Freitag, den 27. April 2018

Gold folgt ausnahmsweise einer „Regel“


Goldmarkt Februar 2017 -

Gold hat nach einer relativ flachen aber ziemlich beständigen Aufwärtsbewegung einen neuen Dämpfer erlitten. Der wiedererstarkte US-Dollar drückte den Preis für das gelbe Edelmetall merklich nach unten.


Goldkurs folgt ausnahmsweise einer "Regel"

Goldbarren

Goldpreis zwischenzeitlich nach unten geschickt

Am Dienstag setzte der US-Dollar Gold kräftig unter Druck. Der Anstieg der US-Währung ist u.a. am deutlich gefallenen Euro abzulesen. Die Gemeinschaftswährung landete nach einem Aufenthalt oberhalb der 1,06-Marke wieder im Bereich von 1,054 US-Dollar.

Nachdem sich der Goldkurs ohnehin nicht an die Prognosen zu den Auswirkungen des Wahlsieges Donald Trump zum US-Präsidenten hielt und auch nicht die von der US-Notenbank Fed etwas gelüfteten Aussichten zur Zinspolitik keinen Schaden anrichteten, reagierte das gelbe Edelmetall ausnahmsweise nach der "Regel". Ein starker US-Dollar resultiert "normal" in einem schwächeren Preis für Gold.

Für die Liebhaber und Eigentümer des "echten Goldes" sind derlei Entwicklungen allerdings irrelevant. Die am besten an einem geheimen Ort verstauten Goldmünzen und -barren sind über jede Finanzmarktturbulenz erhaben.

Am Dienstag startete Gold bei einem Stand von rund 1.249 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) und ging bei 1.237 Dollar aus dem Handelstag.

  Goldanbieter

GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Gold-Terminmarkt: Großspekulanten legten kräftig zu
Gold-Terminmarkt: Großspekulanten legten kräftig zu

Goldmarkt Juli 2017 - Zum ausklingenden Juli zeigten sich die spekulativen Goldmarktteilnehmer äußerst optimistisch. Am Terminmarkt legten die "Nicht-Kommerziellen" auf ihre... 

Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“
Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“

Goldmarkt Juni 2017 - Der Goldpreis profitiert klar von den Schwächen der "Konkurrenz-Märkte" Öl, Aktien und Devisen. Für einen nachhaltigen Auftrieb dürfte es allerdings... 

Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust
Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust

Goldmarkt Juni 2017 - Die Lust auf mehr ist bei den spekulativen Goldmarktteilnehmern offenbar etwas abhanden gekommen. Der Optimismus ließ in der Woche zu Mitte Juni merklich... 

Teilnehmer Gold-Terminmarkt Ende Mai optimistischer
Teilnehmer Gold-Terminmarkt Ende Mai optimistischer

Goldmarkt Juni 2017 - Zum Ende des Monats Mai zeigten die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer eine weitere Portion mehr Zuversicht. Lediglich die Teilnehmer bei der Abteilung... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

EZB lässt Nullzinspolitik auch im April 2018 unberührt
EZB lässt Nullzinspolitik auch im April 2018 unberührt

Geldpolitik - Die Europäische Zentralbank sieht auch im April 2018 keinen Grund, die derzeitige Nullzinspolitik anzufassen. Der Leitzins bleibt auf 0,0 Prozent und dies weiterhin... 

Moneyou reagiert im April 2018 abermals auf EZB-Geldpolitik
Moneyou reagiert im April 2018 abermals auf EZB-Geldpolitik

Sparkonten - Die niederländische Moneyou reagiert im Jahr 2018 abermals auf die anhaltende EZB-Zinspolitik mit entsprechenden Anpassungen bei den Zinssätzen für Tages- und... 

Konsumenten setzen Bargeld immer öfters ein
Konsumenten setzen Bargeld immer öfters ein

Bargeld - Die Konsumenten halten nicht nur am Bargeld fest, sondern setzten weltweit die Scheine und Münzen sogar noch häufiger ein. Besonders beliebt ist die Barzahlung in... 

Mehrheit der Bundesbüger hält an Bargeld fest
Mehrheit der Bundesbüger hält an Bargeld fest

Bundesbank Studie - Die deutliche Mehrheit der Bundesbürger will am Bargeld festhalten. Bargeldabschaffung bedeutete persönliche Einschränkung sowie Probleme für bestimmte... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)