Samstag, den 18. November 2017


FDP

Schulz-Hype ließ zum Osterwochenende nach

16. April, 2017 um 2:13 Uhr

Schulz-Hype ließ zum Osterwochenende nach

Bundestagswahl 2017 - Die Schulz-Hype hat zum Osterwochenende erneut nachgelassen. Bei der wöchentlich fiktiven Bundestagswahl musste die SPD als einzige Partei Stimmen abgeben. Diese verloren gegangen Wählergunst fand sich bei Linke und FDP wieder. Populäre Themen populär aufbereitet - Reicht wohl nicht SPD und Union mit 4 Punkten Abstand Im wöchentlichen "wenn nun am Sonntag Bundestagswahl wäre" hat sich der Abstand zwischen SPD und der Union zum Ostersonntag weiter vergrößert. Lt. der für BAMS vom Meinungsforschungsinstitut Emnid durchgeführten Wählergunst-Umfrage käme die SPD derzeit auf 31 Prozent der abgegebenen Stimmen und somit um 2 Punkte... 

mehr...

Wählergunst: AfD Anfang April auf neuem Tiefstand

4. April, 2017 um 12:44 Uhr

Wählergunst: AfD Anfang April auf neuem Tiefstand

Bundestagswahl 2017 - Bei der Wähler-Umfrage von INSA zum Stand Anfang April 2017 war der größte "Meinungsumschwung" bei der AfD zu messen. Es ging deutlich abwärts. Bei den etablierten Parteien verändert sich die Wählergunst nur geringfügig. AfD auf einem neuen Tiefstand CDU/CSU glänzt durch 'Stabilität' Die von INSA für BILD erstellte Meinungsumfrage unter den potenziellen Wählern zeigte eine Abwanderung bei der AfD. Demnach käme die Alternative für Deutschland bei einer Bundestagswahl nur noch auf 9 Prozent. Zwei Punkte weniger als eine Woche zuvor und ein neuer Tiefpunkt seit Oktober 2015. Die SPD holte leicht auf und käme auf 32,5 Prozent.... 

mehr...

Saarland-Wahl: CDU Sieger – Schulz-Hype blieb aus

27. März, 2017 um 2:26 Uhr

Saarland-Wahl: CDU Sieger – Schulz-Hype blieb aus

Saarland-Wahl - Die CDU ging bei der Landtagswahl im Saarland als klarer Gewinner hervor. Eine "Schulz-Hype" blieb bei einem Stimmenverlust von 1 Punkt für die SPD mit gleicher Klarheit aus. Gespann Schulz + SPD kam in Saarland nicht an CDU gewann 5,5 Punkte hinzu Der Ausgang der Landtagswahl im Saarland hat wohl so manchen politischen Analysten überrascht. Enttäuscht dürften vor allem die SPD, deren Anhänger und die unterstützenden Medien sein. Die teils künstlich anmutende Hype rund um den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz scheint nicht im kleinen Bundesland angekommen zu sein. Klarer Wahlsieger in Saarland ist die CDU mit einem vorläufigen... 

mehr...

SPD wieder um Nasenspitze weit vor Unionsparteien

21. März, 2017 um 7:08 Uhr

SPD wieder um Nasenspitze weit vor Unionsparteien

Bundestagswahl 2017 - Die Wählergunst für die SPD hat wieder zugelegt. Offenbar brachte die Wahl des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz zum neuen bundesweiten SPD-Chef mit einer Zustimmung von 100 Prozent einen erneuten Auftrieb. SPD derzeit um eine Nasenspitze vor den Unions-Parteien Das Gerangel um die Wählergunst geht weiter Nach einen kleinen Rücksetzer holte die SPD in der Wählergunst wieder auf und zog an den Unions-Parteien wieder vorbei. Lt. einer neuesten für die BILD (Dienstag) erstellte Insa-Umfrage konnte die SPD wieder einen Punkt dazugewinnen und würde bei einer Bundestagswahl 32 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Für die anderen... 

mehr...

SPD und Union derzeit gleichauf bei je 33%

13. März, 2017 um 0:34 Uhr

SPD und Union derzeit gleichauf bei je 33%

Bundestagswahl 2017 - Derzeit würden sich SPD und Union die annähernd gleiche Anzahl der Anhängerschaft teilen. Beide Parteien erhielten derzeit bei einer Bundestagswahl 33 Prozent. Die größte Bewegung gab es bei der AfD. AfD musste 2 Prozentpunkte abgeben Union und SPD derzeit gleichauf Bei der aktuellen Umfrage blieben die Zustimmungen der potenziellen Wähler nach der Periode des steilen SPD-Aufstiegs auf relativ stabilem Kurs. Lt. der für BAMS erstellten Emnid-Umfrage "streiten" sich Union und SPD an der Spitze um jeden einzelnen Prozentpunkt. Die SPD holte aktuell gegenüber der Vorwoche um einen Punkt auf und würde auf 33 Prozent kommen. Die... 

mehr...

Kopf an Kopf: Union und SPD wieder gleichauf

27. Februar, 2017 um 0:11 Uhr

Kopf an Kopf: Union und SPD wieder gleichauf

Bundestagswahl 2017 - Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der SPD und der Union bei den wöchentlichen Umfragen geht weiter. Nach einer Aufholjagd mussten die Sozialdemokraten wiederum einen Verlust bei der Wählergunst hinnehmen. SPD und Union liegen derzeit gleich auf Weniger als Hälfte glaubt an Schulz Nach einer Aufholjagd und letztendlich mit einer Nasenlänge Vorsprung für die SPD bei der Umfrage Anfang vergangener Woche, hat sich die Lage bis zum Wochenende wiederum geändert. Die Wählergunst ließ wieder etwas nach. Lt. dem von Emnid für BAMS erstellten Sonntagstrend kommt die SPD nach einem Verlust von einem Prozenpunkt auf 32 Prozent. Die Zustimmung... 

mehr...

Wählergunst: SPD zog wieder an Union vorbei

24. Februar, 2017 um 0:48 Uhr

Wählergunst: SPD zog wieder an Union vorbei

Bundestagswahl 2017 - Die SPD konnte nach einem Rücksetzer wieder an der Union vorbeiziehen. Die Sozialdemokraten würden aktuell 32 Prozent der abgegebenen Wählerstimmen erhalten. SPD und Union rangeln mit der Nasenspitze Wähler sind nur noch wenig wankelmütig Die SPD und die Union scheinen um die Führungsposition im "Drittelbereich" zu rangeln. Nach einen Rücksetzer der SPD und der erneuten Übernahme der Führung von der Union hat sich die Lage lt. Infratest dimap wieder umgekehrt. Nun liege die SPD mit einem Stimmenanteil von 32 Prozent wieder vor der CDU / CSU mit 31 Prozent, sofern am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre. Die FDP käme... 

mehr...

CDU/CSU rutschten bei Wählergunst auf unter 30% ab

12. Oktober, 2016 um 3:55 Uhr

CDU/CSU rutschten bei Wählergunst auf unter 30% ab

Politik - Die Wählergunst für die CDU/CSU rutschte im Oktober 2016 unter die 30-Prozent-Marke ab. Damit wurde für die "Volkspartei" ein neuer Tiefpunkt markiert. Die Zustimmung für die CDU/CSU schwindet dain SPD käme auf 22 und AfD auf 15 Prozent Nach einer neuesten Umfrage von INSA für die BILD (Dienstag) rutschte die CDU/CSU auf 29,5 Prozent der Wählergunst ab. Der bisher niedrigste von INSA ermittelte Wert. Gegenüber der Vorwoche rutschte CDU/CSU um 0,5 Prozentpunkte ab. Die SPD holte um 1 Punkt auf und käme auf 22 Prozent. Die Linke gewann 0,5 Punkte dazu und würde von 12 Prozent der Wähler favorisiert werden. Die Grünen verloren 0,5 Punkte... 

mehr...

Berlin-Wahl: Die Stimmung der Wähler ist durchwachsen

9. September, 2016 um 2:34 Uhr

Berlin-Wahl: Die Stimmung der Wähler ist durchwachsen

Wahl Berlin - Die Stimmung in Berlin für die politischen Lager ist "durchwachsen". SPD und CDU würden bei der Abgeordnetenhauswahl einige Punkte auf der Strecke lassen. Die AfD käme auf 15 Prozent der Wählerstimmen. Die Stimmung hat sich gegenüber 2011 verändert Berlin-Wahl: AfD käme derzeit auf 15 Prozent/strong> Nach der Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern steht im September 2016 in Berlin die nächste womöglich richtungsweisende Wahl an. Wie es um die Wählergunst für die antretenden Parteien zur Abgeordnetenhauswahl in Berlin derzeit steht, hatte ARD-Tagesthemen mit Infratest dimap ermittelt. Demnach liegt die SPD aktuell mit 21 Prozent der... 

mehr...

Studie: Warum die Wahl der CDU/CSU zum Glücksgefühl führt

28. März, 2015 um 4:13 Uhr

Studie: Warum die Wahl der CDU/CSU zum Glücksgefühl führt

Studie Lebenszufriedenheit - Deutsche können ihre Lebenszufriedenheit und das Glücksgefühl dadurch erhöhen, wenn sie sich bei der nächsten Wahl nur für die "richtige" Partei entscheiden. Eine Studie des IW will erklären, warum "Unionswähler glücklicher" sind und die Abweichler in Unzufriedenheit darben müssen. Nach der Wahl zufrieden oder unzufrieden? Der Bürger braucht nur "richtig" zu wählen "Schwarz bringt Zufriedenheit, Rot dagegen Unglück" Wohin der Wähler auf dem Stimmzettel sein Kreuzchen setzt, ist u.a. abhängig von der eigenen Lebenszufriedenheit und wer als trauriger Zeitgenosse durch die Landen zieht, sollte seine Stimme der CDU/CSU... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Ältere Beiträge »