Dienstag, den 17. Oktober 2017

Konjunktur: Stimmung in Eurozone hellt auf


Konjunktur -

In der Eurozone steigt mit dem Blick auf die erwartete Wirtschaftsentwicklung die Zuversicht an. Im zweiten Quartal erreichte das ifo Wirtschaftsklima den höchsten Wert seit 2007.


Wirtschaft dürfte deutlich schneller wachsen

Bilanzen

Aufgehellte Stimmung in Eurozone

Die Stimmung in der Wirtschaftszone Euroraum verbessert sich. Das Wirtschaftsklima des Münchner ifo-Instituts habe sich im zweiten Quartal 2017 weiterhin verbessert. Der Index kletterte für die Monate April bis Juni von 17,2 auf 26,4 Saldenpunkte, der höchste Wert seit Beginn der Weltfinanzkrise im Spätsommer 2007, so das Institut.

Günstiger beurteilt werde von den befragten Experten vor allem die aktuelle Wirtschaftslage. Der Index für den Ausblick für die folgenden 6 Monate legte ebenfalls zu. In der ersten Jahreshälfte 2017 dürfte das Wirtschaftswachstum spürbar beschleunigen.

Das beste Wirtschaftsklima liege in den Mitgliedsländern Belgien, Österreich, Niederlanden und Deutschland vor. Den größten Anstieg im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres hatten Belgien, Österreich, Niederlande, Finnland und Spanien. Voraussichtlich noch länger eingetrübt sei die Stimmung in Frankreich und Italien.

Die befragten Experten hoben ihre im ersten Quartal abgegebene Einschätzung von 1,3 Prozent Jahresinflation auf 1,6 Prozent an.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%
Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%

Konjunktur - Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone betrug im August 2017 voraussichtlich 1,5 Prozent. Die größten Preisanstiege gab es in der Sparte Energie. Inflationsrate... 

Inflationsrate Eurozone im Juli 2017 bei 1,3%
Inflationsrate Eurozone im Juli 2017 bei 1,3%

Konjunktur - Die Inflationsrate in der Eurozone stagnierte im Juli 2017 bei 1,3 Prozent. Während die Rate in Litauen weit über das EZB-Wunschmaß hinaus ragte, wies Irland... 

Eurozone & EU: BIP im 2. Quartal 2017 moderat gewachsen
Eurozone & EU: BIP im 2. Quartal 2017 moderat gewachsen

Konjunktur - Moderates Wirtschaftswachstum innerhalb der Eurozone und in der EU im zweiten Quartal 2017. In beiden Wirtschaftszonen stieg das jeweilige Bruttoinlandsprodukt... 

Weniger Arbeitslose in Eurozone & EU im Mai 2017
Weniger Arbeitslose in Eurozone & EU im Mai 2017

Konjunktur - Die Arbeitslosenquoten in der Eurozone sowie in der EU sind im Mai 2017 auf Jahressicht zurückgegangen, gegenüber dem Vormonat jedoch auf gleicher Höhe geblieben. Griechenland... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%
Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%

Konjunktur - Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone betrug im August 2017 voraussichtlich 1,5 Prozent. Die größten Preisanstiege gab es in der Sparte Energie. Inflationsrate... 

Inflationsrate Eurozone im Juli 2017 bei 1,3%
Inflationsrate Eurozone im Juli 2017 bei 1,3%

Konjunktur - Die Inflationsrate in der Eurozone stagnierte im Juli 2017 bei 1,3 Prozent. Während die Rate in Litauen weit über das EZB-Wunschmaß hinaus ragte, wies Irland... 

USA schulden Japan & China rund 2,2 Billionen USD
USA schulden Japan & China rund 2,2 Billionen USD

US-Schulden - Das Reich der Mitte hat Japan als größter Gläubiger der USA im Juni 2017 wieder abgelöst. Chinas Investoren stockten den Bestand der US-Anleihen um gut 44... 

Angst: Klimawandel schlägt Terror und Altersarmut
Angst: Klimawandel schlägt Terror und Altersarmut

Umfrage - Der Klimawandel ist des Deutschen größte Sorge, noch vor Kriege, Terror und Altersarmut. Nur ein Drittel fürchtet sich vor Arbeitslosigkeit. Bundesbürger... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)