Sonntag, den 23. April 2017

Goldpreis schaukelt sich weiter hoch


Goldmarkt Februar 2017 -

Der Goldpreis schaukelt sich langsam hoch und das Potenzial scheint angesichts der alten und neuen Probleme rund um die Finanzmärkte, Europa und den USA sehr groß zu sein.


Anwachsende Spannungen können Gold antreiben

Hartgold

Goldkurs auf dem Weg nach oben

Den Abstand zur lang umkämpften 1.200-er Linie konnte Gold um ein weiteres Stück ausbauen. Neu aufflammende alte Themen rund um die schwelenden Krisen innerhalb der Eurozone und deren Fortbestand scheinen u.a. eine Rolle für das Wiedererstarken des gelben Edelmetalls zu spielen. Darüber hinaus vermeldete Destatis zum Verarbeitenden Gewerbe der "Export-Nation" für den vergangenen Dezember einen deutlichen Rückgang.

Selbst der stärker gewordene US-Dollar konnte die Goldpreisentwicklung nicht in die entgegengesetzte Richtung befördern.

Der US-Präsident Donald Trump zeigt sich in seinem Regierungsstil nach wie vor von seiner "originalen Seite" und bringt dadurch nicht unbedingt beruhigende Töne in die Finanzmärkte ein.

Auf der geopolitischen Ebene scheint wieder Syrien in den Mittelpunkt zu rücken. Die Veröffentlichung des Berichts von Amnesty International und den darin enthaltenen Vorwürfen gegen Syriens Präsident Assad verheißen nichts Gutes. Die Konflikte im Mittleren und Nahen Osten sind noch lange nicht ausgestanden.

Innerhalb er EU-Länder nehmen die Spannungen zu. Die Entscheidung für den "Brexit" war nur ein vorübergehender Höhepunkt. Italiens Banken- und Schuldenprobleme sind zwischenzeitlich in den Hintergrund gerutscht, aber noch längst nicht erledigt. Dafür rückt wieder der Schuldenberg Griechenlands in den Fokus.

Das Potenzial für einen Goldpreisauftrieb ist groß.

Gold startete am Dienstag bei einem Stand von knapp 1.233 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) und ging bei knapp 1.234 Dollar aus dem Handelstag.

  Goldanbieter

GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Goldkurs auf soliden Beinen unterwegs
Goldkurs auf soliden Beinen unterwegs

Goldmarkt April 2017 - Der Goldkurs steht am Donnerstag auf ziemlich soliden Beinen. Zum Tageseinstieg sah es noch nach einer soliden Preisentwicklung aus. Bis zum frühen Nachmittag... 

Goldpreis hatte nach Ostern keine Lust für 1.300-er Marke
Goldpreis hatte nach Ostern keine Lust für 1.300-er Marke

Goldmarkt April 2017 - Der Goldpreis hatte offensichtlich keine Lust für das Erklimmen der 1.300-er Marke. Rund 1.293 Dollar lautete das Tageszenit gleich nach Ostern. Final... 

Spekulativer Goldmarkt: Vor Ostern positive Stimmung
Spekulativer Goldmarkt: Vor Ostern positive Stimmung

Goldmarkt April 2017 - Die Stimmung der spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer war vor den Osterfeiertagen überwiegend positiv. Lediglich die kleinen Terminmarkt-Teilnehmer setzten... 

Goldpreis durch US-Angriff auf Syrien angetrieben
Goldpreis durch US-Angriff auf Syrien angetrieben

Goldmarkt April 2017 - Der Angriff der USA auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt blieb für den Goldmarkt nicht ohne Folgen. Der Goldpreis markierte nach dem US-Angriff... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Goldkurs auf soliden Beinen unterwegs
Goldkurs auf soliden Beinen unterwegs

Goldmarkt April 2017 - Der Goldkurs steht am Donnerstag auf ziemlich soliden Beinen. Zum Tageseinstieg sah es noch nach einer soliden Preisentwicklung aus. Bis zum frühen Nachmittag... 

Goldpreis hatte nach Ostern keine Lust für 1.300-er Marke
Goldpreis hatte nach Ostern keine Lust für 1.300-er Marke

Goldmarkt April 2017 - Der Goldpreis hatte offensichtlich keine Lust für das Erklimmen der 1.300-er Marke. Rund 1.293 Dollar lautete das Tageszenit gleich nach Ostern. Final... 

Spekulativer Goldmarkt: Vor Ostern positive Stimmung
Spekulativer Goldmarkt: Vor Ostern positive Stimmung

Goldmarkt April 2017 - Die Stimmung der spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer war vor den Osterfeiertagen überwiegend positiv. Lediglich die kleinen Terminmarkt-Teilnehmer setzten... 

Geldvermögen im 4. Quartal 2016 um 98 Mrd. € gestiegen
Geldvermögen im 4. Quartal 2016 um 98 Mrd. € gestiegen

Vermögensbildung - Das Geldvermögen der deutschen Privathaushalte stieg im 4. Quartal 2016 um 98 Milliarden Euro an. Ende des Jahres betrug das Barvermögen insgesamt 5,59... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)