Montag, den 26. Februar 2018

Heizölpreise von Trump, Saudi-Arabien und Fed getrieben


Heizölpreise März 2017 -

Am Donnerstag starteten die Heizölpreise mit einem weiteren Preisabschlag von -35 Cent / -35 Rappen pro 100 Liter. Nach einer "Aussprache" zwischen Riad und Washington drehten die Ölpreise zwar wieder ins Plus, aber die Anhebung der US-Leitzinsen durch die Fed verhinderte einen neuerlichen Höhenflug.


Heizöl

Trump und Saudi Arabien sorgten für steigende Ölpreise und Fed hielt dagegen

Trump und Fed auch im Rohölmarkt Gegenspieler

Der drohende Ölpreisverfall aufgrund einer losgetretenen Abwärtsspirale scheint vorerst ausgebremst. In den Fragen um Geopolitik sowie Fördermengen, Ölpreisentwicklung und letztendlich auch um die weltweite Vorherrschaft über den Rohölmarkt fanden sich US-Präsident Donald Trump und der Saudische Kronprinz Salman in Washington zu einem Gespräch zusammen. Die Ölmärkte quittierten diese Gesprächsrunde mit steigenden Ölpreisen.

Auf der anderen Seite spielte die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) gegen die Wirtschaftspläne des US-Präsidenten und zog den Leitzins - eigentlich wie erwartet - an. Der US-Dollar reagierte auch sehr zur Verwunderung der Goldmarktteilnehmer "unorthodox". Während die Aktienwerte in die Höhe eilten, gab die US-Währung kräftig nach und hob dabei den Euro auf über 1,07 Dollar hinaus. Etwas Unterstützung für die europäische Gemeinschaftswährung dürfte auch der von den EU-Befürwortern erhoffte Wahlausgang in Holland beigetragen haben. Dieser für Heizölkunden vorteilhafte Euro-Schub bremste den Heizölpreisanstieg deutlich aus.


Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 16. März 2017 07:15 Uhr

Am Mittwoch kehrte die Ölpreisentwicklung wieder in die Pluszone zurück. Am Donnerstag startete der Preis für Brent mit einem Zuschlag von +0,12 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) in den Handelstag. Das Fass kostete 52,14 US-Dollar.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Auftakt in den Donnerstag 54,77 Euro pro 100 Liter und kostete damit um rund -0,35 Euro bzw. -0,35 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,0724 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise


Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  -  Heizölpreise AT Österreich  -  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?


Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>


Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014




  MeinOekoTarif_728x90





Quelle Heizölpreise:


GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Heizölpreise kurz vor dem Wochenende motivierter
Heizölpreise kurz vor dem Wochenende motivierter

Heizölpreise April 2017 - Die Ruhe war nur von kurzer Dauer. 100 Liter Heizöl kosteten zum Start in den Freitag rund 95 Cent bzw. 95 Rappen mehr als am Vorabend. Die Rohölmärkte... 

Heizölpreise mit moderatem Abschlag in den Donnerstag
Heizölpreise mit moderatem Abschlag in den Donnerstag

Heizölpreise April 2017 - Der Höhenausflug wurde am Donnerstag zwischenzeitlich beendet. Die Heizölpreise starteten in den neuen Handelstag mit einem moderaten Preisabschlag... 

Motivierte Heizölpreise am Mittwoch – 1 Euro Preisaufschlag
Motivierte Heizölpreise am Mittwoch – 1 Euro Preisaufschlag

Heizölpreise April 2017 - In der Wochenmitte zeigen die Heizölpreise nach einem zögerlichen Wocheneinstieg deutlich mehr Energie. Am Mittwoch kosteten 100 Liter Heizöl... 

Heizölmärkte: Relativ ruhiger Start in den April
Heizölmärkte: Relativ ruhiger Start in den April

Heizölpreise April 2017 - Die ersten Tage im April verlaufen zumindest für die Rohöl- und Heizölmärkte relativ ruhig. Zum Auftakt in den Dienstag kosteten 100 Liter... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Heizölpreise nehmen am Freitag wieder Schwung auf
Heizölpreise nehmen am Freitag wieder Schwung auf

Heizölpreise Februar 2018 - Die Heizölpreise nehmen zum Abschluss der Woche wieder Schwung auf, getrieben von den aufstrebenden Rohölmärkten. Zum Einstieg in den Freitag... 

Dollar im Aufwind – Heizöl am Donnerstag mit Zuschlägen
Dollar im Aufwind – Heizöl am Donnerstag mit Zuschlägen

Heizölpreise Februar 2018 - Die Preisentwicklungen an den Ölmärkten agieren derzeit nur in kleinen Schritten. Es ging wieder leicht abwärts. Der US-Dollar steht jedoch... 

Orientierungslose Ölmärkte schicken Heizölpreise nach unten
Orientierungslose Ölmärkte schicken Heizölpreise nach unten

Heizölpreise Februar 2018 - Die Ölmärkte scheinen derzeit wieder orientierungslos zu sein. Nach kräftigen Zuschlägen zu Wochenbeginn ging es zum Auftakt in den Mittwoch... 

Gute Laune der Analysten treiben Heizölpreise an
Gute Laune der Analysten treiben Heizölpreise an

Heizölpreise Februar 2018 - Die gute Laune der Analysten treibt die Rohöl- und Heizölpreise an. Am Dienstag startete Heizöl mit einm Aufschlag von rund 30 Cent bzw. 30... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)