Sonntag, den 20. August 2017

Deutlicher Anstieg geförderter Wärmepumpen Anlagen


Förderung Erneuerbare -

Die seit 2016 geförderten Wärmepumpen-Anlagen bei Neubauten sorgten für einen deutlichen Anstieg bei der Gesamtbilanz sämtlicher gestellten Anträge für die Förderung von Erneuerbaren Energien im Bereich der Heizungen im Wohnungsbau.


Gesamtbilanz noch weit unter dem Stand von 2008

Energiewende

Förderung Wärmepumpen ist ein Novum

Die Anträge auf Förderungen von Erneuerbaren Energien im Bereich von Heizungen sind im Jahr 2016 auf Jahressicht um 5 Prozent auf rund 70.000 Anträge angestiegen. Einen großen Anteil nahmen die Förderanträge auf Wärmepumpen im Neubau ein, wie Enbausa.de. Deren Förderung ist erst im Jahr 2016 neu eingeführt worden.

Der Anstieg um 5 Prozent sehe nur auf den ersten Blick positiv aus, so der kommissarische Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energien, Harald Uphoff. Auf der einen Seite liege der im Jahr 2016 erreichte Wert weit unter dem von 2008 und auf der anderen Seite basiere die Zunahme fast ausschließlich auf den Anstieg der Förderanträge für Wärmepumpen in Neubauten. Deren Anteil stieg im vergangenen Jahr um 6.000 auf 22.000 Anträge. Das entspricht einem Zuwachs um 38 Prozent. Damit zogen die Wärmepumpen mit den anderen Erneuerbaren Energien fast gleich auf.

Geförderte Wärmepumpen nehmen jetzt einen Anteil von rund 31 Prozent (im Vorjahr 22,8 %) ein. Biomasseanlagen liegen bei fast 36 Prozent (38,6 %) und Solaranlagen bei knapp 33 Prozent (37,6 %).



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Ausgaben für Bildung & Forschung in 2015 bei 276 Mrd. Euro
Ausgaben für Bildung & Forschung in 2015 bei 276 Mrd. Euro

Wirtschaft - In der Bundesrepublik stiegen die Ausgaben für Forschung, Wissenschaft und Bildung im Jahr 2015 auf 275,8 Milliarden Euro an. Gegenüber dem Vorjahr ein Plus um... 

Venezuela drosselt Ölförderung um 95.000 Fass
Venezuela drosselt Ölförderung um 95.000 Fass

Ölproduktion - Das Ölförder-Land Venezuela hält sich an die Absprache mit weiteren Öl-Staaten sowie der Opec und kündigte die Reduzierung der täglichen Ölfördermenge... 

Ende 2016 läuft Frist für Zulagen Riester-Sparer 2014 ab
Ende 2016 läuft Frist für Zulagen Riester-Sparer 2014 ab

Riesterrente - Für alle Riester-Sparer, die noch keinen Antrag für die Zulage im Jahr 2014 stellten, wird es langsam Zeit. Mit Ende 2016 läuft die Frist ab. Zulagen... 

Frauen sind Profiteure der Riester-Rente
Frauen sind Profiteure der Riester-Rente

Altersvorsorge - Wieder einmal werden die die Frauen als vermeintliche Zugpferde für die Riester-Rente in den Mittelpunkt gerückt. Vor allem Menschen mit niedrigem Einkommen... 

Bild: CC0 1.0 Universell

  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Ernüchternde Bilanzen zu Erneuerbare Energien
Ernüchternde Bilanzen zu Erneuerbare Energien

Öko-Energie - Die eher bescheiden anmutenden Ziele zu den Erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2020 scheinen viel zu hoch gesteckt. Der Bundesverband Erneuerbare Energien präsentiert... 

Solarmodul-Hersteller Solarworld ist Pleite
Solarmodul-Hersteller Solarworld ist Pleite

Solar-Industrie - Der einstig führende deutsche Solarmodul-Hersteller Solarworld ist Pleite. Das Firmen-Management kündigte einen Insolvenzantrag an. Der Preisverfall an den... 

Zum Wochenausklang gut 2,30 Euro billigeres Heizöl
Zum Wochenausklang gut 2,30 Euro billigeres Heizöl

Heizölpreise Mai 2017 - Am Freitag gab es zum Wochenausklang einen satten Preisabzug bei Heizöl. Zum Tagesauftakt kosteten 100 Liter Heizöl gut 2,30 Euro bzw. 2,30 Franken... 

Unternehmen investierten 2015 mehr im Energiesektor
Unternehmen investierten 2015 mehr im Energiesektor

Konjunktur - Im Jahr 2015 investierten die Unternehmen zum zweiten Mal in Folge mehr in die Wirtschaftsbereiche Wasser, Energie und Entsorgung. Der Blick auf die einzelnen Sparten... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)