Sonntag, den 25. Juni 2017

Nach beruhigten Ölmärkten immerhin 10 Cent günstigeres Heizöl


Heizölpreise März 2017 -

Die Heizölpreise starteten in den Dienstag mit einem moderaten Abschlag von gut -10 Cent / -10 Rappen pro 100 Liter. Die Ölmärkte haben sich nach dem steilen Abrutsch wieder beruhigt.


Heizöl

Für die erfolgreichen Heizölpreis-Schnäppchenjäger gab's einen Zuschlag

Ölpreise pendeln auf etwas höherem Niveau herum

Mit dem umfangreichen Preisabschlag zum Einstieg in die Woche war es gestern auch schon abgehandelt. Während des Handelstages bewegten sich Rohöl- und Heizölmärkte nur noch geringfügig, allerdings nach unten.

Am Dienstag gab es als "i-Tüpfelchen" einen weiteren Preisabschlag von rund -10 Cent bzw. -10 Rappen pro 100 Liter Heizöl. Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee) startete mit einem Plus von 0,12 US-Dollar pro Fass (159 Liter).

Die Ölpreise scheinen sich im Bereich von 50 US-Dollar eingependelt zu haben. Die Förderdrosselung sorgte für ein Anheben des allgemeinen Preisniveaus aus der Talsohle heraus, aber höhere Ölpreise motivieren die Förderunternehmen wiederum zu mehr Aktivität. Vor allem in den USA, ein "erbitterter" Gegner des Opec-Kartells, legten die Ölförderunternehmen aufgrund des wieder rentablen Ölpreises wieder kräftig zu. Mehr verfügbares Rohöl resultiert jedoch wieder in fallende Preise. Eine Gratwanderung.

Der US-Dollar legte wieder ein wenig zu, so dass der Euro ein paar Punkte abgeben musste. Andernfalls wäre der Preisvorteil für die Heizölkunden am Dienstag noch deutlicher ausgefallen. Wenn die US-Notenbank Fed das Ergebnis des für zwei Tage zusammengefundenen Offenmarktausschusses verkündet, dürften die Karten ohnehin wieder neu gemischt werden. Die Mehrheit der Finanzmarkt-Teilnehmer geht von einer Zinsanhebung aus.


Die Rohöl- und Heizölpreise am Dienstag, den 14. März 2017 07:15 Uhr

Der Preis für die Ölsorte Brent hat sich am Vortag wieder gefangen. Am Dienstag startete Brent mit einem Aufschlag von gut +0,12 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) in den Handelstag. Das Fass kostete 51,39 US-Dollar.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Auftakt in den Dienstag 54,77 Euro pro 100 Liter und kostete damit um rund -0,10 Euro bzw. -0,10 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,0660 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise


Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  -  Heizölpreise AT Österreich  -  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?


Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>


Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014




  MeinOekoTarif_728x90





Quelle Heizölpreise:


GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Heizölpreise kurz vor dem Wochenende motivierter
Heizölpreise kurz vor dem Wochenende motivierter

Heizölpreise April 2017 - Die Ruhe war nur von kurzer Dauer. 100 Liter Heizöl kosteten zum Start in den Freitag rund 95 Cent bzw. 95 Rappen mehr als am Vorabend. Die Rohölmärkte... 

Heizölpreise mit moderatem Abschlag in den Donnerstag
Heizölpreise mit moderatem Abschlag in den Donnerstag

Heizölpreise April 2017 - Der Höhenausflug wurde am Donnerstag zwischenzeitlich beendet. Die Heizölpreise starteten in den neuen Handelstag mit einem moderaten Preisabschlag... 

Motivierte Heizölpreise am Mittwoch – 1 Euro Preisaufschlag
Motivierte Heizölpreise am Mittwoch – 1 Euro Preisaufschlag

Heizölpreise April 2017 - In der Wochenmitte zeigen die Heizölpreise nach einem zögerlichen Wocheneinstieg deutlich mehr Energie. Am Mittwoch kosteten 100 Liter Heizöl... 

Heizölmärkte: Relativ ruhiger Start in den April
Heizölmärkte: Relativ ruhiger Start in den April

Heizölpreise April 2017 - Die ersten Tage im April verlaufen zumindest für die Rohöl- und Heizölmärkte relativ ruhig. Zum Auftakt in den Dienstag kosteten 100 Liter... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Rutschpartie bei Rohöl- und Heizölpreisen gestoppt
Rutschpartie bei Rohöl- und Heizölpreisen gestoppt

Heizölpreise Juni 2017 - Die Rutschpartie bei den Rohöl- und Heizölpreisen ist vorerst gestoppt. Am Freitag legten die Heizölpreise um knapp 25 Cent bzw. 25 Rappen pro... 

Ölpreise scheinen Boden unter Füßen zu verlieren
Ölpreise scheinen Boden unter Füßen zu verlieren

Heizölpreise Juni 2017 - Am Donnerstag lagen die durchschnittlichen Heizölpreise zum Auftakt um 60 Cent bzw. 60 Rappen niedriger als am Vorabend. Die Ölpreise verlieren... 

Heizölpreise im Juni wieder unter 50€ gefallen
Heizölpreise im Juni wieder unter 50€ gefallen

Heizölpreise Juni 2017 - Die Heizölpreise fielen am Mittwoch nach einem weiteren Minus um knapp 25 Cent wieder unter 50 Euro pro 100 Liter ab. Rohölpreise rutschten... 

Heizölpreise weiterhin in Talfahrt
Heizölpreise weiterhin in Talfahrt

Heizölpreise Juni 2017 - Der gestrige Wochenauftakt sorgte im Laufe des Tages für weitere Absenkungen bei den Heizölpreisen. Am Dienstag lag der durchschnittliche Heizölpreis... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)