Dienstag, den 25. Juli 2017


Kanada

DGB fordert Verbesserungen bei CETA

17. Februar, 2017 um 12:54 Uhr

DGB fordert Verbesserungen bei CETA

Freihandel - Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert vor dem Inkrafttreten der endgültigen Version des Freihandelsabkommens CETA einige deutliche Nachbesserungen. Nachbesserungen seien dringend notwendig CETA ist noch nicht 'spruchreif' Das Freihandelsabkommen CETA zwischen der Europäischen Union und Kanada kann nach der Zustimmung des EU-Parlaments in seiner vorläufigen Version in Kraft treten. Bevor aber die endgültige Fassung von CETA zum Tragen kommt, müssen einige Punkte deutlich nachgebessert werden, so die Forderung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Die bisher durchgeführten Anpassungen reichten noch nicht aus. Während des Ratifizierungsprozesses... 

mehr...

EU und Kanada haben CETA auf den Weg gebracht

31. Oktober, 2016 um 0:55 Uhr

EU und Kanada haben CETA auf den Weg gebracht

Freihandelsabkommen - Am 30. Oktober 2016 haben die EU und Kanada das Freihandelsabkommen CETA in Brüssel unterschrieben. Damit wurde nach dem "gebrochenen Widerstand" der belgischen Region Wallonie und trotz der teils heftigen Kritik der erste Schritt für das vorläufige Inkrafttreten des Abkommens in die Wege geleitet. Das letzte Wort für CETA ist noch nicht gesprochen EU und Kanada brachten CETA auf den Weg Am Sonntag setzten EU-Kommissionspräsident Junker, EU-Ratspräsident Tusk, EU-Präsident Fico sowie Kanadas Ministerpräsident Trudeau ihre Unterschrift unter das Vertragswerk CETA. Die CETA-Befürworter jubeln, die Kritiker sehen noch Chancen,... 

mehr...

Belgien signalisiert grünes Licht für CETA – Wallonie sagte zu

27. Oktober, 2016 um 13:46 Uhr

Belgien signalisiert grünes Licht für CETA – Wallonie sagte zu

Freihandel - Die belgische Region Wallonie hat offenbar das Einverständnis zum CETA-Abkommen gegeben. Belgien signalisierte grünes Licht für die Unterzeichnung des Freihandelsabkommens Der Weg für das umstrittene Freihandelsabkommen ist frei Den Millionen von Gegnern zum TrotzCETA wird dennoch durchgedrückt Belgien kann nun dem umstrittenen Abkommen CETA zwischen der EU und Kanada zustimmen. Die Region Wallonie und Brüssel haben offenbar einen gemeinsamen Nenner gefunden. Der belgische Regierungschef Michel teilte mit, dass der CETA-Vertrag nun unterschrieben werden könne, wie tagesschau.de meldete. Mit der Wallonie weigerten sich auch die französischsprachige... 

mehr...

Ceta am Scheideweg – Abkommen hängt am seidenen Faden

24. Oktober, 2016 um 1:51 Uhr

Ceta am Scheideweg – Abkommen hängt am seidenen Faden

Freihandelsabkommen - Ceta steht am Scheideweg. Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada hängt am seidenen Faden und die belgische Region Wallonie hält noch an ihrer Ablehnung fest. Kanda könnte Ceta-Gipfel platzen lassen Das große Gezerre um Ceta Am Donnerstag soll der EU-Kanada-Gipfel für das Ceta Abkommen stattfinden. Der Termin könnte nach wie vor platzen. Wallonie sagt Nein und eine nun von Kanada festgesetzte Frist wird vom Regierungschef der belgischen Region nicht akzepiert. Ohne die Zustimmung der Region Wallonie muss Belgien unter den 28 EU-Mitgliedsländern dem Freihandelsabkommen eine Absage erteilen. Für Ceta ist allerdings... 

mehr...

EU-Kommission & Medien laufen Sturm gegen Wallonie

23. Oktober, 2016 um 4:19 Uhr

EU-Kommission & Medien laufen Sturm gegen Wallonie

Freihandelsabkommen - Die EU-Kommission und die breiten Medien laufen Sturm gegen das "törichte" belgische Wallonien. Obwohl "ganz Europa CETA wolle", stellt sich die kleine Region einfach quer und blamiert damit die gesamte Europäische Union. Hauen und Stechen um das Ceta Abkommen mit Kanada Das Ceta-Projekt auf der Waagschale Das "Hick-Hack" um das Freihandelsabkommen mit Kanada wird fortgesetzt. Die belgische Region Wallonie brachte mit der Verweigerung der Zustimmung die EU-Führung in Belgiens Hauptstadt Brüssel sowie fast die gesamte deutsche Medienlandschaft gegen sich auf. Nun stürzte sich EU-Parlamentspräsident Martin Schulz auf die Angelegenheit... 

mehr...

CETA voraussichtlich mit Schiedsgerichte durch die Hintertür

10. Oktober, 2016 um 2:23 Uhr

CETA voraussichtlich mit Schiedsgerichte durch die Hintertür

Freihandelsabkommen - Das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada wird voraussichtlich in Kraft gesetzt, ohne die teils heftig kritisierten geplanten Schiedsgerichte neu zu regeln. Eine sehr erfreuliche Nachricht für die US-Anwalts-Konzerne. CETA "auf die Schnelle" durch die Hintertür geschleust Anwalts-Konzerne sind schon ungeduldig In den USA reiben sich die Anwaltskanzleien schon längst ungeduldig die Hände. Wann tritt endlich TTIP und CETA in Kraft, um gegen die Regierungen der Mitgliedsländer der Abkommen so richtig loslegen zu können? Das Abkommen TTIP zwischen der EU und USA scheint noch auf der Kippe zu stehen. Mit "Pauken und... 

mehr...

Proteste gegen CETA und TTIP – BDI verteidigt Abkommen weiterhin

18. September, 2016 um 7:46 Uhr

Proteste gegen CETA und TTIP – BDI verteidigt Abkommen weiterhin

Demonstration - Am Samstag waren in der Bundesrepublik gegen die Pläne für CETA und TTIP mehr als 250.000 Menschen auf den Straßen der größeren Städte. Für den BDI-Chef Ullrich Grillo ein Beleg dafür, dass diese Protestanten nicht willens seien, in der EU gemeinsame Regeln zu entwickeln. Mit dem Freihandelsabkommen zwischen EU und Kanada handelte es sich um ein "kluges Abkommen". BDI verteidigt CETA und TTIP CETA und TTIP im Namen der Globalisierung Gegensätzlicher können die Ansichten der Gegner und Befürworter von den Freihandelsabkommen CETA und TTIP nicht mehr sein. Während in der gesamten Bundesrepublik am Samstag mehr als eine viertel Millionen... 

mehr...

Reklame für CETA – Destatis meldet hohe Umsatzsteigerung mit Kanada

2. September, 2016 um 2:38 Uhr

Reklame für CETA – Destatis meldet hohe Umsatzsteigerung mit Kanada

Freihandelsabkommen - Der Handelsumsatz zwischen der Bundesrepublik und Kanada stieg in den vergangenen 10 Jahren um rund 70 Prozent an. Destatis betreibt Werbung für das bereits ausgehandelte Abkommen CETA. Kanada auf Platz 31 der wichtigsten Handelspartner CETA bereits in den Startlöchern Die Statistikbehörde Destatis betreibt offensichtlich Werbung für das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada. Am Donnerstag veröffentlichten die Statistiker Zahlen zur Entwicklung im Handel mit dem nordamerikanischen Staat. Demnach stiegen die Handelsumsätze seit dem Jahr 2005 um rund 70 Prozent. Im Jahr 2015 lag Kanada auf Position 31 der wichtigsten... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

TTIP ist (bald) tot, es lebe CETA

28. August, 2016 um 16:14 Uhr

TTIP ist (bald) tot, es lebe CETA

Freihandelsabkommen - Das Freihandelsabkommen TTIP zwischen EU und USA scheint so gut wie tot zu sein. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) kann keinerlei Chancen mehr erkennen, dass es zwischen den Verhandlungspartnern noch zu einer Einigung kommen könne. Der SPD-Politiker hält allerdings an CETA fest, dem Abkommen mit Kanada. TTIP kann bald beerdigt werden - CETA noch im Rennen TTIP als tot erklärt - CETA lebt noch Sigmar Gabriel erklärte im "ZDF-Sommerinterview", dass die Verhandlungen mit den USA "de facto gescheitert" sind. Als Europäer dürfen wir uns den amerikanischen Forderungen natürlich nicht unterwerfen, so Gabriel. Die Unterhändler... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

TTIP geht laut unter – CETA kommt klammheimlich

16. Mai, 2016 um 14:00 Uhr

TTIP geht laut unter – CETA kommt klammheimlich

Freihandelsabkommen - TTIP geht spektakulär unter und CETA kommt klammheimlich. Während Medien, Ökonomen und Institutionen gegen das Freihandelsabkommen mit den USA mit Pauken und Trompeten protestieren, wird sich bei CETA vornehm zurückgehalten. Eine schleichende Gefahr, die offenbar mit System unter Dach und Fach gebracht werden soll. CETA: Die vermeintliche Nebensache ist das große Übel CETA wird an TTIP klammheimlich vorbeigeschoben Für das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada braucht es hier oder dort noch ein wenig Feinschliff. Im Großen und Ganzen sind die Verhandlungen über dem Berg und die Abstimmung der Parlamente rückt... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Ältere Beiträge »