Dienstag, den 2. September 2014

Kosten und Konditionen Girokonto vergleichen – Banken und Sparkassen



Girokonto - Gebühren- und Kostenvergleich -

Girokonto vergleichen - Kosten und Gebühren Kontoführung - Guthabenszinsen
Ein kostenloses Girokonto sollte selbstverständlich sein.
Direkt-Banking heißt das Stichwort für ein kostenloses Girokonto. Viele bestehende Banken haben als einen zusätzlichen Zweig den Vertrieb eines Internet- oder Onlinekontos aufgenommen.

Der Verzicht auf Bürokratie und die Reduzierung der Verwaltung schlägt sich auf die Gesamtkostenbildung nieder. Eingesparte Ausgaben werden als bessere Konditionen an den Kunden weiter gegeben.


Girokonto vergleichen - "Das beste Girokonto" - Rechner Gebühren und Zinsen



Ein Online Girokonto bietet zahlreiche Vorteile
Mit einem Internet- oder Onlinekonto muss nicht auf die gewohnten Eigenschaften verzichtet werden. Dazu zählen u.a. die kostenlose Kreditkarte für die weltweit kostenlose Bargeldabhebung an den Bankautomaten.

Einige Banken zahlen sogar Zinsen für das Girokonto-Guthaben. Die Zinszahlungen erfolgen entweder direkt auf die Einlagen auf dem Girokonto oder ein angeschlossenes Tagesgeldkonto sorgt für attraktive Renditen.

Meist ist das Tagesgeldkonto gleichzeitig das Verrechnungskonto der zum Konto gehörenden Kreditkarte. Einer Verwendung als ein Sparkonto mit regelmäßigen oder gelegentlichen Überweisungen, steht nichts entgegen.

Vergleichen Sie online die unterschiedlichen Konditionen, Zinsen und Gebühren der Girokonto Anbieter. Der Bankenvergleich für ein Girokonto ist völlig unverbindlich und kostenlos. Weitere Informationen und Details finden Sie direkt bei der Bank. Zu einem "echten" Online-Konto gehört schon zum Start die Möglichkeit, das Girokonto per Internet zu eröffnen.



{lang: 'de'}


Stichwörter zum Artikel