubenshäuser vs. Geldhäuser

Kirchen vs. Banken -Die Kirchen Deutschlands prangern die Banken und Sparkassen an. Die Geldhäuser bedienten sich "unlauteren Methoden", um die Schäfchen in die Irre zu führen, also weg von den evangelischen und katholischen Glaubenshäusern. Es bahnt sich eine Austrittswelle aus den Glaubensgemeinschaften aufgrund der Kirchensteuer auf Kapitalerträge an.Die Kirchen prangern Banken an, jedoch nicht zum Schutz der Schäfchen, sondern zum SelbstzweckGlaubenshäuser stellen Geldhäuser an den PrangerDie Kirchen sind auf die Banken derzeit gar nicht gut zu sprechen. Es knistert offenbar gewaltig zwischen den Vertretern der weltlichen und geistigen... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Niedrigzinsen: Bürger setzen mehr in Konsum und alternative Kapitalanlagen

12. Juli, 2014 um 4:46 Uhr

Niedrigzinsen: Bürger setzen mehr in Konsum und alternative Kapitalanlagen

Geldanlagen -Deutschlands Sparer reagieren auf die Zinslage in der Eurozone. Die Altersvorsorge als Sparziel verliert an Attraktivität. Das Konsumieren steht nun höher im Kurs und die alternative Kapitalanlage könnte sich im Aufwind befinden.Das Sparschwein hungert: Geld wandert mehr in Waren und KapitalanlagenKonsum und alternative Kapitalanlagen legten in der Sparergunst zuNiedrigzinsen auf langfristige Sicht haben den deutschen Sparer inzwischen aufgerüttelt. Die Bürger passten ihr Sparverhalten an. Im zweiten Quartal 2014 lag die Sparneigung der Bundesbürger bei nur noch 40 Prozent und somit um sieben Prozentpunkte unter dem Durchschnittswert... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Ältere Beiträge »