Freitag, den 23. Juni 2017

Heizölpreise zum Wochenabschluss unverändert


Heizölpreise April 2017 -

Am letzten Handelstag der Woche gab es für die Heizölpreise zur Abwechslung keine Preisänderung. Zum Auftakt in den Freitag kosteten 100 Liter Heizöl ebenso viel wie zum gestrigen Handelsschluss.


Heizöl

Heizölpreise regten sich über nach quasi nicht von der Stelle

Macron-Effekt, EZB und Rohölmärkte glichen sich aus

Die Rohölmärkte scheinen sich wieder gefangen zu haben. Die Tendenzen zeigen nach oben. Am Freitag gab es für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) zum Tagesauftakt einen deutlicheren Preisaufschlag von 0,35 US-Dollar bzw. 0,33 US-Dollar pro Fass (159 Liter). WTI kostet allerdings noch weniger als 50 US-Dollar.

Zwischenzeitlich gab es aus der Ölbranche mal wieder positive Nachrichten. Aufgrund des sich erholenden Ölpreises fuhr der Konzern Total einen im ersten Quartal deutlich gesteigerten Gewinn ein. Dazu beigetragen habe auch umfangreiche Maßnahmen zur Kostensenkung, wie Handelsblatt online berichtete.

Wie lange die Erholung der Ölpreise anhalten wird, steht jedoch auf einem anderen Blatt Papier.

Der "Macron-Effekt" aus Frankreichs Vorwahl zum künftigen Präsidenten lässt offenbar nach. Der Euro hat die Zone von über 1,09 Dollar inzwischen wieder nach unten verlassen. Dazu entschied sich die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag zu einem Beibehalten der aktuellen Geldpolitik. Also Leitzins bei Null und Anleihekäufe weiter mit 60 Mrd. "frischen" Euro pro Monat. Der ungünstigere Wechselkurs trug u.a. zu den "stabilen" Heizölpreisen am Freitag bei. Dafür rutschten die Heizölpreise am Vortag noch etwas ab.


Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 28. April 2017 07:45 Uhr

Am Freitag startete die Rohölsorte Brent mit einem etwas deutlicheren Zuschlag von rund +0,35 US-Dollar. Brent kostete zum Einstieg 52,05 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Freitagmorgen bei 54,21 Euro pro 100 Liter und kostete ebenso viel wie am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,0865 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise


Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  -  Heizölpreise AT Österreich  -  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?


Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>


Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014




  MeinOekoTarif_728x90





Quelle Heizölpreise:


GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Rutschpartie bei Rohöl- und Heizölpreisen gestoppt
Rutschpartie bei Rohöl- und Heizölpreisen gestoppt

Heizölpreise Juni 2017 - Die Rutschpartie bei den Rohöl- und Heizölpreisen ist vorerst gestoppt. Am Freitag legten die Heizölpreise um knapp 25 Cent bzw. 25 Rappen pro... 

Ölpreise scheinen Boden unter Füßen zu verlieren
Ölpreise scheinen Boden unter Füßen zu verlieren

Heizölpreise Juni 2017 - Am Donnerstag lagen die durchschnittlichen Heizölpreise zum Auftakt um 60 Cent bzw. 60 Rappen niedriger als am Vorabend. Die Ölpreise verlieren... 

Heizölpreise im Juni wieder unter 50€ gefallen
Heizölpreise im Juni wieder unter 50€ gefallen

Heizölpreise Juni 2017 - Die Heizölpreise fielen am Mittwoch nach einem weiteren Minus um knapp 25 Cent wieder unter 50 Euro pro 100 Liter ab. Rohölpreise rutschten... 

Heizölpreise weiterhin in Talfahrt
Heizölpreise weiterhin in Talfahrt

Heizölpreise Juni 2017 - Der gestrige Wochenauftakt sorgte im Laufe des Tages für weitere Absenkungen bei den Heizölpreisen. Am Dienstag lag der durchschnittliche Heizölpreis... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Rutschpartie bei Rohöl- und Heizölpreisen gestoppt
Rutschpartie bei Rohöl- und Heizölpreisen gestoppt

Heizölpreise Juni 2017 - Die Rutschpartie bei den Rohöl- und Heizölpreisen ist vorerst gestoppt. Am Freitag legten die Heizölpreise um knapp 25 Cent bzw. 25 Rappen pro... 

Ölpreise scheinen Boden unter Füßen zu verlieren
Ölpreise scheinen Boden unter Füßen zu verlieren

Heizölpreise Juni 2017 - Am Donnerstag lagen die durchschnittlichen Heizölpreise zum Auftakt um 60 Cent bzw. 60 Rappen niedriger als am Vorabend. Die Ölpreise verlieren... 

Heizölpreise im Juni wieder unter 50€ gefallen
Heizölpreise im Juni wieder unter 50€ gefallen

Heizölpreise Juni 2017 - Die Heizölpreise fielen am Mittwoch nach einem weiteren Minus um knapp 25 Cent wieder unter 50 Euro pro 100 Liter ab. Rohölpreise rutschten... 

Heizölpreise weiterhin in Talfahrt
Heizölpreise weiterhin in Talfahrt

Heizölpreise Juni 2017 - Der gestrige Wochenauftakt sorgte im Laufe des Tages für weitere Absenkungen bei den Heizölpreisen. Am Dienstag lag der durchschnittliche Heizölpreis... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)