Montag, den 27. Februar 2017


Allgemeine Konsumentenkredite - Aktuelles & Neuigkeiten

News zu Banken und Kreditangeboten - Barkredite - Autokredite - Finanzierungen - Kreditkarten

DKB senkt Februar 2017 Ratenkredit-Zinsen

25. Februar, 2017 um 2:23 Uhr -  Thema: Barkredite

DKB senkt Februar 2017 Ratenkredit-Zinsen

DKB Kredit - Im Februar 2017 senkte die DKB den Zinssatz zum Ratenkredit um 0,4 Prozentpunkte ab. Für private Kreditnehmer gilt nun ein einheitlicher effektiver Jahreszins von 3,49 Prozent. DKB Privatkredit - Bonitätsunabhängig DKB Kredit ab Feb. 2017 günstiger Mit dem 22. Februar 2017 senkte die DKB die Zinsen für das Privatdarlehen nach rund einem Jahr um ein weiteres gutes Stück ab. Der Schritt nach unten fällt mit 0,4 Prozentpunkten ziemlich deutlich aus. Private Kreditnehmer erhalten den bonitätsunabhängigen Ratenkredit nun für 3,49 Prozent p.a. effektiv, bzw. zu einem festgeschriebenen Sollzins von 3,44 Prozent p.a. Das DKB Privatdarlehen... 

mehr...

BGH nimmt Bausparkassen in Schutz

22. Februar, 2017 um 0:02 Uhr -  Thema: Bausparer

BGH nimmt Bausparkassen in Schutz

Bausparverträge - Die Bausparkassen können jubeln. Der Bundesgerichtshof (BGH) entdeckte den Tatbestand einer Zweckentfremdung, wenn die Dauer der Ansparphase über 10 Jahre hinausgeht. Die Kündigung des Bausparers durch das Institut sei somit rechtens. BGH lässt einseitige Bausparerkündigung zu 10 Jahre sparen, dann Darlehen aufnehmen Die Bausparkassen dürften jubeln. Der Bundesgerichtshof hat dem Streit über die von den Instituten einseitig gekündigten alten Bausparverträgen ein Ende gesetzt. Altverträge dürfen lt. BGH gekündigt werden, wenn das Bauspardarlehen von den Sparern zehn Jahre lang nicht in Anspruch genommen wird. (AZ: XI ZR 185/16... 

mehr...

Immobilienmarkt: Lt. Bundesbank deutliche Preisübertreibungen

21. Februar, 2017 um 4:14 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Immobilienmarkt: Lt. Bundesbank deutliche Preisübertreibungen

Immobilienmarkt - Die Preisanstiege im Immobilienmarkt gehen ungebremst weiter. Die Deutsche Bundesbank spricht von einer Ausweitung der bereits deutlichen Preisübertreibungen. Niedrige Bauzinsen und Finanzmarktlage treiben den Trend noch weiter an. Preisübertreibungen haben um bis zu 30% zugenommen Immobilienpreise schossen 2016 nach oben Die Sicht der Deutschen Bundesbank auf den Immobilienmarkt hat sich innerhalb der vergangenen fünf Jahren merklich geändert. Im Jahr 2012 sprach die Bundesbank von Tendenzen einer möglichen Bildung einer Immobilienpreisblase, hielt die Preisentwicklungen zum damaligen Zeitpunkt noch als eine Korrektur der schwachen... 

mehr...

Ungebremster Immobilienpreisanstieg

13. Februar, 2017 um 2:41 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Ungebremster Immobilienpreisanstieg

Immobilienpreise - Die Immobilienpreisentwicklung in der Bundesrepublik scheint ungebremst. Ein Ende des Trends der steilen Preisanstiege bei Wohn- und Gewerbeimmobilien ist derzeit noch nicht in Sicht. Mietpreise werden mit in die Höhe gezogen Niedrige Zinsen: Ungebremster Immobilienpreiseanstieg Der Anstieg der Preise für Wohn- und Gewerbeimmobilien scheint in der Bundesrepublik keinen Halt zu kennen. Der ungebremste Immobilienpreisanstieg setzt sich fort. Die Preise für Wohnungen, Büros und Mieten klettern steil nach oben. Eine Änderung des derzeit anhaltenden Trends sei nicht absehbar. Im dritten Quartal 2016 stieg der Immobilienpreis-Index des... 

mehr...

ING-DiBa Austria hebt Zinssatz Ratenkredit an

3. Februar, 2017 um 0:32 Uhr -  Thema: Barkredite

ING-DiBa Austria hebt Zinssatz Ratenkredit an

Sparen Österreich - ING-DiBa Austria hebt im Februar 2017 für ihre Kunden in Österreich die Zinsen für den Ratenkredit im Laufzeitbereich 12 bis 84 Monate an. ING-DiBa Austria hebt Zinsen um 1 Prozentpunkt an ING-DiBa Österreich Kredit Fixzins und Variabelzins Mit Wirkung zum 01. Februar 2017 hob ING-DiBa Austria zum Ratenkredit den Zinssatz für die Laufzeiten 12 bis 84 Monate an. Der neue effektive Jahreszins für Ratenkredite mit einer Vertragslaufzeit von 12 bis 84 Monaten lautet nun 4,9 Prozent. Der gebundene Sollzins stieg damit auf 4,8 Prozent p.a. an. Die Zinsanhebung gilt für die beiden Ratenkredit-Varianten Fixzins und variabler Zins. Nach... 

mehr...

Bank of Scotland kürzt Kreditzinsen um 0,4 Punkte

2. Februar, 2017 um 2:38 Uhr -  Thema: Barkredite

Bank of Scotland kürzt Kreditzinsen um 0,4 Punkte

Konsumentenkredite - Mit dem 01. Februar 2017 kürzte die Bank of Scotland die Spitzenzinssätze des bonitätsabhängigen Ratenkredits. Der effektive Höchstzinssatz fällt um 0,4 Prozentpunkte ab. Bank of Scotland reduziert Spitzenzinssatz Ratenkredit Bank of Scotland Privatfinanzierungen Bank of Scotland setzte am oberen Ende des bonitätsabhängigen Ratenkredits den Rotstift an. Ab dem 01. Februar 2017 gilt ein neuer Spitzenzinssatz. Der ursprüngliche effektive Jahreszins von maximal 5,25 Prozent lautet nun 4,85 Prozent. Aus dieser Kürzung um 0,4 Prozentpunkte resultiert auch ein entsprechend abgesenkter gebundener Sollzins von 4,75 Prozent (vormals... 

mehr...

Baubranche bleibt noch länger in Schwung

27. Januar, 2017 um 0:31 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Baubranche bleibt noch länger in Schwung

Immobilienmarkt - Die Wohnungsbaubranche im europäischen Raum wird auch in den kommenden Jahren den Aufschwung beibehalten können. Bis 2019 dürfte das jährliche Wachstum bei 2 Prozent liegen. Wohnungsneubau hängt dem tatsächlichen Bedarf nach Wohnungsbau bleibt in Schwung Die europäische Baubranche scheint wieder mehr Schwung aufzunehmen. Bis zum Jahr 2019 dürfte das jährliche Wachstum der Branche bei 2 Prozent liegen, wie auch bereits im abgelaufenen Jahr, so die Berechnungen des Forschungsnetzwerks EUROCONSTRUCT des Münchner ifo Instituts. Größte Antriebsfeder sei demnach der Wohnungsneubau. Im Jahr 2016 legte diese Sparte um rund 7 Prozent... 

mehr...

Preise für Häuser zogen im 3. Quartal 2016 deutlich an

19. Januar, 2017 um 11:54 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Preise für Häuser zogen im 3. Quartal 2016 deutlich an

Immobilien-Preisentwicklung - Die Preise für Häuser stiegen in der Eurozone sowie in der Europäischen Union (EU) im 3. Quartal 2016 deutlich an. Im Schnitt um 3,4 bzw. 4,3 Prozent. Die Immobilienpreis-Entwicklung in der Bundesrepublik lag deutlich über dem Durchschnitt. Billiger wurden Häuser in Italien und in Zypern Immobilienpreise zogen deutlich an Die Preise für Häuser innerhalb der Eurozone sind im dritten Quartal 2016 um 3,4 Prozent gestiegen. In der gesamten EU kosteten Häuser im Durchschnitt um 4,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, so die EU-Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag. Auf Quartalssicht stiegen die Preise für Häuser in... 

mehr...

Kreditvergaben in Eurozone im 4. Quartal 2016 angestiegen

17. Januar, 2017 um 12:49 Uhr -  Thema: Kreditmärkte

Kreditvergaben in Eurozone im 4. Quartal 2016 angestiegen

Kreditmarkt - In der Eurozone war die Kreditvergabe in den letzten vier Monaten im Jahr 2016 spürbar belebter. Vor allem im Bereich der Wohnungsbaukredite stieg die Vergabe von Darlehen deutlich an. Die deutschen Banken konnten jedoch trotz steigender Nachfrage keine höhere Kreditvergabe verzeichnen. Belebter Kreditmarkt in der Eurozone Mehr Kredite im 4. Quartal 2016 In der Eurozone stieg im letzten Quartal 2016 die Kreditvergabe deutlich an. Vor allem im Bereich der Wohnbaukredite gab es hohe Zuwachsraten, so das Umfrageergebnis der Europäischen Zentralbank (EZB). In der Bundesrepublik waren die Geldhäuser lt. Deutscher Bundesbank bei der Kreditvergabe... 

mehr...

Preise neue Wohngebäude hoch – Quote Eigenheimbesitzer runter

11. Januar, 2017 um 13:31 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Preise neue Wohngebäude hoch – Quote Eigenheimbesitzer runter

Wohnungsbau - Im November 2016 stiegen die Preise für die Neuerrichtung konventionell gefertigter Wohngebäude erneut an. Auf Jahressicht stiegen die Baukosten um 2,2 Prozent. Preise hoch, Quote Eigenheimbesitzer runter Die Preise für Wohngebäude steigen weiter Der Neubau eines konventionell gefertigten Wohngebäudes kostete im November 2016 im Schnitt um 2,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie die Statistikbehörde Destatis am Mittwoch mitteilte. Im Vormonat lagen die Mehrkosten auf Jahressicht bei 2,1 Prozent. Der Preisschritt innerhalb eines Monats umfasste 0,4 Prozent. Die Errichtung des Rohbaus kostete im November 2016 1,9 Prozent mehr als... 

mehr...