Freitag, den 5. Februar 2016

Tagesgeld & Festgeld Bank of Scotland im August – Ein Rauf und Runter


Festgeld

Doppeländerung der BoS - Tagesgeldzinsen hoch - Festgeldzinsen runter
Bank of Scotland

Tagesgeld BoS

Zinsen Tagesgeld und Festgeld im August

Die Bank of Scotland hat zum 12.08.10 gleichzeitig an den Zinsschrauben für das Festgeldkonto und Tagesgeldkonto gedreht. Zum heutigen Tage werden die Zinsen für das Tagegsgeldkonto um 0,1% auf 2,20% p.a erhöht. Dafür sind die Zinskonditionen zum Festgeldkonto im weiten Bereich deutlich abgesenkt worden. Die Anpassung der Festgeldzinsen betrifft alle Anlagelaufzeiten.

Für das Tagesgeldkonto der BoS gelten weiterhin 30,- Euro Bonus für die Kontoeröffnung.
Das Angebot für Neukunden zur Tagesgeld-Eröffnung wurde bis zum 30. September 2010 verlängert.

Konditionen Festgeld Bank of Scotland







BoS Geldanlagen / Finanzprodukte




{lang: 'de'}

  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Schleppende 0,4% Inflation in Eurozone im Januar 2016
Schleppende 0,4% Inflation in Eurozone im Januar 2016

Konjunktur - Die Inflation in der Eurozone kam auch im Januar 2016 nur schleppend voran. Mit einer Inflationsrate von 0,4% lag der Wert immerhin "doppelt so hoch" wie im Dezember. Mario... 

Bild: CC0 1.0 Universell
Moody’s kratzt an Bonitätsbewertung der Deutschen Bank
Moody’s kratzt an Bonitätsbewertung der Deutschen Bank

Rating - Die US-Ratingagentur Moody's servierte der Deutschen Bank nach dem herben Verlustjahr 2015 die Quittung. Das größte Bankenhaus Deutschlands wurde abgestuft. US-Ratingagentur... 

Bild: CC0 1.0 Universell
Deutschlands Vermögensumverteilung in extremer Schieflage
Deutschlands Vermögensumverteilung in extremer Schieflage

Armut und Reichtum - Die Vermögensverteilung in Deutschlands Haushalten gerät mit dem Blick auf den Armuts- und Reichtumsbericht immer mehr in Schieflage. Immer weniger Reiche... 

ild: CC0 1.0 Universell
EZB lässt Zinsen im Januar 2016 unberührt – Anleihekaufprogramm verlängert
EZB lässt Zinsen im Januar 2016 unberührt – Anleihekaufprogramm verlängert

Geldpolitik - Die Europäische Zenralbank (EZB) wird auch im Januar 2016 die Zinsen im Euroland nicht verändern. Dafür schicken die Währungshüter das 60-Mrd.-Anleihekaufprogramm... 

Bild: CC0 1.0 Universell