Samstag, den 24. Juni 2017

Umfrage: Ablehnung eines EU-Beitritts der Türkei


EU -

Die Ablehnung der Türkei als vollwertiges EU-Mitglied ist innerhalb der Bevölkerung einiger EU-Länder groß. Den Beitrittsverhandlungen solle nun ein Schlussstrich gezogen werden.


Deutsche Bevölkerung spricht sich zu 86 % gegen EU-Beitritt aus

EU-Regeln

Für die Türkei soll EU-Beitritt verwehrt bleiben

Für eine deutliche Mehrheit in einigen EU-Ländern sei nun der Zeitpunkt gekommen, um die Verhandlungsgespräche mit der Türkei über einen EU-Beitritt zu beenden. 77 Prozent der von der Europäischen Volkspartei (EVP) befragten Menschen sprachen sich gegen einen Beitritt der Türkei aus, wie BILD berichtete.

In der Bundesrepublik war die Ablehnung mit 86 Prozent gegen die Türkei als vollwertiges EU-Mitglied am größten. Befragt wurden u.a. Menschen in Frankreich, Italien, Irland, Rumänien, Polen, Holland, Spanien und Schweden.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Türkische Soldaten erhielten Asyl in Bundesrepublik
Türkische Soldaten erhielten Asyl in Bundesrepublik

Migrations-Krise - Das Bundesinnenministerium gewährte offenbar türkischen Armee-Angehörigen und Nato-Soldaten Asyl. Die Soldaten und ihre Familien suchten Schutz vor den... 

Fitch stuft Türkei auf Ramsch
Fitch stuft Türkei auf Ramsch

Ratings - Die US-Ratingagentur Fitch stufte die Bonität der Türkei ab. Die Staatsanleihen befinden sich mit der Stufe "BB+" nun auf dem Niveau von Ramsch. Türkeis Staatsanleihen... 

Türkei verlängert Ausnahmezustand bis 19. April
Türkei verlängert Ausnahmezustand bis 19. April

Türkei - Der Ausnahmezustand in der Türkei wird um weitere 3 Monate andauern. Aufgrund der anhaltenden Terror-Anschläge beantragte die Regierung eine Verlängerung und das... 

Nato-Mitglied Türkei sucht Distanz zum US-Dollar
Nato-Mitglied Türkei sucht Distanz zum US-Dollar

Weltleitwährung - Die Türkei sucht die Distanz zum US-Dollar. Nach Russland, China und Iran strebt nun ausgerechnet ein Nato-Mitgliedsland einen Außenhandel mit alternativen... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter
Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter

Bundestagswahl 2017 - Die SPD verlor auch in der Umfrage Mitte Juni 2017 immer mehr Wählerstimmen. Der Sinkflug unter der "Schirmherrschaft" des Kandidaten Martin Schulz geht... 

Raketentests: Sanktionen Nordkorea verschärft
Raketentests: Sanktionen Nordkorea verschärft

Geopolitik - Gegen Nordkorea werden die Daumenschrauben weiter angezogen. Der UN-Sicherheitsrat beschloss die Verschärfung der bereits verhängten Sanktionen gegen Personen... 

Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug
Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug

Konjunktur - Im Mai 2017 war die Inflation in der Eurozone gegenüber dem Vormonat mit 1,4 Prozent wieder rückläufig. Bisher niedrigster Wert des Jahres Inflationsrate... 

Nahrungsmittel im Mai 2017 um 2,4% teurer
Nahrungsmittel im Mai 2017 um 2,4% teurer

Konjunktur - Im Mai 2017 stiegen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 1,5 Prozent an. Die höchste Teuerungsrate wiesen Nahrungsmittel auf. Energie +2,0% und Nahrungsmittel... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)