Montag, den 26. Juni 2017

Schuldenquoten Eurozone & EU im 3. Quartal 2016 gesunken


Staatsschulden -

Im dritten Quartal 2016 fiel die Schuldenquote aller Mitgliedsländer der Eurozone auf 90,1 Prozent. Die EU-Staaten wiesen Ende September eine Schuldenquote von 83,3 Prozent vor.


Nur 5 Euro-Länder erfüllten Maastricht-Kriterium

Europa-Spiel

Schuldenquoten im 3. Quartal 2016 gesunken

Die Schuldenquote aller Länder der Eurozone betrug Ende September 90,1 Prozent und lag damit um 1,1 Prozentpunkte unter dem Stand vom zweiten Quartal. Die Schuldenquote der EU28 konnte im gleichen Zeitraum von 84,2 Prozent auf 83,3 Prozent gesenkt werden, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Montag mitteilte.

Auf Jahressicht lag die Schuldenquote der Eurozone im dritten Quartal um 1,4 Prozentpunkte und die von der EU um 2,6 Prozentpunkte niedriger.

Die höchsten Schuldenquoten wiesen die Länder Griechenland (176,9 %), Portugal (133,4 %) und Italien (132,7 %) auf. Die niedrigsten Schuldenquoten hatten Bulgarien (28,7 %), Luxemburg (21,5 %) und Estland (9,6 %).

Von den Mitgliedern der Eurozone erfüllten lediglich Estland, Luxemburg, Litauen, Lettland und Slowakei das Maastricht-Kriterium der Schuldenquote von höchstens 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP).



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug
Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug

Konjunktur - Im Mai 2017 war die Inflation in der Eurozone gegenüber dem Vormonat mit 1,4 Prozent wieder rückläufig. Bisher niedrigster Wert des Jahres Inflationsrate... 

Im- und Exporte im März 2017 auf Rekord-Niveau
Im- und Exporte im März 2017 auf Rekord-Niveau

Konjunktur - Die Export- und Importvolumen der deutschen Wirtschaft erreichten im März 2017 einen neuen Höchststand. Der Handelsbilanzüberschuss fiel auf Jahressicht um rund... 

Konjunktur: Stimmung in Eurozone hellt auf
Konjunktur: Stimmung in Eurozone hellt auf

Konjunktur - In der Eurozone steigt mit dem Blick auf die erwartete Wirtschaftsentwicklung die Zuversicht an. Im zweiten Quartal erreichte das ifo Wirtschaftsklima den höchsten... 

Solide Wachstumsdaten Eurozone & EU im ersten Quartal 2017
Solide Wachstumsdaten Eurozone & EU im ersten Quartal 2017

Konjunktur - In den ersten drei Monaten im Jahr 2017 zog die Wirtschaft in der Eurozone um 1,7 Prozent und die der Europäischen Union um 1,9 Prozent an. Im Dreimonatsvergleich... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter
Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter

Bundestagswahl 2017 - Die SPD verlor auch in der Umfrage Mitte Juni 2017 immer mehr Wählerstimmen. Der Sinkflug unter der "Schirmherrschaft" des Kandidaten Martin Schulz geht... 

Raketentests: Sanktionen Nordkorea verschärft
Raketentests: Sanktionen Nordkorea verschärft

Geopolitik - Gegen Nordkorea werden die Daumenschrauben weiter angezogen. Der UN-Sicherheitsrat beschloss die Verschärfung der bereits verhängten Sanktionen gegen Personen... 

Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug
Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug

Konjunktur - Im Mai 2017 war die Inflation in der Eurozone gegenüber dem Vormonat mit 1,4 Prozent wieder rückläufig. Bisher niedrigster Wert des Jahres Inflationsrate... 

Nahrungsmittel im Mai 2017 um 2,4% teurer
Nahrungsmittel im Mai 2017 um 2,4% teurer

Konjunktur - Im Mai 2017 stiegen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 1,5 Prozent an. Die höchste Teuerungsrate wiesen Nahrungsmittel auf. Energie +2,0% und Nahrungsmittel... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)