Dienstag, den 30. September 2014

Lücken mit HanseMerkur Stationäre Zusatzversicherung schliessen




Krankenhaus Zusatzversicherung - HanseMerkur Stationär -

Medizinische Versorgungen im Krankenhaus deutlich verbessern


Die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus, ist für einen Kassenpatienten beinahe schon Utopie. Komfortable Gesundheitsleistungen sind durch die Regelleistungen der gesetzlichen Krankenversicherer nicht vorgesehen. Medizinische Leistungen, die über das "Standard-Regelwerk" hinaus gehen, werden erst gar nicht erbracht, oder nur mit erheblichen Zuschüssen durch den Kassen-Patienten.

Eine Verbesserung durch Aufstockung der gesetzlichen Leistungen ist nicht in Sicht. Im Gegenteil. Der Trend sieht immer weniger Gesundheitsleistungen bei gleichzeitig steigenden Abgaben der Patienten vor. Wer eine bessere Qualität zur Versorgung im Krankenhaus wünscht, kommt als gesetzlich Krankenversicherter nicht mehr an einer Zusatzversicherung vorbei. Private Krankenzusatzversicherung sind u.a. als Einzel-Bausteine für Zahnbehandlungen, ambulante medizinische Versorgungen und auch als spezielle Krankenhauszusatzversicherung wählbar.

Die Krankenhauszusatzversicherung bringt mehr Komfort und bessere Behandlungen

HanseMerkur

HanseMerkur Versicherungen
Stationäre Zusatzversicherung

HanseMerkur Versicherungen bietet die Zusatzversicherung für den Bereich Krankenhausaufenthalt an. Als Ergänzungversicherung zur gesetzlichen Krankenkasse, werden die Leistungs-Lücken der Krankenkassen geschlossen. Dem Kassenpatienten erwarten im Krankenhaus bessere medizinische Versorgung und mehr Komfort. Die Versorgungsqulität steigt durch eine Krankenhaus-Zusatzversicherung spürbar.
Die Krankenhauszusatzversicherung der HanseMerkur ist in zwei Tarif-Varianten erhältlich. Zusatzversicherung Komfortpatient Tarif PS1G sieht für Versicherte eine Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer vor. Dazu werden die Kosten für die Begleitung des Kindes im Krankenhaus erstattet.
Angehobene Leistungen für die medizinische Versorgung erbringt die Krankenhauszusatzversicherung Privatpatient Tarif PS2G. Mit dieser Variante der Krankenhauszusatzversicherung erhält auch der Kassenpatient eine Behandlung vom Chefarzt.


Krankenhauszusatzversicherung Tarif PS1G (Komfort) und TArif PS2G (Privat)

LeistungenTarif PS1G (Komfort)Tarif PS2G (Privat)
Freie Arztwahl im Krankenhausjaja
Erstattung von OP-Kostenjaja
Ersatzweise Krankenhaustagegeldjaja
Krankenhaus UnterbringungEin- oder ZweibettzimmerZweibettzimmer
Eltern und Kind im Krankenhausjanein
Rücktransport aus dem Auslandjaja

Wenn keine privatärztlichen Honorare berechnet werden, erhält der Versichert zum Tarif PS2G ersatzweise ein Krankenhaustagegeld ausbezahlt. Ebenso kommt ein Krankenhaustagegeld in Frage, wenn der Patient auf den Komfort eines Zweibettzimmers verzichtet. Mehrkosten für einen unerlässlichen Rücktransport aus dem Ausland nach Krankheit oder Unfall, werden von beiden Tarifvarianten der Krankenhauszusatzersicherung übernommen.

Die HanseMerkur Versicherungen berechnet zu den Tarifvarianten PS1G (Komfort) und PS2G (Privat) die individuellen Beiträge. Dafür steht Online ein ausführlicher Tarifrechner zur Verfügung. Auf Wunsch stellt HanseMerkur ein unverbindliches Angebot zu den angeforderten Zusatzversicherungsleistungen aus.



Mehr Infos - Zur HanseMerkur Stationäre Zusatzversicherung HanseMerkur






Krankenversicherung-ThemenThema KrankenversicherungenBasis-Schutz Singles bis Familien - Haftpflicht



HanseMerkur Versicherungsprodukte in der Übersicht



Ihre Erfahrungen zur HanseMerkur zählen - Jetzt mitmachen!
Haben Sie schon Erfahrungen gesammelt?
Ist alles zur Zufriedenheit abgelaufen, war der Service in Ordnung?
Schreiben Sie Ihre Erfahrungen zur HanseMerkur. Ein paar Zeilen zu Ihrer Meinung.
Erfahrungsberichte HanseMerkur!

{lang: 'de'}


Stichwörter zum Artikel