Dienstag, den 25. Juli 2017


Allgemeine Konsumentenkredite - Aktuelles & Neuigkeiten

News zu Banken und Kreditangeboten - Barkredite - Autokredite - Finanzierungen - Kreditkarten

Bank of Scotland passt Juli 2017 Kreditkonditionen an

5. Juli, 2017 um 6:20 Uhr -  Thema: Kreditmärkte

Bank of Scotland passt Juli 2017 Kreditkonditionen an

Finanzierungen - Die Bank of Scotland passt am 05. Juli 2017 die Zinskonditionen für den Ratenkredit sowie Autokredit an. Neue Zinsstrukturen Ratenkredit und Autokredit Angepasste Zinskonditionen für BoS-Kredite Mit Wirkung zum 05. Juli ändert Bank of Scotland die Zinsstruktur für den Ratenkredit sowie den Autokredit. Die bonitätsabhängigen Zinsen für den Autokredit werden zwar günstiger, allerdings erhält eine Mehrheit der Kreditnehmer etwas erhöhte Konditionen. Der gebundene Sollzins für die Autofinanzierung lautet ab dem 05.07.17 2,37 bis 3,40 Prozent und für zwei Drittel der vergebenen Autokredite gilt ein gebundender Sollzins von 3,21... 

mehr...

SWK Bank senkt Zinsen Ratenkredit Privatkonsumenten

26. Juni, 2017 um 5:49 Uhr -  Thema: Barkredite

SWK Bank senkt Zinsen Ratenkredit Privatkonsumenten

Kredite - Im Juni 2017 senkt SWK Bank den allgemeinen Zinssatz für den Ratenkredit an Privatkonsumenten. Der effektive Jahreszins bereits ab 1,90 %. Ab 26. Juni gilt der günstigere Ratenkreditzins der SWK Bank SWK Bank Ratenkredit Privatkonsumenten Ab dem 26. Juni 2017 gilt bei der SWK Bank zum Ratenkredit für Privatkonsumenten der auf 1,90 % reduzierte Einstiegszins. Der Zinssatz des bonitätsabhängigen Kredits lautet nun 1,9 bis 4,9 Prozent p.a. Das bonitätsabhängige Darlehen für Kreditbeträge von 2.500 bis 50.000 Euro und Laufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten wird damit um einen weiteren Schritt günstiger. Der Ratenkredit der SWK Bank zeichnet... 

mehr...

Wohnungsnot hebelt Mietpreisbremse einfach aus

29. Mai, 2017 um 0:48 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Wohnungsnot hebelt Mietpreisbremse einfach aus

Mietkosten - Wo kein Kläger, da kein Richter. Die Wohnungsnot in der Bundesrepublik hebelt die Gesetzgebung via Mietpreisbremse einfach aus. Pro Jahr zahlen die Mieter im Bundesdurchschnitt inzwischen rund 1.700 Euro mehr Miete als eigentlich zulässig wäre. Vermieter nutzen die Wohnungsnot offenbar einfach aus Mietpreise über das Ziel hinausgeschossen Die von der Bundesregierung vor rund zwei Jahren eingeführte Mietpreisbremse entpuppt sich immer mehr als nutzlos eingesetzte Zeit, Energie und Geld, zumindest aus der Sicht der Mieter. Trotz des Limits bei der Mieterhöhung nach Neuvermietung schossen die Mietpreise weit über das gemäß der Mietpreisbremse... 

mehr...

Neue Zinskonditionen 1822direkt Ratenkredit ab Mai 2017

22. Mai, 2017 um 2:19 Uhr -  Thema: Barkredite

Neue Zinskonditionen 1822direkt Ratenkredit ab Mai 2017

Ratenkredite - Ab dem 22. Mai 2017 gelten für den 1822direkt Ratenkredit neue Zinskonditionen. Neue Top-Konditionen für Ratenkredite zwischen 2.500 und 50.000 Euro 1822direkt Ratenkredi bereits ab 2,89% p.a. effektiver Zins 1822direkt Ratenkredit Die 1822direkt passt zum 22. Mai 2017 die Zinskonditionen des Ratenkredits für Privatpersonen an. Für Nettokredibeträge zwischen 2.500 und 50.000 Euro gilt ein bonitätsabhängiger efffektiver Jahreszins von 2,89 bis 7,91 Prozent. Die wählbaren Kreditlaufzeiten betragen 12 bis 84 Monate. Kostenlose Gesamtrückzahlung und ebenso kostenfreie Sondertilgungen sind für den zweckungebundenen (außer Immo-Finanzierung)... 

mehr...

Ist Zug für Immobilie als Geldanlage bereits abgefahren?

18. Mai, 2017 um 3:54 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Ist Zug für Immobilie als Geldanlage bereits abgefahren?

Immobilienmarkt - Der Zug für Eigenheim und Immobilie als Geldanlage scheint für den "Normal-Konsumenten" bereits abgefahren zu sein. Die Preise seien derart hoch, dass sich eine Refinanzierung durch Mieteinnahmen als sehr schwierig erweise. "Exorbitante" Preise in Ballungsgebieten Eigenheim kann in 20 Jahren zum Problem werden Eigenheim und Immobilien stehen auf der Liste der Top-Altersvorsorge und Geldanlagen immer wieder ganz oben. Aufgrund der steil ansteigenden Immobilienpreise scheint sich das "Betongold" inzwischen nur noch für die "schnelle Rendite" zu eignen und diese Sparte ist ohnehin den bereits Vermögenden vorbehalten. Eine Immobilie... 

mehr...

Baukreditgeschäft Versicherer im Jahr 2016 um 4% gewachsen

10. Mai, 2017 um 11:17 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Baukreditgeschäft Versicherer im Jahr 2016 um 4% gewachsen

Eigenheimfinanzierung - Weiteres Wachstum bei der Immobilienkreditvergabe der Versicherer. Im Jahr 2016 wuchs das Geschäft mit Baudarlehen um 4 Prozent an, weit mehr als das Wachstum des Gesamtmarktes. Vergebene Baukredite auf rund 8 Milliarden Euro gestiegen Kreditvolumen stieg für Versicherer über Durchschnitt an Die Lebensversicherer waren auch im Jahr 2016 im Markt der Immobiliendarlehen tatkräftig dabei. Der anhaltende Bauboom ist auch für die Assekuranz deutlich spürbar. Das Hypothekengeschäft wuchs im letzten Jahr erneut, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Im Jahr 2016 vergaben die Lebensversicherer Immobilien-... 

mehr...

BGH-Urteil Bausparer: Gebühren Darlehenskonto unzulässig

10. Mai, 2017 um 2:37 Uhr -  Thema: Bausparer

BGH-Urteil Bausparer: Gebühren Darlehenskonto unzulässig

Bausparer - Die von Bausparkassen erhobenen Gebühren für das Darlehenskonto sind unrechtmäßig. Der Bundesgerichtshof urteilte im Sinne der Bausparkunden und hob das Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe auf. Gebühren für Darlehenskonto sind unzulässig Bausparkassen dürfen keine Kontogebühr verlangen Der Bundesgerichtshof (BGH) urteilte zugunsten der Konsumenten gegen die Praxis mancher Bausparkassen, für das Darlehenskonto eine Gebühr zu verlangen. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen setzte somit ihre Klage gegen die Badenia Bausparkasse erfolgreich durch, wie Manager Magazin (Dienstag) berichtete. Der BGH (Az.: XI ZR 308/15) ist... 

mehr...

Aktion Hanseatic Bank Genialcard bis Ende Mai 2017

11. April, 2017 um 10:19 Uhr -  Thema: Kreditkarten

Aktion Hanseatic Bank Genialcard bis Ende Mai 2017

GenialCard Vorteilsaktion - Die Vorteilsaktion "3 Monate zinsfrei" für die Hanseatic Bank GenialCard Kreditkarte geht in die Verlängerung. Nun profitieren Neukunden bis zum 31. Mai 2017 vom zinsfreien Kreditrahmen sowie 25 Euro Gutschrift für den ersten Karteneinsatz. Zinsfreier Kreditrahmen plus 25 Euro Bonus Hanseatic Bank GenialCard Drei Monate zinsfreie Ratenzahlung für die Kreditkarte GenialCard von der Hanseatic Bank. Die Aktion für Neukunden geht nun bis zum 31. Mai 2017 in die Verlängerung. Die Neukunden-Aktion gilt für alle Umsätze innerhalb des zur Verfügung gestellten Kreditrahmens, der in den ersten 3 Monaten nach Kreditkarteneröffnung... 

mehr...

Eurozone & EU: Preise für Häuser im 4.Quartal 2016 gestiegen

8. April, 2017 um 4:18 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Eurozone & EU: Preise für Häuser im 4.Quartal 2016 gestiegen

Immobilienpreise - Die Preise für Häuser stiegen im 4. Quartal 2016 in der Eurozone und in der EU deutlich an. Für die Preisentwicklung in Griechenland gibt es allerdings offenbar keine Daten. Hauspreise in der Bundesrepublik um 6,7 Prozent gestiegen Häuserpreise steigen weiter an Deutlich steigende Preise für Wohnimmobilien sind nicht nur im Gebiet der Bundesrepublik zu beobachten, sondern in der gesamten Eurozone. Die Preise für Häuser stiegen innerhalb des Euroraums im vierten Quartal 2016 um 4,1 Prozent und in der EU um 4,7 Prozent (gegenüber 4. Quartal 2015), so die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag. Im Vergleich zum dritten... 

mehr...

Zahl Baugenehmigungen Wohnungen im Januar 2017 rückläufig

7. April, 2017 um 3:36 Uhr -  Thema: Baufinanzierung

Zahl Baugenehmigungen Wohnungen im Januar 2017 rückläufig

Immobilienmarkt - Im Januar 2017 fiel die Anzahl der Genehmigungen für den Wohnungsbau geringer aus als ein Jahr zuvor. Hochkonjunktur hatte dennoch der Wohnungsbau in der Kategorie Wohnheime für Flüchtlinge und Migranten. 3-Monats-Vergleich zeigt Anstieg um 28,4 Prozent Markt für Wohnungsbau brummt nach wie vor Die Anzahl der Genehmigungen für den Wohnungsbau war im Januar 2017 auf Jahressicht rückläufig. Gegenüber dem Januar 2016 wurden im ersten Monat des Jahres lt. Destatis 800 Genehmigungen für den Wohnungsbau weniger erteilt. Das entspricht einem Rückgang um 3,1 Prozent. Im Vergleich der drei zusammengefassten Monate November 2016 bis... 

mehr...