Donnerstag, den 23. November 2017

Bundesrat segnet Gesetzesentwurf Autobahnmaut ab


Mautgesetz -

Der Bundestag gab dem letzten Gesetzesentwurf zur Autobahnmaut den Segen. Am Freitag stimmten die Abgeordneten mehrheitlich für die bundesweite Gebührenerhebung für Pkws.


Endgültiger Start wackelt noch beim Bundesrat

Autobahn

Abgeordnete für umstrittene Autobahnmaut

Die Maut ist rund zur Hälfte durch. Der Deutsche Bundestag segnete am Freitag die Autobahnmaut für Pkws ab. Der Beschluss für die Erhebung einer Gebühr auf den deutschen Autobahnen war bereits 2015 gefasst. Bei der jüngsten Abstimmung drehte es sich quasi um den Feinschliff der bereits geltenden Mautgesetze. Die ursprüngliche Fassung ist von der EU-Kommission an den Pranger und letztendlich auch vor den Europäischen Gerichtshof gestellt worden. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) besserte nach. Die EU-Kommission gab sich zufrieden, nicht jedoch das EU-Parlament. Die vom Parlament angestrengte Resolution dürfte jedoch im Sande verlaufen.

Das letzte Sagen vor der endgültigen Einführung der Autobahn-Maut haben noch die Länder über den Bundesrat. Eine Einigkeit zwischen den einzelnen Bundesländern liegt derzeit nicht vor. Rheinland-Pfalz strebt mit weiteren Bundesländern eine abschließende Regelung über den Vermittlungsausschuss.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Bundestag stimmt Maas-Gesetz gegen „Hass“ zu
Bundestag stimmt Maas-Gesetz gegen „Hass“ zu

Maas-Gesetz - Am Freitag beschloss der Bundestag den vom Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ausgearbeitete Gesetzesentwurf zur vermeintlichen Bekämpfung von sog. Hass-Kommentaren. Private... 

Änderung Geschäftsordnung: Linientreue Partei-Abgeordnete nicken ab
Änderung Geschäftsordnung: Linientreue Partei-Abgeordnete nicken ab

Politik - Die Änderung der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages zugunsten des Selbsterhalts ist von den linientreuen Partei-Abgeordneten abgenickt worden. Nicht mehr... 

Wählerumfrage nach Ostern: SPD und Grüne trudeln abwärts
Wählerumfrage nach Ostern: SPD und Grüne trudeln abwärts

Bundestagswahl 2017 - Die erste INSA-Umfrage nach Ostern zeigt, dass es bei der SPD, geschweige bei den Grünen so glänzend weiter läuft wie erwünscht. Grüne kurz vor... 

SPD und Union derzeit gleichauf bei je 33%
SPD und Union derzeit gleichauf bei je 33%

Bundestagswahl 2017 - Derzeit würden sich SPD und Union die annähernd gleiche Anzahl der Anhängerschaft teilen. Beide Parteien erhielten derzeit bei einer Bundestagswahl... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%
Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%

Konjunktur - Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone betrug im August 2017 voraussichtlich 1,5 Prozent. Die größten Preisanstiege gab es in der Sparte Energie. Inflationsrate... 

Inflationsrate Eurozone im Juli 2017 bei 1,3%
Inflationsrate Eurozone im Juli 2017 bei 1,3%

Konjunktur - Die Inflationsrate in der Eurozone stagnierte im Juli 2017 bei 1,3 Prozent. Während die Rate in Litauen weit über das EZB-Wunschmaß hinaus ragte, wies Irland... 

USA schulden Japan & China rund 2,2 Billionen USD
USA schulden Japan & China rund 2,2 Billionen USD

US-Schulden - Das Reich der Mitte hat Japan als größter Gläubiger der USA im Juni 2017 wieder abgelöst. Chinas Investoren stockten den Bestand der US-Anleihen um gut 44... 

Angst: Klimawandel schlägt Terror und Altersarmut
Angst: Klimawandel schlägt Terror und Altersarmut

Umfrage - Der Klimawandel ist des Deutschen größte Sorge, noch vor Kriege, Terror und Altersarmut. Nur ein Drittel fürchtet sich vor Arbeitslosigkeit. Bundesbürger... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)