Sonntag, den 21. Dezember 2014

Unisextarif bereits jetzt für DFV Pflegeversicherung erhältlich


DFV Unisextarif Pflegeversicherung -

Einheitliche Tarife für Frauen und Männer werden Ende des Jahres verbindlich für alle Versicherungssparten und Gesellschaften. Geschlechtsspezifische Versicherungsbedingungen werden durch einheitliche Unisex Angebote ersetzt, die weder in der Preisgestaltung noch im Leistungsbereich Unterschiede zwischen Frauen und Männern als Vertragsnehmer aufweisen.


Vorzeitiger Einstieg: Neuer Unisex Tarif für DFV DeutschlandPflege

Männer sind noch günstiger versichert als Frauen
Männer erhalten bei Versicherungsangeboten in der Regel (noch) die günstigeren Tarife als Frauen.

Besonders in den Versicherungsbereichen der Gesundheit und Vorsorge zahlen Frauen oft höhere Beiträge, bzw. erhalten "angepasste" Tarifleistungen.

Die Begründung liegt u.a. in der höheren Lebenserwartung der Frauen und damit das höhere Gesamt-Risiko von kostenintensiven Erkrankungen über einen längeren Zeitraum hinweg.

Verschiedene Krankheitsbilder und die anteilig unterschiedlich hohen Krankheitsfälle bei Frauen und Männern wurden ebenfalls als Paramter zur Gestaltung der Tarife herangezugen.



Die Zeiten für die Differenzierung zwischen Frau und Mann sind gezählt

Spätestens bis zum 21. Dezember 2012 müssen die Versicherungsgesellschaften sich darum gekümmert haben, für beide Geschlechter einheitliche Versicherungsprodukte anbieten zu können. Die sog. Unisex Tarife werden Standard und sind die Konsequenz durch das Europäische Gerichtshof (EuGH) gefällte Urteil.

Ab dem 21.12.2012 erhalten Frauen und Männer durch die neuen Angebote die gleichen Leistungen zum gleichen Preis. Da Versicherungsgesellschaften die Prämien nicht beliebig nach unten oder oben korrigieren können, müssen sie über den Weg der "Goldenen Mitte" gehen.

In der Praxis sieht der Unisextarif gegenüber dem bis zum 21.12.12 gültigen Bisex Tarif eine Anhebung der Beiträge für Männer vor und gleichzeitig Prämienreduzierungen für die Frauen.



Änderung durch Unisextarife: Günstiger für Frauen, teurer für Männer
Besonders deutliche Preis-Verschiebungen wird es in der Pflegeversicherung geben.
Der bisher einkalkulierte große Unterschied zwischen Fraunen und Männer, die Lebenserwartung, wirkt sich bei der Pflegeversicherung besonders schwer aus. Lt. Europäischen Gerichtshof haben Frauen und Männer zur Angebotsgestaltung auf dem Papier "gleich alt zu werden" und deshalb auch die gleichen Beiträge zu bezahlen.

Die Prämien finden sich in der "Goldenen Mitte" in der Praxis bei rund 30%-igen Erhöhungen für Männer und ca. 25%-igen Reduzierungen für Frauen.


Unisex Tarife werden für Frauen spürbare Kostenvorteile bringen

DFV Unisex Tarif

DFV bereits mit Unisextarif
für Pflegezusatzversicherung

Frauen können sich freuen. Die neuen Tarife betreffen alle Sparten der Versicherungen. Die höhere Lebenserwartung und spezifische Erkrankungen für Frauen, ließen sich noch zum Heranziehen der bisherigen Tarifgestaltung erklären. Warum aber bei Risikoversicherungen (z.B. Unfallversicherungen) Frauen höhere Prämien zahlen müssen, ist bereits nicht mehr so leicht nachvollziehbar.




DFV DeutschlandPflege - Neue Tarife mit Übergangsphase für Männer
Ab dem 21.12.2012 gehören die Fragen zum Versicherungsabschluss, ob Mann oder Frau, der Vergangenheit an.

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) hat bereits weit vorgegriffen und sich selbst den Stichtag 21.12. zu einem früheren Zeitpunkt "verordnet".
Bereits jetzt bietet die DFV zur Pflegeversicherung DeutschlandPflege einen Unisex Tarif an.


Frauen können sofort sparen - Männer können noch sparen
Übergangszeit zum Unisex Tarif.
Der bereits erhältliche Unisextarif für die DFV Pflegezusatzversicherung bringt Frauen eine Beitragseinsparung von rund 25% ein. Nach dem Motto: "So lange man noch darf", behält die DFV den bisherigen Bisex Tarif zur DeutschlandPflege noch bei.

Innerhalb der Übergangsphase läuft der Alt-Tarif parallel zum bereits erhältlichen Einheitstarif. Männer haben die Möglichkeit, um dem "verordneten" Unisextarif noch einen großen Bogen zu machen und sich die günstigen Konditionen der bisherigen Pflegezusatz Angebote zu sichern.


Ausgleichende Gerechtigkeit für Frauen und Männer solange es noch geht

Selbst wer als Mann noch heute die Pflegeversicherung zum günstigen "Alt-Tarif" abschließt, ist von der Umstellung auf die neuen Vorgaben ab 21.12.12 nicht betroffen. Der Pflegeversicherungsvertrag bezieht sich auf die zum Abschlusstermin gültigen Konditionen.


Anschliessend wird der Unisex Tarif für Männer um rund 30% steigen. Frauen brauchen nicht so lange zu warten, sondern erhalten bereits heute den um ca. 25% günstigeren Unisextarif zur Pflegezusatzversicherung der DFV.


DFV DeutschlandPflege Unisex TarifDFV Unisextarif      Mehr Infos DFV DeutschlandPflegeDFV DeutschlandPflege







Bereits vor dem 22.12.12 existierende Unisex-Tarife


Übersicht der Versicherungs Angebote der Deutschen Familienversicherung - Hier informieren




GD Star Rating
loading...
{lang: 'de'}


Stichwörter zum Artikel

  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Testsieger ungeförderte & Pflege-Bahr Pflegeversicherungen
Testsieger ungeförderte & Pflege-Bahr Pflegeversicherungen

Test Pflegetagegeldversicherungen -In einem für das Jahr 2014 abschließendem Test wurden die derzeit besten privaten Pflegeversicherungen vorgestellt. Die Versicherer legen... 

Bild: CC0 1.0 Universell
Beiträge private Pflegeversicherung 2015: Deutliche Anhebung in Aussicht
Beiträge private Pflegeversicherung 2015: Deutliche Anhebung in Aussicht

Pflegekosten -Die Beiträge der privaten Pflegeversicherung könnten ab 2015 deutlich ansteigen. Hauptsächliche Gründe für diese Beitragsanhebungen in der Pflegevorsorge... 

Bild: CC0 1.0 Universell
Neues Pflegegesetz 2015: Mehr Leistungen aber zu kurzsichtig?
Neues Pflegegesetz 2015: Mehr Leistungen aber zu kurzsichtig?

Pflegereform -Das neue Pflegegesetz 2015 wurde auf den Weg gebracht. Mehr Leistungen und Entlastungen verspricht die von der Bundesregierung beschlossene Pflegereform. Offenbar... 

Bild: CC0 1.0 Universell
Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)