Montag, den 29. Mai 2017

Gold mit mehr Schwung in die neue Woche


Goldmarkt Februar 2017 -

Gold scheint in die neue Handelswoche mit etwas mehr Schwung gestartet zu sein. Am Montag kletterte der Goldpreis um rund 8 Dollar nach oben, immerhin.


Für ausreichend Spannung dürfte gesorgt sein

Goldbarren

Gold rückt verstärkt in den Mittelpunkt

Nach einer Phase der "depressiven Stimmung" erscheint ein Kursanstieg um rund 8 Dollar überhalb der 1.200-er Marke direkt entspannend. Der noch zaghaft anmutende Erholungskurs könnte sogar noch einen richtigen Antrieb erhalten.

Die Vorlage gab US-Regierung unter Donald Trump mit dem Vorwurf, der Euro sei zu billig und die deutsche Wirtschaft sei Nutznießer aus dieser Situation und darüber hinaus "Ausbeuter" anderer Länder. Ökonomen setzten bereits dagegen und EZB-Chef Mario Draghi ließ diesen Vorwurf nicht einfach auf sich sitzen.

Angesichts der angekündigten Neuausrichtung der US-Wirtschaft bahnt sich ein ausgewachsener Währungskrieg an. Sollten die ersten konkreten Anzeichen für Auseinandersetzungen im Wirtschaftssektor erkennbar sein, dürften das Interesse an Gold wieder deutlich ansteigen.

In Verbindung mit den tatsächlich durchgeführten geldpolitischen Schritten der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) dürfte der Goldmarkt in der kommenden Zeit sehr spannend werden.

Der Goldpreis startete in die neue Woche bei einem Stand von rund 1.202 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) und ging nach einem motivierten Auftakt am Montag bei gut 1.210 US-Dollar aus dem Handelstag.

  Goldanbieter

GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Goldmarkt: Optimismus ist Mitte Mai zurückgekehrt
Goldmarkt: Optimismus ist Mitte Mai zurückgekehrt

Goldmarkt Mai 2017 - Der Optimismus ist bei den spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer Mitte Mai wieder zurückgekommen. Deutliche Zuwächse bei den zuversichtlich ausgerichteten... 

Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück
Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück

Goldmarkt Mai 2017 - Die spekulativen Goldmarktteilnehmer trennten sich nach einem weiteren Rückfall gen Pessimismus zu einem großen Teil von ihren optimistisch ausgerichteten... 

Goldmarkt-Teilnehmer zwischen Skepsis und Pessimismus
Goldmarkt-Teilnehmer zwischen Skepsis und Pessimismus

Goldmarkt Mai 2017 - Anfang Mai 2017 lagen die großen spekulativen Terminmarkt-Teilnehmer gar nicht mal so falsch. Kleine Spekulanten waren in ihrem Optimismus jedoch unerschüttert. Zwischen... 

Gold hatte einen missglückten Start in den Mai 2017
Gold hatte einen missglückten Start in den Mai 2017

Goldmarkt Mai 2017 - Gold hatte einen durchaus missglückten Start in den Mai 2017. Der Goldpreis geht ziemlich steil abwärts. Fed und US-Dollar trugen zur Talfahrt erheblich... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Goldmarkt: Optimismus ist Mitte Mai zurückgekehrt
Goldmarkt: Optimismus ist Mitte Mai zurückgekehrt

Goldmarkt Mai 2017 - Der Optimismus ist bei den spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer Mitte Mai wieder zurückgekommen. Deutliche Zuwächse bei den zuversichtlich ausgerichteten... 

Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück
Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück

Goldmarkt Mai 2017 - Die spekulativen Goldmarktteilnehmer trennten sich nach einem weiteren Rückfall gen Pessimismus zu einem großen Teil von ihren optimistisch ausgerichteten... 

Cyber-Währung Bitcoin im Höhenflug auf über 2.000$
Cyber-Währung Bitcoin im Höhenflug auf über 2.000$

Digitale Währungen - Die Cyber-Währung Bitcoin unternahm über das Wochenende Höhenflüge über die Marke von 2.000 US-Dollar hinaus. Angesichts des sehr lebhaften Kursverlaufs... 

Sparer mussten 436 Mrd. € entgangene Zinseinnahmen hinnehmen
Sparer mussten 436 Mrd. € entgangene Zinseinnahmen hinnehmen

Eurokrise - Die deutschen Sparer verzichteten bisher unfreiwillig auf rund 436 Milliarden Euro Zinseinnahmen in den Jahren 2010 bis 2017. Pro Bundesbewohner sind das im Schnitt... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)