Montag, den 26. Juni 2017

Konjunktur: Stimmung in Eurozone hellt auf


Konjunktur -

In der Eurozone steigt mit dem Blick auf die erwartete Wirtschaftsentwicklung die Zuversicht an. Im zweiten Quartal erreichte das ifo Wirtschaftsklima den höchsten Wert seit 2007.


Wirtschaft dürfte deutlich schneller wachsen

Bilanzen

Aufgehellte Stimmung in Eurozone

Die Stimmung in der Wirtschaftszone Euroraum verbessert sich. Das Wirtschaftsklima des Münchner ifo-Instituts habe sich im zweiten Quartal 2017 weiterhin verbessert. Der Index kletterte für die Monate April bis Juni von 17,2 auf 26,4 Saldenpunkte, der höchste Wert seit Beginn der Weltfinanzkrise im Spätsommer 2007, so das Institut.

Günstiger beurteilt werde von den befragten Experten vor allem die aktuelle Wirtschaftslage. Der Index für den Ausblick für die folgenden 6 Monate legte ebenfalls zu. In der ersten Jahreshälfte 2017 dürfte das Wirtschaftswachstum spürbar beschleunigen.

Das beste Wirtschaftsklima liege in den Mitgliedsländern Belgien, Österreich, Niederlanden und Deutschland vor. Den größten Anstieg im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres hatten Belgien, Österreich, Niederlande, Finnland und Spanien. Voraussichtlich noch länger eingetrübt sei die Stimmung in Frankreich und Italien.

Die befragten Experten hoben ihre im ersten Quartal abgegebene Einschätzung von 1,3 Prozent Jahresinflation auf 1,6 Prozent an.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug
Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug

Konjunktur - Im Mai 2017 war die Inflation in der Eurozone gegenüber dem Vormonat mit 1,4 Prozent wieder rückläufig. Bisher niedrigster Wert des Jahres Inflationsrate... 

Im- und Exporte im März 2017 auf Rekord-Niveau
Im- und Exporte im März 2017 auf Rekord-Niveau

Konjunktur - Die Export- und Importvolumen der deutschen Wirtschaft erreichten im März 2017 einen neuen Höchststand. Der Handelsbilanzüberschuss fiel auf Jahressicht um rund... 

Solide Wachstumsdaten Eurozone & EU im ersten Quartal 2017
Solide Wachstumsdaten Eurozone & EU im ersten Quartal 2017

Konjunktur - In den ersten drei Monaten im Jahr 2017 zog die Wirtschaft in der Eurozone um 1,7 Prozent und die der Europäischen Union um 1,9 Prozent an. Im Dreimonatsvergleich... 

Arbeitslosenquote März 2017 in Eurozone & EU28 gesunken
Arbeitslosenquote März 2017 in Eurozone & EU28 gesunken

Konjunktur - Die Arbeitslosenquote in der Eurozone und in der EU28 fiel im März 2017 weiter ab. In der Währungsgemeinschaft erreichte die Quote den tiefsten Stand seit April... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter
Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter

Bundestagswahl 2017 - Die SPD verlor auch in der Umfrage Mitte Juni 2017 immer mehr Wählerstimmen. Der Sinkflug unter der "Schirmherrschaft" des Kandidaten Martin Schulz geht... 

Raketentests: Sanktionen Nordkorea verschärft
Raketentests: Sanktionen Nordkorea verschärft

Geopolitik - Gegen Nordkorea werden die Daumenschrauben weiter angezogen. Der UN-Sicherheitsrat beschloss die Verschärfung der bereits verhängten Sanktionen gegen Personen... 

Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug
Inflationsrate Eurozone im Mai 2017 auf Rückzug

Konjunktur - Im Mai 2017 war die Inflation in der Eurozone gegenüber dem Vormonat mit 1,4 Prozent wieder rückläufig. Bisher niedrigster Wert des Jahres Inflationsrate... 

Nahrungsmittel im Mai 2017 um 2,4% teurer
Nahrungsmittel im Mai 2017 um 2,4% teurer

Konjunktur - Im Mai 2017 stiegen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 1,5 Prozent an. Die höchste Teuerungsrate wiesen Nahrungsmittel auf. Energie +2,0% und Nahrungsmittel... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)