Montag, den 5. Dezember 2016

Die aktuellen Artikel und Berichte nach Themen in der Übersicht

Geldanlagen - Banken - Tagesgeld - Festgeld - Wertpapierdepots

Spekulative Goldmarktteilnehmer betraten Dezember pessimistischer 4. Dezember, 2016 um 2:44 Uhr

Beschwerter Goldpreis
Spekulative Goldmarktteilnehmer betraten Dezember pessimistischer

Goldmarkt Dezember 2016 - Die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer zeigten sich zum Ausklang des Novembers durchwegs pessimistisch. Die schlechte Laune unter den Terminmarkt-Akteuren zeigt sich am fortgesetzten Abbau der optimistisch ausgerichteten Papiere. Große und kleine Spekulanten waren sich einig Goldmarkt mit schweren Schritten in Dezember Die Aussichten...   mehr...

Gold startet mit schlechten Vorzeichen in den Dezember 2. Dezember, 2016 um 1:40 Uhr

Die Last steigt weiter an
Gold startet mit schlechten Vorzeichen in den Dezember

Goldmarkt Dezember 2016 - Gold startete in den Dezember 2016 unter schlechten Vorzeichen und ungünstigen Umständen. Im Vormonat lag der Preisnachlass im Bereich von gut 8 Prozent und der Druck auf das gelbe Edelmetall scheint noch anzuhalten. Goldmarkt wird einen schweren Dezember durchleben Trump und Fed setzen dem Gold zu Der Auftakt in den Dezember beginnt...   mehr...

EZB sieht Inflationsziel im Laufe des Jahres 2018 erreicht 1. Dezember, 2016 um 3:47 Uhr

Zinsen bleiben, Geldentwertung beschleunigt
EZB sieht Inflationsziel im Laufe des Jahres 2018 erreicht

Sparanlagen - EZB-Chef Mario Draghi ist zuversichtlich, dass das angestrebte Inflationsziel zwischen den Jahren 2018 und 2019 erreicht sein wird. "Danach" können auch die Zinsen wieder steigen. Für Sparer und Anleger eine äußerst schlechte Reihenfolge. EZB will an extrem lockerer Geldpolitik festhalten Zinsen bleiben, Inflation hoch - Geldentwertung Auf die...   mehr...


...alle Nachrichten Geldanlagen

Themen zum Girokonto

Fortsetzung Neukundenaktion ING-DiBa Girokonto bis Februar 2017 1. Dezember, 2016 um 13:30 Uhr

Aktion läuft bis Ende Februar 2017
Fortsetzung Neukundenaktion ING-DiBa Girokonto bis Februar 2017

ING-DiBa Girokonto - ING-DiBa setzt im Dezember 2016 die Neukundenaktion zum Girokonto und Girokonto mit abgeänderten Sondervorteilen fort. Neukunden erhalten nun 50 Euro Startguthaben für die Eröffnung ihres ersten Girokontos. Die Aktion läuft bis Ende Februar 2017. Neukundenaktion mit 50 Euro Startguthaben für ING-DiBa Girokonto ING-DiBa spendiert 50 Euro Die...   mehr...

200 € Startguthaben Commerzbank Girokonto im November/Dezember 2016 26. November, 2016 um 4:10 Uhr

Kurzfristige Sonderaktion
200 € Startguthaben Commerzbank Girokonto im November/Dezember 2016

Eröffnungsbonus Girokonto - Update: Die Commerzbank stellt die folgende Aktion wegen "überwältigender Nachfrage" vorzeitig am 29.11.2016 um 16 Uhr ein! Die Commerzbank startet Ende November 2016 für Neukunden zum Girokonto eine Aktion mit 200,- Euro Startguthaben. Das Angebot gilt nur bis zum 11. Dezember 2016. Commerzbank Girokonto mit 200,- Euro Startguthaben 200...   mehr...

Hackerangriff auf Girokonten der Tesco-Bank – 20.000 Kunden geschädigt 8. November, 2016 um 4:13 Uhr

"Schöne bargeldlose Welt"
Hackerangriff auf Girokonten der Tesco-Bank – 20.000 Kunden geschädigt

Hackerangriff - Ein in Großbritannien durchgeführter Hackerangriff auf Girokonten der Tesco-Bank sorgte bei rund 20.000 Kunden für eine böse Überraschung. Die Konten wurden geplündert. Eine nicht gerade einladende Vision der "schönen bargeldlosen" Gesellschaft. Hacker griffen auf gut 40.000 Girokonten zu Cyber-Einbruch bei der Tesco-Bank Rund 20.000 Kunden...   mehr...


...alle Nachrichten Konto

Ratenkredite - Finanzierungen - Darlehen - Kreditkarten - Prepaidkarten

Finanzieller Engpass: Weihnachtskredite oft nicht die günstigsten Darlehen 5. Dezember, 2016 um 5:09 Uhr

Weihnachts Kreditangebote prüfen
Finanzieller Engpass: Weihnachtskredite oft nicht die günstigsten Darlehen

Kredit für Weihnachtsgeschenke - Zum Jahreswechsel kommen in der Regel eine Menge finanzielle Posten zusammen. Der finanzielle Engpass ist meist vorprogrammiert. Es drängt sich der Gedanke an einen Weihnachtskredit auf. Doch unterm Strich ist die Orientierung zu einem "Standard-Darlehen" oft der günstigere Weg. Kredit für Weihnachtsgeschenke - Spezielle Angebote...   mehr...

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger nahm einen Kredit auf 21. November, 2016 um 1:00 Uhr

Finanzieller Freiraum
Mehr als die Hälfte der Bundesbürger nahm einen Kredit auf

Ratenkredite - Mehr als die Hälfte der Bundesbürger nahm bisher wenigstens schon einmal einen Kredit auf. Die durchschnittlich aufgenommene Summe beträgt 10.600 Euro. Fahrzeugfinanzierungen mit Abstand auf Top-Position Kreditaufnahme für erweiterten Freiraum Wenn die Bundesbürger einen Kredit aufnehmen, dann sind Renovierungsarbeiten (20 %), Haushaltsgeräte...   mehr...

Steigende Immobilienpreise könnten plötzlich Richtung wechseln 17. November, 2016 um 5:05 Uhr

Bundesbank warnt vor Risiken
Steigende Immobilienpreise könnten plötzlich Richtung wechseln

Immo-Finanzierung - Steil ansteigende Immobilienpreise werden irgendwann stagnieren und auch wieder zurückgehen. Grund und Zeitpunkt der Umkehrung sind in der Regel die großen "Unbekannten". Die Bundesbank weist auf die möglichen Risiken einer plötzlichen Preiskorrektur am Immobilienmarkt hin. Risiken Immobilienfinanzierung nicht an Niedrigzinsen ermessen Ewiger...   mehr...


...alle Nachrichten Kredite und Darlehen

Krankenversicherungen - Privatkrankenversicherungen - Zusatzversicherungen - Pflegeversicherungen

Krankenversicherung: Bürgerversicherung erneut in der Schusslinie 17. November, 2016 um 12:27 Uhr

"Massive Arbeitsplatzverluste"
Krankenversicherung: Bürgerversicherung erneut in der Schusslinie

Solidargemeinschaft - Die Bürgerversicherung geriet erneut in die Schusslinie der Kritiker. Eine Studie will belegen, dass die Einführung der einheitlichen Krankenversicherung zu massiven Arbeitsplatzverlusten in der PKV-Branche führen würde. Kritiker der Bürgerversicherung fahren schwere Geschütze auf Einheitliche Krankenversicherung schädlichfür gesamte...   mehr...

Hartz-IV & Migration: Krankenkassen verlangen 2,3 Mrd. Euro Ausgleich 12. November, 2016 um 2:50 Uhr

Chronische Unterfinanzierung
Hartz-IV & Migration: Krankenkassen verlangen 2,3 Mrd. Euro Ausgleich

Gesundheitskosten - Die Krankenkassen erhalten pro Hartz-IV-Abhängigen 90 Euro pro Monat. Ein Betrag der viel zu niedrig angesetzt sei. Die Hohe Anzahl der von Grundsicherung abhängigen anerkannten Asylbewerber verschärfe die Situation zusätzlich. Es klafft eine Finanzierungslücke von 2,3 Milliarden Euro. Zuschüsse von Beitragszahlern statt aus Steuermitteln Krankenkassen...   mehr...

Unbeliebte Datenübermittlung an Versicherer durch Apps 2. November, 2016 um 1:12 Uhr

Befürchtete Nachteile
Unbeliebte Datenübermittlung an Versicherer durch Apps

Versicherungen - Individuelle Tarife von Versicherungen durch die Weitergabe von persönlichen Daten über Fitness- und Gesundheits-Apps werden von den Bundesbürger überwiegend abgelehnt. Über 40 Prozent wollen überhaupt keine Daten an Versicherungsgesellschaften übermitteln. Der befürchtete Nachteil überwiegt den versprochenen Vorteilen Unbeliebte Datenübermittlung...   mehr...


...alle Nachrichten Krankenversicherungen

Risikoversicherungen - Unfall - Haftpflicht - Hausrat - KFZ - Rechtsschutz - BU

Zerbrochene Autoscheiben waren 2015 Kasko-Schaden Nr. 1 17. November, 2016 um 2:58 Uhr

2,16 Mio. kaputte Autoscheiben
Zerbrochene Autoscheiben waren 2015 Kasko-Schaden Nr. 1

Kasko-Schäden - Zerbrochene Autoscheiben, Risse im Glas oder zerborstene Rückspiegel zählten im Jahr 2015 zu den mit Abstand häufigsten Teilkasko-Schäden in der Kfz-Versicherung. "Aufsteiger des Jahres" waren jedoch Versicherungsschäden durch Naturgewalten. Autoversicherer leisteten für 2,16 Mio. kaputte Autoscheiben Kasko-Versicherung übernimmt Glasschaden Im...   mehr...

Kfz: Anzahl der Wildunfälle erreichte neuen Höhepunkt 3. November, 2016 um 5:40 Uhr

Ab Teilkasko werden Schäden erstattet
Kfz: Anzahl der Wildunfälle erreichte neuen Höhepunkt

Wildunfälle - Die Anzahl der Wildunfälle und die verursachten Schäden erreichten im vergangenen Jahr einen neuen Höhepunkt. Niemals zuvor wurden so viele Wildunfälle gemeldet. Der finanzielle Schutz nach Zusammenstößen mit Wild beginnt aber erst mit der Teilkaskoversicherung. Kfz-Haftpflicht deckt nicht bei Wildunfällen Mehr als 650 Mio. Euro Schaden im Jahr...   mehr...

Autodiebe waren im Jahr 2015 deutlich aktiver 12. Oktober, 2016 um 2:46 Uhr

Rund 292 Mio. Euro Schaden
Autodiebe waren im Jahr 2015 deutlich aktiver

Autoversicherung - Die Autodiebe waren im Jahr 2015 deutlich aktiver als ein Jahr zuvor. Anzahl der entwendeten Pkw und Schadenhöhe sind merklich angestiegen. Der Schaden durch gestohlene kaskoversicherter Autos summierte sich auf knapp 292 Millionen Euro. Berlin war 2015 Hochburg der Autodiebe Land Rover, VW und BMW besonders oft gestohlen Den Autoschlüssel...   mehr...


...alle Nachrichten Risikoversicherungen

Altersvorsorge - Rentenversicherungen - Riesterrente - Rüruprente

Ende 2016 läuft Frist für Zulagen Riester-Sparer 2014 ab 5. Dezember, 2016 um 3:08 Uhr

Riester-Zulagen erst nach Antrag
Ende 2016 läuft Frist für Zulagen Riester-Sparer 2014 ab

Riesterrente - Für alle Riester-Sparer, die noch keinen Antrag für die Zulage im Jahr 2014 stellten, wird es langsam Zeit. Mit Ende 2016 läuft die Frist ab. Zulagen für Riester-Sparer 2014 sichern Versicherer senden Anträge regelmäßig zu Für alle, die einen (aktiven) Riester-Sparvertrag in der Schublade liegen haben, nähert sich mit dem Jahresende ein...   mehr...

GDV bezeichnet Rentenkonzept als „große Enttäuschung“ 28. November, 2016 um 1:13 Uhr

Privatwirtschaft sieht Felle davonschwimmen
GDV bezeichnet Rentenkonzept als „große Enttäuschung“

Rentenversorgung - Das ausgearbeitete Rentenkonzept sei eine große Enttäuschung. Der GDV kritisiert besonders die Regelung der Versicherungspflicht für Selbstständige und die von den Beitragszahlern nicht finanzierbaren Haltelinien für Rentenniveau und Beitragssatz. Rentenkonzept sei nicht generationengerecht GDV hält Konzept als Auftakt für Rentenwahlkampf Für...   mehr...

DGB fordert ein Halten des Rentenniveaus bei 48 Prozent 28. November, 2016 um 1:13 Uhr

Keine Maßnahmen gegen Altersarmut
DGB fordert ein Halten des Rentenniveaus bei 48 Prozent

Rentenversorgung - Der DGB bezeichnet das vom Bundesarbeitsministerium vorgelegte Rentenkonzept als einen Schritt in die richtige Richtung. Allerdings sei der Plan, das Rentenniveau bei 46 Prozent zu halten, zu kritisieren. Das Niveau dürfe nicht unter 48 Prozent fallen. Offen blieben die Maßnahmen gegen Altersarmut Rentendebatten als zentrales Wahlkampfthema Mit...   mehr...


...alle Nachrichten Altersvorsorge

Meinung: Wirtschaft - Politik - Vermischtes

Nato-Mitglied Türkei sucht Distanz zum US-Dollar 5. Dezember, 2016 um 2:44 Uhr

Nach Russland, China, Iran
Nato-Mitglied Türkei sucht Distanz zum US-Dollar

Weltleitwährung - Die Türkei sucht die Distanz zum US-Dollar. Nach Russland, China und Iran strebt nun ausgerechnet ein Nato-Mitgliedsland einen Außenhandel mit alternativen Währungen an. Der US-Dollar verliert immer mehr "willige Mitgliedsländer" US-Dollar gerät zunehmend unter Druck Mit der Türkei folgt ein weiteres Land, das Abstand zur Weltleitwährung...   mehr...

-
Aixtron Deal geplatzt – Obama legt Veto ein 3. Dezember, 2016 um 3:25 Uhr

Souveränität?
Aixtron Deal geplatzt – Obama legt Veto ein

Souveränität - Die Übernahme des deutschen Unternehmens Aixtron durch eine chinesische Firma dürfte endgültig geplatzt sein. US-Präsident Obama legte ein Veto ein und untersagt hiermit den Zusammenschluss von Unternehmen in "Drittländern". USA verbieten Deal zwischen ausländischen Firmen USA sagen Nein zu Aixtron-Übernahme Eine chinesische Firma will...   mehr...

-
Indiens Bargeld Einschränkung ist ein großes Experiment 2. Dezember, 2016 um 1:12 Uhr

Dient Indien als Blaupause?
Indiens Bargeld Einschränkung ist ein großes Experiment

Bargeldabschaffung - Indien startete mit der überraschenden Abschaffung der großen Geldscheine offenbar ein großes Experiment und zugleich eine Vorlage für den "Rest" der Welt. Der Kampf gegen das Bargeld hat bereits eingesetzt. Indiens Bargeldprogramm könnte als Blaupause dienen Ungeliebten Scheinen wurde der Kampf angesagt Indien hat dem Bargeld den Kampf...   mehr...

-
...alle Nachrichten Wirtschaft & Politik

Kommunikation: Mobilfunk - Handy - Netzbetreiber - Internet - Telefon

EZB führt SEPA Sofortüberweisung für Handynutzer ein 1. Dezember, 2016 um 3:16 Uhr

Weiterer Schritt weg vom Bargeld
EZB führt SEPA Sofortüberweisung für Handynutzer ein

Bargeldabschaffung - Die Europäische Zentralbank treibt die Technik für bargeldlose Zahlmethoden weiter voran. Ab voraussichtlich November 2017 werden Handynutzer europaweit SEPA Sofortüberweisungen durchführen können. "Vereinfachung, Beschleunigung, mehr Komfort" Für Euro SEPA Sofortüberweisung per Handy In voraussichtlich rund einem Jahr werden Nutzer...   mehr...

Störungen bei Dt. Telekom offenbar von Hackern verursacht 29. November, 2016 um 2:34 Uhr

Update der Router soll Abhilfe schaffen
Störungen bei Dt. Telekom offenbar von Hackern verursacht

Internetstörung - Der massive Störungsfall bei der Deutschen Telekom ist offenbar auf die Aktionen von Hackern zurückzuführen. Auf die Router der Telekom-Kunden sollte womöglich eine Schadsoftware aufgespielt werden. Updates für Router sollen für Behebung der Störung sorgen Sind Hacker für Telekom-Störung verantwortlich? Die am Sonntag aufgetretenden...   mehr...

Kunden der Deutschen Telekom seit Sonntag mit toten Leitungen 28. November, 2016 um 1:13 Uhr

Ursache wohl noch unbekannt
Kunden der Deutschen Telekom seit Sonntag mit toten Leitungen

Internetstörung - Zahlreiche Kunden der Deutschen Telekom sind seit dem Sonntag von umfangreichen Störungen betroffen. Offenbar handelt es sich teilweise um Totalausfälle, wo weder Telefon, noch Internet oder Fernsehen funktionieren. Deutsche Telekom tappt offenbar über Ursache im Dunkeln Totalausfall bei Telekom Kunden Tote Leitung bei den Kunden der Deutschen...   mehr...


...alle Nachrichten Kommunikation

Energie: Strom - Heizgas - Heizöl

Abgegebene Wärmeenergie im Jahr 2015 um 4,6% angestiegen 5. Dezember, 2016 um 1:34 Uhr

Fossile Brennstoffe sind größte Quelle
Abgegebene Wärmeenergie im Jahr 2015 um 4,6% angestiegen

Wärmeenergie - Die von Erzeugern abgegebene Wärmemenge in der Bundesrepublik stieg im Jahr 2015 um 4,6 Prozent auf 157 Terawattstunden an. Den größten Zuwachs an genutzter Wärmeenergie hatten die Privathaushalte, während die Industrie ihren Bedarf reduzierte. Fossile Brennstoffe größte Quelle von Wärmeenergie Privathaushalte benötigten mehr Wärmeenergie Im...   mehr...

Heizölpreise spurteten nach oben – Neuer Jahreshöchststand markiert 2. Dezember, 2016 um 12:58 Uhr

Der Druck entweicht inzwischen wieder
Heizölpreise spurteten nach oben – Neuer Jahreshöchststand markiert

Heizölpreise Dezember 2016 - Am zweiten Dezembertag wurde für die Heizölpreise ein neuer Jahreshöchststand markiert. Der Preisanstieg gegenüber dem Vortag betrug gegen Freitagmittag rund 1,05 Euro / 1,05 Franken pro 100 Liter. Allerdings lassen die Rohölpreise inzwischen wieder nach. Rohölpreise mit großen Schritten nach oben gespurtet Der Druck nach...   mehr...

Heizölpreise zum Start in Dezember mit kräftigen Aufschlägen 1. Dezember, 2016 um 8:27 Uhr

Opec einigte sich auf Ölförderdrosselung
Heizölpreise zum Start in Dezember mit kräftigen Aufschlägen

Heizölpreise Dezember 2016 - Die Heizölpreise starteten in den Dezember 2016 mit kräftigen Aufschlägen von rund 1,70 Euro bzw. 1,70 Franken pro 100 Liter. Die Rohölnotierungen sind steil nach oben gerichtet. Rohölmärkte folgen den neuen Opec-Ankündigungen Opec sorgte für hochmotivierte Marktteilnehmer Der gestrige Handelsschluss hatte den Preisanstieg...   mehr...


...alle Nachrichten Energie

Reisen - Urlaub

Streik bei Lufthansa findet am Dienstag und Mittwoch eine Fortsetzung 28. November, 2016 um 1:26 Uhr

Gespräche blieben ergebnislos
Streik bei Lufthansa findet am Dienstag und Mittwoch eine Fortsetzung

Streik - Kunden der Lufthansa werden auch am kommenden Dienstag und Mittwoch von ausgefallenen Flügen betroffen sein. Der von der Pilotengewerkschaft Cockpit ausgerufene Streik findet eine Fortsetzung. Spitzengespräch blieb ergebnislos Die Streiks bei Lufthansa gehen weiter Die Streiks der Piloten der Lufthansa begannen am letzten Mittwoch, gingen mit Überraschung...   mehr...

Streik: Lufthansa Flugzeuge bleiben am Mittwoch am Boden 22. November, 2016 um 2:27 Uhr

Streik dauert 24h an
Streik: Lufthansa Flugzeuge bleiben am Mittwoch am Boden

Streik Lufthansa - Am Mittwoch werden die Flugzeuge der deutschen Fluglinie Lufthansa am Boden bleiben. Der von der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit aufgerufene Streik wird voraussichtlich 24 Stunden andauern. Schlichtungsversuche zwischen Lufthansa und VC gescheitert Lufthansa arbeitet an Ersatz-Beförderungen Die Flugzeuge der Fluggesellschaft Lufthansa...   mehr...

Air Berlin schlitterte in Hauptreise-Saison 2016 in rote Zahlen 11. November, 2016 um 0:50 Uhr

Harter Preiskampf
Air Berlin schlitterte in Hauptreise-Saison 2016 in rote Zahlen

Fluglinie - Die Fluggesellschaft Air Berlin kommt noch immer nicht auf einen grünen Zweig. Trotz eines Rekord-Urlaubersommers 2016 fuhr das zweitgrößte Flugunternehmen in der Sommersaison ein dickes Minus ein. Air Berlin schlitterte in Hauptreise-Saison in rote Zahlen Viertes Quartal wird nicht besser verlaufen Es läuft ganz und gar nicht rund bei Air Berlin....   mehr...


...alle Nachrichten zum Thema Reisen & Urlaub

Kurznews: Nachgereicht & News in Kurzfassung

Renzi zieht die Konsequenzen und tritt als Regierungschef zurück 5. Dezember, 2016 um 1:52 Uhr

Das Angekündigte umgesetzt
Renzi zieht die Konsequenzen und tritt als Regierungschef zurück

Italien - Der Ministerpräsident Italiens hat seinen Rücktritt bekanntgegeben. Matteo Renzi zog aus dem Ergebnis der Volksabstimmung zur Verfassungsreform die Konsequenzen. Verfassungsreform gescheitert - Renzi geht Rücktritt: Renzi setzte Ankündigung um Das Ergebnis der Volksabstimmung zur Verfassungsreform in Italien ist eindeutig. Die Mehrheit der Italiener...   mehr...

Hochrechnungen: Italiener lehnen Renzis Referendum ab 5. Dezember, 2016 um 1:04 Uhr

Es droht eine Regierungskrise
Hochrechnungen: Italiener lehnen Renzis Referendum ab

Eurozone - Die Italiener haben ersten Hochrechnungen zufolge die von Renzi angestrebte Verfassungsreform abgelehnt. Mehr als die Hälfte der Stimmberechtigten sagte "Nein". Der Eurozone droht großes Ungemach Stürmische Zeiten für Italien und Eurozone Die vom Italiens Regierungschef Matteo Renzi angestrebte Verfassungsreform steht vor dem Scheitern. Rund 70...   mehr...

Stagnierender Anstieg der Erwerbstätigenzahl im Oktober 2016 2. Dezember, 2016 um 1:24 Uhr

43,7 Mio. Erwerbstätige
Stagnierender Anstieg der Erwerbstätigenzahl im Oktober 2016

Konjunktur - Die Anzahl der Beschäftigten stieg im Oktober 2016 auf ca. 43,7 Millionen Menschen. Auf Jahressicht ein Anstieg um 0,8 Prozent. Anstieg Beschäftigtenzahl leicht rückläufig 43,7 Mio. Menschen erwerbstätig Die Erwerbstätigenzahl stieg lt. Destatis im Oktober 2016 auf rund 43,7 Millionen Menschen, deren Wohnort in der Bundesrepublik ist. Gegenüber...   mehr...


...alle Nachrichten in Kurzform