Freitag, den 20. Januar 2017

DAB bietet Top-Tagesgeldzinsen zum Depot – 2,75% p.a.

Geldanlagen - DAB Depot plus Tagesgeld

Das bisherige Neukunden-Angebot Depot plus Tagegeld mit Gold-Prämie ist wie angekündigt zum Ende August abgelaufen (Infos). Das Vorteilsangebot der DAB wurde allerdings nicht ersatzlos gestrichen, sondern wird mit einem neuen besonders attraktiven Hochzins zum Tagesgeldkonto und einer Geschenkkarte im Wert von bis zu 500,- Euro fortgesetzt.


Wahlweise Geldprämie oder besonders günstiges Traden mit DAB Depot

DAB

DAB Depot plus Tagesgeld

Die DAB erhöhte die Tagesgeldzinsen von 2,60% p.a. auf 2,75% p.a., nur gültig für Neukunden des Doppelpakets Depot + Tagesgeldkonto. Die Zinsen zur Tagesgeldanlage gelten für Einlagebeträge bis 20.000,- Euro, garantiert bis zum 30.09.2012. Wer das bisherige Depot zur DAB wechselt, kann sich innerhalb der Vorteilsaktion eine Geschenkkarte im Wert von bis zu 500,- Euro sichern. Die Prämienhöhe ist abhängig vom Volumen des übertragenen Depots.


  • Durschnittlicher Depotsaldo 2.500,- bis 20.000,- Euro - 50,- Euro Prämie
  • Durschnittlicher Depotsaldo 20.001,- bis 100.000,- Euro - 200,- Euro Prämie
  • Durschnittlicher Depotsaldo über 100.001,- Euro - 500,- Euro Prämie

Das o.g. Angebot gilt für Depoteröffnungen bis zum 30.11.2011 und ein Depotbestand bis min. Ende November 2012.

Eine alternative Variante des DAB-Aktionvorteiles ist vor allem für aktive Trader interessant. Anstatt von bis zu 500,- Euro Prämie können Trader durch besonders günstiges Handeln profitieren. Jeder Online-Trade mit der alternativen Aktion schon ab 4,95,- Euro. Der Tagesgeldzinssatz gilt für Neukunden ebenfalls mit bis zu 20.000,- Euro Einlagenhöhe bei 2,75% p.a.

Das DAB Depot plus Tagesgeld - Mehr Infos - Weitere News zur DAB bank







Kapital-ThemenDepotanbieterWertpapierdepot vergleichen



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

DAB bank: Neue Rabattstaffel zum Ausgabeaufschlag – Bis 90%
DAB bank: Neue Rabattstaffel zum Ausgabeaufschlag – Bis 90%

DAB Depot - Für Anleger bietet die DAB bank ein neues Preismodell zum Ausgabeaufschlag für Fondsanteile an. Besonders höhere Investitionsvolumen in Fonds profitieren mit... 

DAB bank schafft Transaktionsgebühren Zertifikate-Sparpläne ab
DAB bank schafft Transaktionsgebühren Zertifikate-Sparpläne ab

DAB bank Depot - Mit einem weiteren konsequenten Schritt setzt die DAB bank ihren Strategiewechsel fort und schafft die Kosten bzw. Gebühren für Zertifikate-Sparpläne ab.... 

DAB bank schafft Kosten für Orderstreichung & -änderungen ab
DAB bank schafft Kosten für Orderstreichung & -änderungen ab

DAB bank Depot - Ab sofort sind bei der DAB bank für Depotkunden die Streichungen und Änderungen von Limits kostenfrei. Der Wegfall dieser Kostennote wirkt sich besonders... 

Neue Handelsoberfläche DAB Trader zum Wertpapierdepot
Neue Handelsoberfläche DAB Trader zum Wertpapierdepot

DAB Depot Tradersoftware - Die DAB bank stellt ihren Kunden ab sofort die neue Handelsapplikation DAB Trader zur Verfügung und verspricht erhöhten Nutzerkomfort durch... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

EZB-Rat beschließt weitere Enteignung der Sparer
EZB-Rat beschließt weitere Enteignung der Sparer

Geldpolitik - Der EZB-Rat beschloss mit seiner Sitzung am 19. Januar 2017 die fortgesetzte Enteignung der Sparer und Anleger. Die Zinsen bleiben auf dem bisherigen Stand oder... 

Gold über 1.200 USD – Verunsicherung & Zuversicht
Gold über 1.200 USD – Verunsicherung & Zuversicht

Goldmarkt Januar 2017 - Der Preis für die Feinunze (echtes) Gold sprang am Montag über die Marke von 1.200 US-Dollar hinaus und schien diese Position für den gesamten Handelstag... 

Gold-Terminmärkte: Der Wind hat sich gedreht
Gold-Terminmärkte: Der Wind hat sich gedreht

Goldmarkt Januar 2017 - An den Gold-Terminmärkten hat sich der Wind gedreht. Nach einer Periode des schrumpfendes Optimismus gewannen die Marktteilnehmer wieder deutlich an... 

EZB rechnet in 2017 mit steigender Geldentwertung
EZB rechnet in 2017 mit steigender Geldentwertung

Konjunktur - Die Europäische Zentralbank rechnet im Jahr 2017 mit einer deutlich ansteigenden Geldentwertung. Höhere Energie- bzw. Ölpreise sowie eine günstige Entwicklung... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)