Freitag, den 23. Juni 2017

Nach erster Mai-Woche wenig gut gelaunte Gold-Spekulanten


Goldmarkt Mai 2017 -

In der Handelswoche zum 09. Mai breitete sich am spekulativen Gold-Markt erneut der Pessimismus weiter aus. Lediglich die kleinen Spekulanten ließen sich von ihrem Kurs nicht abbringen.


Goldspekulanten in erster Mai-Woche wenig gut gelaunt

Kursziel Gold

Goldpreis gerät weiter unter Druck

Die gute Laune der spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer schwand auch in der Woche zum 09. Mai dahin. Lt. dem am Freitag veröffentlichten CoT-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC brach der Optimismus förmlich weg.

Demnach verschoben die Groß-Spekulanten am Terminmarkt ihre kumulierten Netto-Long-Positionen um -20,9 Prozent auf 150.006 Kontrakte (vorher 189.634). Die kleinen Terminmarkt-Spekulanten ließen sich jedoch nicht von ihrem bereits in der Vorwoche beschrittenen Weg abbringen und bauten ihre Netto-Long-Positionen um 0,4 Prozent von 14.352 auf 14.416 Kontrakte aus. Aus dem Übergewicht der Großspekulanten ergab sich ein Gesamtbild von -19,4 Prozent, bzw. eine Reduzierung der Netto-Long-Positionen von 203.986 auf 164.422 Kontrakte.

Ähnlich pessimistisch sah es in der Sparte der Open Interest (offene Kontrakte) aus. Wiederholt sanken die gehaltenen Bestände ab. In der erfassten Woche rutschten die Gold-Futures um 6,3 Prozent, bzw. von 461.905 auf 433.033 Futures ab.

Am Freitag ging der Goldkurs bei einem Stand von rund 1.229 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) ins Wochenende.

  Goldanbieter

GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück
Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück

Goldmarkt Mai 2017 - Die spekulativen Goldmarktteilnehmer trennten sich nach einem weiteren Rückfall gen Pessimismus zu einem großen Teil von ihren optimistisch ausgerichteten... 

Spekulativer Goldmarkt: Vor Ostern positive Stimmung
Spekulativer Goldmarkt: Vor Ostern positive Stimmung

Goldmarkt April 2017 - Die Stimmung der spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer war vor den Osterfeiertagen überwiegend positiv. Lediglich die kleinen Terminmarkt-Teilnehmer setzten... 

Spekulative Goldmarktteilnehmer lagen etwas daneben
Spekulative Goldmarktteilnehmer lagen etwas daneben

Goldmarkt März 2017 - Die spekulativen Goldmarktteilnehmer lagen mit ihrem geschrumpften Optimismus in der Handelswoche zum 14. März nicht gerade auf der gleichen Linie wie... 

Goldmarkt-Teilnehmer waren zum Start 2017 uneinig
Goldmarkt-Teilnehmer waren zum Start 2017 uneinig

Goldmarkt Januar 2017 - Die Goldmarkt-Teilnehmer waren sich zum Auftakt ins neue Jahr 2017 nicht ganz einig. Während die spekulativen Markteilnehmer nach wie vor vom nachlassenden... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“
Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“

Goldmarkt Juni 2017 - Der Goldpreis profitiert klar von den Schwächen der "Konkurrenz-Märkte" Öl, Aktien und Devisen. Für einen nachhaltigen Auftrieb dürfte es allerdings... 

Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust
Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust

Goldmarkt Juni 2017 - Die Lust auf mehr ist bei den spekulativen Goldmarktteilnehmern offenbar etwas abhanden gekommen. Der Optimismus ließ in der Woche zu Mitte Juni merklich... 

Teilnehmer Gold-Terminmarkt Ende Mai optimistischer
Teilnehmer Gold-Terminmarkt Ende Mai optimistischer

Goldmarkt Juni 2017 - Zum Ende des Monats Mai zeigten die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer eine weitere Portion mehr Zuversicht. Lediglich die Teilnehmer bei der Abteilung... 

Sparda Bank Berlin führt Verwahrungsentgelt ein
Sparda Bank Berlin führt Verwahrungsentgelt ein

Eurokrise - Die Tagesgeldkunden der Sparda Bank Berlin werden voraussichtlich ab September 2017 ein Verwahrungsentgelt in Höhe von 0,4 Prozent für Geldeinlagen ab 100.000... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)