Montag, den 11. Dezember 2017

Bafin untersagt Privatanlegern CFD mit Nachschusspflicht


Finanzmarkt -

Die Finanzaufsichtsbehörde Bafin zog die Reißleine und verbietet den privaten Anlegern das Wetten mit hoch riskanten Differenzkontrakten und verbundener Nachschusspflicht.


Die enormen Risiken können kaum abgeschätzt werden

Heisse Kartoffel

Nachschusspflicht bei CFD kann Ruin bedeuten

Das Risiko sei schlicht zu groß. Die Aufsichtsbehörde Bafin zieht einen Schlussstrich und verbietet den privaten Anlegern, die Finger auf besonders riskante Differenzgeschäfte zu legen. Anbieter dürfen diese gehebelten Geschäfte mit dem "Unterschied" an Privatanleger weder vermarkten, verkaufen, noch vertreiben, wie faz.net meldete.

Zu den nun untersagten Finanzprodukten zählen u.a. die Differenzgeschäfte (CFD - "Contracts for Difference") mit einer Nachschusspflicht. Die Bafin sieht in diesen Geschäften für Privatanleger die große Gefahr, letztendlich in den finanziellen Ruin getrieben werden zu können. Das finanzielle Risiko könne von privaten Anlegern nicht abgeschätzt werden. Bei einem Verlust könne der Umfang der Nachschusspflicht das gesamte Vermögen des Anlegers und weit darüber hinaus erfassen.

Das Angebot von CFD ohne Nachschusspflicht soll für private Anleger weiterhin verfügbar sein.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Bafin will CFD-Handel für Privatanleger „entschärfen“
Bafin will CFD-Handel für Privatanleger „entschärfen“

CFD - Der CFD-Handel soll für Privatpersonen durch ein Verbot der Variante mit Nachschusspflicht entschärft werden. Die Finanzaufsichtsbehörde Bafin prüft die Eindämmung... 

CFD-Handel – CFD-Broker Kosten vergleichen
CFD-Handel – CFD-Broker Kosten vergleichen

GD Star Ratingloading... Stichwörter zum Artikel Read More →

CFD-Handel: Alternativen und Chancen auch für Privatanleger
CFD-Handel: Alternativen und Chancen auch für Privatanleger

Marktchancen CFD-Handel - Maximale Renditen zu minimalen Einsätzen und null Risiko. Eine Wunschvorstellung, die an den Finanzmärkten nicht zu erfüllen ist. Dennoch bieten... 

Bild: CC0 1.0 Universell
Ab sofort beliebter und „gefürchteter“ Bitcoin-Handel bei AvaTrade
Ab sofort beliebter und „gefürchteter“ Bitcoin-Handel bei AvaTrade

AvaTrader Bitcoin - Was dem eingefleischten Trader als äußerst greifbar erscheint, das ist dem Kreditinstitut äußerst suspekt. Der Handel mit Bitcoins erlebte eine selten... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Für Start 1822direkt Depot bis 200€ Prämie
Für Start 1822direkt Depot bis 200€ Prämie

1822direkt Depot - 1822direkt startet im September 2017 eine neue Vorteilsaktion für ihre Neukunden zum Wertpapierdepot. Depot-Kunden können sich bis zu 200,- Euro Gutschrift... 

Euphorie treibt Dow Jones auf über 20.000 Punkte
Euphorie treibt Dow Jones auf über 20.000 Punkte

Finanzmärkte - Der US-Aktienindex Dow Jones knackte erstmalig in seiner Geschichte die Marke von 20.000 Punkten. Die Marktteilnehmer sind nach wie vor berauscht von den Visionen... 

1822direkt Depot: Bis 150€ Prämie Januar 2017
1822direkt Depot: Bis 150€ Prämie Januar 2017

1822direkt Depot - Im Januar 2017 stellt 1822direkt für ihre Neukunden zum Wertpapierdepot bis zu 150,- Euro Gutschrift in Aussicht. Bis Ende des Monats können sich Depotkunden... 

comdirect übernimmt OnVista AG samt Online-Broker
comdirect übernimmt OnVista AG samt Online-Broker

Trading - comdirect übernimmt den Online-Broker OnVista. Die Tochter der Commerzbank erwirbt neben der OnVista AG auch die OnVista Bank GmbH sowie OnVista Media GmbH. OnVista... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)