Montag, den 26. Februar 2018


Heizölpreise

Heizölpreise nehmen am Freitag wieder Schwung auf

23. Februar, 2018 um 7:59 Uhr

Heizölpreise nehmen am Freitag wieder Schwung auf

Heizölpreise Februar 2018 - Die Heizölpreise nehmen zum Abschluss der Woche wieder Schwung auf, getrieben von den aufstrebenden Rohölmärkten. Zum Einstieg in den Freitag kosteten 100 Liter Heizöl rund 60 Cent / 60 Rappen mehr als zum gestrigen Abend. Rohölpreise trotz gesenkter Opec-Notierungen nach oben Euro nur um Nasenlänge über 1,23 US-Dollar Zum Abschluss der Handelswoche kommt wieder Schwung in die Rohöl- und Heizölmärkte. Obwohl das Erdöl-Kartell Opec den Warenkorbpreis vom Dienstag auf Mittwoch um 31 Cent pro Fass absenkte, legten WTI (US-Öl) und Brent (Nordsee-Öl) am Freitag mit deutlichen Zuschlägen los. Der Aufwärtstrend blieb... 

mehr...

Dollar im Aufwind – Heizöl am Donnerstag mit Zuschlägen

22. Februar, 2018 um 8:34 Uhr

Dollar im Aufwind – Heizöl am Donnerstag mit Zuschlägen

Heizölpreise Februar 2018 - Die Preisentwicklungen an den Ölmärkten agieren derzeit nur in kleinen Schritten. Es ging wieder leicht abwärts. Der US-Dollar steht jedoch im Aufwind. Heizöl startete am Donnerstag mit einem Zuschlag von rund 35 Cent / 35 Rappen pro 100 Liter. Brent und WTI am Donnerstag wiederholt im Minus gestartet Der US-Dollar ist gegenwärtiger Antreiber Die Nordsee-Ölsorte Brent konnte am gestrigen Handelstag wieder ein paar Punkte gutmachen. WTI (US-Öl) dagegen blieb zurückhaltender und scheint langsam auf die Marke von 61 US-Dollar abzudriften. Am Donnerstag starteten beide Ölsorten wiederum mit Abschlägen. Der Zuschlag... 

mehr...

Orientierungslose Ölmärkte schicken Heizölpreise nach unten

21. Februar, 2018 um 7:40 Uhr

Orientierungslose Ölmärkte schicken Heizölpreise nach unten

Heizölpreise Februar 2018 - Die Ölmärkte scheinen derzeit wieder orientierungslos zu sein. Nach kräftigen Zuschlägen zu Wochenbeginn ging es zum Auftakt in den Mittwoch wieder abwärts. Heizöl kostete zum Handelsstart rund 10 Cent / 10 Rappen pro 100 Liter weniger als am gestrigen Abend. Rohölsorten Brent und WTI am Mittwoch mit Abschlägen gestartet Heizölpreise überwiegend von Rohölmärkten dominiert Am Mittwoch zeigten die wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) wieder deutliche Schwächen. Beide Notierungen starteten mit einem Minuszeichen und bewegten sich in den ersten Morgenstunden weiter abwärts. Der Preis für WTI nähert... 

mehr...

Gute Laune der Analysten treiben Heizölpreise an

20. Februar, 2018 um 7:38 Uhr

Gute Laune der Analysten treiben Heizölpreise an

Heizölpreise Februar 2018 - Die gute Laune der Analysten treibt die Rohöl- und Heizölpreise an. Am Dienstag startete Heizöl mit einm Aufschlag von rund 30 Cent bzw. 30 Rappen pro 100 Liter. Ölmärkte werden von Verbreitung guter Laune angetrieben US-Dollar wieder im Aufwärtstrend Die Analysten verbreiten zur Lage der Weltwirtschaft gute Laune. Es geht aufwärts, so der Tenor. Die Ölpreise ließen nicht lange auf sich warten. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) zogen unverdrossen an und die Heizölpreise gleich im Schlepptau. Heizöl kostete am Dienstag zum Einstieg rund 30 Cent / 30 Rappen mehr als zum gestrigen Abend. Noch sind sich die wichtigen... 

mehr...

Heizölkosten: Motivierte Ölmärkte treiben Preise nach oben

19. Februar, 2018 um 9:01 Uhr

Heizölkosten: Motivierte Ölmärkte treiben Preise nach oben

Heizölpreise Februar 2018 - Die Ölmärkte scheinen wieder motiviert und treiben die Heizölkosten am Montag wieder nach oben. 100 Liter Heizöl kosteten am Vormittag rund 1,20 Euro bzw. 1,20 Franken mehr als am Wochenende. Ölmarkt-Flaute scheint ein Ende zu haben. Es geht nach oben. Der Euro rutschte um über 1 US-Cent ab Die Rutschpartie in der vergangenen Woche hat mit dem Auftakt in den Montag ein Ende gefunden. Rohöl- und Heizölpreise gingen bereits am Freitag hoch, fanden aber über das Wochenende eine Unterbrechung. Zum Auftakt in die neue Woche kosteten 100 Liter Heizöl rund 1,20 Euro bzw. 1,20 Franken mehr als zum Abschluss des letzten Freitags. Zum... 

mehr...

Heizölpreise am Freitag mit 10ct Zuschlag gestartet

16. Februar, 2018 um 8:39 Uhr

Heizölpreise am Freitag mit 10ct Zuschlag gestartet

Heizölpreise Februar 2018 - An den Heizölmärkten ist es etwas ruhiger geworden. Nach turbulenten Tagen starteten die Heizölpreise am Freitag mit 10 Cent bzw. 10 Rappen Zuschlag pro 100 Liter. Heizölpreise haben sich etwas eingependelt Der Euro erobert sich Zone 1,25 US-Dollar zurück Die turbulente Fahrt der Rohöl- und Heizölpreise fand bereits im Laufe des gestrigen Handelstages eine deutliche Entschleunigung. Bis zum Abschluss der Marktaktivitäten änderte sich am Preis nur noch wenig. Am Freitagvormittag starteten die Heizölpreise mit einem Zuschlag von rund 10 Cent bzw. 10 Rappen pro 100 Liter. Die Notierungen der Ölsorten Brent (Nordsee)... 

mehr...

Heizölpreise nach „geschlagenen Haken“ wieder aufwärts

15. Februar, 2018 um 12:20 Uhr

Heizölpreise nach „geschlagenen Haken“ wieder aufwärts

Heizölpreise Februar 2018 - Nach einem "geschlagenen Haken" kletterten die Ölpreise wieder steil an. Heizöl kostete zum Start in den Donnerstag rund 1,45 Euro / 1,25 Franken pro 100 Liter mehr als zum gestrigen Handelsschluss. Rohölmärkte zeigen wieder kräftige Aufwärtsdynamik Euro kletterte über 1,24 Dollar hinaus Die Talfahrt bei den Heizölpreisen hat am Donnerstag ein plötzliches Ende. Die Preise an den Rohölmärkten legten deutlich zu, besonders für WTI (US-Öl). Die US-Sorte kostete zum Auftakt fast 2,50 US-Dollar pro Fass (159 Liter) mehr und Brent (Nordsee-Öl) lag im Plus mit knapp 0,70 US-Dollar. Die Entwicklung "über Nacht" ging... 

mehr...

Heizölpreise am Aschermittwoch auf unter 56€ gefallen

14. Februar, 2018 um 9:22 Uhr

Heizölpreise am Aschermittwoch auf unter 56€ gefallen

Heizölpreise Februar 2018 - ac Die Heizölpreise kennen seit Tagen nur eine Richtung. Abwärts. Am Aschermittwoch fielen die Heizölbestellpreise auf unter 56 Euro. Ölnotierungen starteten in Mittwoch mit wenig Ambiente US-Fördermengen drücken auf die Ölpreise Am gestrigen Handelstag setzten die Heizölpreise im Gegensatz zum Montag nicht zu einem zwischenzeitlichen Anstieg an. Die Preise rutschten bis zum Handelsschluss weiter ab. Zum Start in den Aschermittwoch gab es einen weiteren Abschlag von rund 45 Cent bzw. 45 Rappen pro 100 Liter. Damit rutschten die Heizölpreise unter die Marke von 56 Euro ab. Vorerst verhalten sich die Notierungen für... 

mehr...

Heizölpreise am Dienstag nach Zwischenanstieg wieder abwärts

13. Februar, 2018 um 8:20 Uhr

Heizölpreise am Dienstag nach Zwischenanstieg wieder abwärts

Heizölpreise Februar 2018 - ac Die Heizölpreise sind am Dienstag nach einem Zwischenanstieg wieder abwärts gerutscht. Zum Auftakt in den neuen Handelstag kosteten 100 Liter Heizöl rund 80 Cent bzw. 80 Rappen weniger. Heizölpreise pendeln stärker abwärts als aufwärts Ölpreise wackeln noch und Euro unterstützte Am gestrigen Handelsstag verkürzten die Heizölpreise den Vorteil bis zum Handelsschluss um rund 20 Cent. Dafür rutschten die Heizölbestellpreise zum Auftakt in den Dienstag wiederum um rund 80 Cent bzw. 80 Rappen pro 100 Liter ab. Die wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) kommen nicht richtig auf die Beine. Heute wie auch... 

mehr...

Weiter gefallene Heizölpreise zum Wochenauftakt Mitte Februar

12. Februar, 2018 um 9:14 Uhr

Weiter gefallene Heizölpreise zum Wochenauftakt Mitte Februar

Heizölpreise Februar 2018 - ac Zum Auftakt in die neue Woche Mitte Februar gab es für Heizölkunden wieder einen deutlichen Abschlag von rund 90 Cent / 90 Rappen pro 100 Liter Heizöl. Die Ölpreise scheinen aber wieder etwas motivierter zu sein. Heizölpreise könnte im Laufe des Tages wieder anziehen Preisniveau auf Stand Mitte Oktober abgerutscht Zum Start in den Montag lagen die durchschnittlichen Heiizölpreise um weitere rund 90 Cent bzw. 90 Rappen pro 100 Liter niedriger als zum Wochenende. Nach einem klaren Abschlag zum Auftakt am Freitag rutschten die ohnehin um weitere rund 10 Cent / 10 Rappen ab. Der Preis für WTI (US-Öl) rutschte unter... 

mehr...

Ältere Beiträge »