Montag, den 24. Juli 2017

Ölpreise scheinen Boden unter Füßen zu verlieren


Heizölpreise Juni 2017 -

Am Donnerstag lagen die durchschnittlichen Heizölpreise zum Auftakt um 60 Cent bzw. 60 Rappen niedriger als am Vorabend. Die Ölpreise verlieren den Boden unter den Füßen.


Heizöl

Heizölpreise erreichen ein Jahrestief nach dem anderen

Preise für Brent und WTI finden keinen Halt

Am Vortag sah es vorläufig nach ein wenig Erholung an den Ölmärkten aus. Dies hielt allerdings nicht lange an, es ging wieder abwärts und zwar ordentlich.

Nordsee-Öl Brent kostet aktuell nur noch knapp 44,80 US-Dollar pro Fass (159 Liter) und US-Öl WTI nur noch knapp 42,50 US-Dollar und beide Ölsorten starteten heute im Abwärtstrend.

Zusammen mit dem leicht getiegenen Euro gegenüber dem US-Dollar brachten die Ölmärkte den Heizölkunden einen um gut 60 Cent bzw. 60 Rappen günstigeren Einkaufspreis.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 22. Juni 2017 08:30 Uhr

Am Donnerstag starteten die Ölpreise nach einem gestrigten Rückschlag mit einem negativen Vorzeichen. Der Brent-Preis fiel in den ersten Morgenstunden um -0,02 USD ab und kostete 44,76 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Donnerstagmorgen bei 49,40 Euro pro 100 Liter und kostete somit um -60 Cent / -60 Rappen weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1174 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise


Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  -  Heizölpreise AT Österreich  -  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?


Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>


Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014




  MeinOekoTarif_728x90





Quelle Heizölpreise:


GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

-1,20 Euro: Für Heizölkunden freundlicher Wochenausklang
-1,20 Euro: Für Heizölkunden freundlicher Wochenausklang

Heizölpreise Juli 2017 - Für Heizölkunden scheint die Handelswoche sehr freundlich auszuklingen. Zum Auftakt in den Freitag kosteten 100 Liter Heizöl rund 1,20 Euro bzw.... 

Am Donnerstag wesentlich freundlichere Heizölpreise
Am Donnerstag wesentlich freundlichere Heizölpreise

Heizölpreise Juli 2017 - Der Donnerstag startete für die Heizölkunden wesentlich freundlicher als die vergangenen Tage. Zum Einstieg lag der Heizölpreis um rund 80 Cent... 

Heizölpreise am Mittwoch mit ausgebremsten Aufschlag
Heizölpreise am Mittwoch mit ausgebremsten Aufschlag

Heizölpreise Juli 2017 - Am Mittwoch starteten die Heizölpreise mit einem "ausgebremsten" Aufschlag von gut 10 Cent bzw. 10 Rappen pro 100 Liter. Dafür ging es am Vortag... 

Heizölpreise Anfang Juli klar aufwärts gerichtet
Heizölpreise Anfang Juli klar aufwärts gerichtet

Heizölpreise Juli 2017 - Die Heizölpreise scheinen in den ersten Tagen im Juli klar aufwärts gerichtet zu sein. Der Preissprung am zweiten Handelstag betrug zum Einstieg... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

-1,20 Euro: Für Heizölkunden freundlicher Wochenausklang
-1,20 Euro: Für Heizölkunden freundlicher Wochenausklang

Heizölpreise Juli 2017 - Für Heizölkunden scheint die Handelswoche sehr freundlich auszuklingen. Zum Auftakt in den Freitag kosteten 100 Liter Heizöl rund 1,20 Euro bzw.... 

Am Donnerstag wesentlich freundlichere Heizölpreise
Am Donnerstag wesentlich freundlichere Heizölpreise

Heizölpreise Juli 2017 - Der Donnerstag startete für die Heizölkunden wesentlich freundlicher als die vergangenen Tage. Zum Einstieg lag der Heizölpreis um rund 80 Cent... 

Heizölpreise am Mittwoch mit ausgebremsten Aufschlag
Heizölpreise am Mittwoch mit ausgebremsten Aufschlag

Heizölpreise Juli 2017 - Am Mittwoch starteten die Heizölpreise mit einem "ausgebremsten" Aufschlag von gut 10 Cent bzw. 10 Rappen pro 100 Liter. Dafür ging es am Vortag... 

Heizölpreise Anfang Juli klar aufwärts gerichtet
Heizölpreise Anfang Juli klar aufwärts gerichtet

Heizölpreise Juli 2017 - Die Heizölpreise scheinen in den ersten Tagen im Juli klar aufwärts gerichtet zu sein. Der Preissprung am zweiten Handelstag betrug zum Einstieg... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)