Montag, den 5. Dezember 2016


Urlaubsausrüstung: Tele2 senkt Roamingkosten und führt EU Reise Flat ein

18. April, 2016 um 6:35 Uhr -  Thema: Handy-Mobilfunk

Urlaubsausrüstung: Tele2 senkt Roamingkosten und führt EU Reise Flat ein

Roamingkosten - Mit Tele2 reagiert der nächste Mobilfunkanbieter "vorgezogen" auf die EU-weite Richtlinie zu den Roaminggebühren. Am dem 30. April 2016 senkt Tele2 die Roamingpreise für innereuropäischen Raum. Gesenkte Roamingkosten und alternative EU Reise Flat Urlaubsausrüstung: Tele2 EU Reise Flat Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone gab mit seiner Offensive der "vorgezogenen Reaktion" auf die EU-weite Roaming-Richtlinie offenbar die Steilvorlage. Die Preise für Telefonate und Kurznachrichten im EU-Ausland fangen das Purzeln an. Eine verbindliche Abschaffung der Roamingkosten ist lt. EU-Vorgabe erst für den Juni 2017 geplant. Tele2 senkt bereits... 

mehr...

KEF schlägt temporäre Absenkung Rundfunkbeitrag ab 2017 vor

14. April, 2016 um 12:19 Uhr -  Thema: TV-Fernsehen

KEF schlägt temporäre Absenkung Rundfunkbeitrag ab 2017 vor

Rundfunkgebühren - Ab 2017 könnte der Rundfunkbeitrag (vorübergehend) auf 17,20 Euro pro Monat reduziert werden. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) schlug die Absenkung aufgrund der vorhandenen Reserven vor. Nach 2020 stehen allerdings mehr als 19,- Euro monatlich in Aussicht. KEF will von ARD & ZDF zuerst die angehäuften Geldreserven in Angriff nehmen lassen Temporäre Entlastung für die Zwangsgebühren-Entrichter Die KEF schlug für 2017 eine Absenkung des Rundfunkbeitrages um 30 Cent pro Monat vor, wie tagesspiegel.de (Donnerstag) berichtete. Die Beitragsabsenkung werde empfohlen, da die vorab eingefahrenen... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Bonus-Angebote: Unitymedia 2play & 3play im April 2016

4. April, 2016 um 16:13 Uhr -  Thema: Internet

Bonus-Angebote: Unitymedia 2play & 3play im April 2016

Kabelanschluss - Im April 2016 starteten bei Unitymedia die Frühlings-Angebote gleich mit Aktions-Vorteilen für ausgewählte 2play- und 3play Pakete. Preisvorteil über die gesamte Vertragslaufzeit und Online-Bonus von bis zu 240,- Euro. Vorteile für Unitymedia COMFORT, PREMIUM und MAX Unitymedia Highspeed-Wochen im April 2016 Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia startete für den April 2016 die Highspeed Wochen für eine Auswahl der beliebten Breitband-Tarife in Kombipaketen. Nur im April stehen die Unitymedia Breitbandanschlüsse 2play und 3play COMFORT, PREMIUM und MAX im atraktiven Frühlings-Angebot. "Mehr Speed für den gleichen Preis", dazu kommt... 

mehr...

KEF-Berechnung: Rundfunkbeitrag könnte ab 2021 auf 19,40€ ansteigen

1. April, 2016 um 4:31 Uhr -  Thema: Kommunikationsmarkt

KEF-Berechnung: Rundfunkbeitrag könnte ab 2021 auf 19,40€ ansteigen

Zwangsabgabe - Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Rundfunkbeitrag kommt wieder Bewegung in die Kalkulationen des künftigen Finanzbedarfs der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Lt. KEF-Berechnung könnten die nun "rechtmäßigen Zwangsabgaben" auf 19,40 Euro ansteigen. Mit dem Urteil des BVerwG als Rückenwind scheint auch wieder der Finanzbedarf zu wachsen Ab 2021 brauchen ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr Geld Offenbar wartete man das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig (BVerwG) ab, um im Anschluss den künftigen Bedarf der zwangsfinanzierten öffentlichen Rundfunkanstalten ARD, ZDF und Deutschlandradio neu berechnen... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

iPhone Zugangssperre geknackt – FBI braucht Apples Hilfe nicht mehr

29. März, 2016 um 3:19 Uhr -  Thema: Handy-Mobilfunk

iPhone Zugangssperre geknackt – FBI braucht Apples Hilfe nicht mehr

Smartphone - Die Bundespolizei der USA (FBI) hat die iPhone Zugangssperre von iPhone geknackt. Der "juristische Wettlauf" zwischen den US-Behörden und Apple findet damit ein Ende. Die erzwungene Mitarbeit des Handy-Herstellers wird nicht mehr benötigt. Arge Kratzer am "Kult-Smartphone" iPhone - Sicherheit ist nicht gegeben US-Behörden können Sperrcode von iPhone umgehen Der "unautorisierte" Zugriff auf ein Apple iPhone ist gelungen. Im Visier des FBI stand das iPhone von Syed Rizwan Farook, der islamistische Attentäter von San Bernadino. Die US-Behörden wollten herausfinden, ob der Mann Verbindungen zur Terrororganisation IS hatte. Offenbar erhielt... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Urteil BVerwG Beitragsservice: Zwangsabgabe sei rechtmäßig

19. März, 2016 um 3:37 Uhr -  Thema: Kommunikationsmarkt

Urteil BVerwG Beitragsservice: Zwangsabgabe sei rechtmäßig

Rundfunkbeitrag - Am Freitag entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) über die Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags. Demnach sei die Zwangsabgabe mit dem Grundrechten vereinbar. Jeder Haushalt muss den Beitrag leisten. Erzwungene Abgabe sei lt. BVerweG mit Grundrechten vereinbar Egal ob Empfangsgerät vorhanden - Es muss gezahlt werden Das Bundesverwaltungsgericht wies die Klage von mehreren Bürgern ab und entschied, dass der Rundfunkbeitrag mit dem Grundgesetz im Einklang stehe. Jeder Haushalt muss den Rundfunkbeitrag von derzeit 17,50 Euro pro Monat bezahlen, egal ob ein Empfangsgerät vorhanden ist oder nicht. Das Gericht ist der Auffassung,... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Streit um Rechtmäßigkeit der erzwungenen Rundfunkbeiträge

14. März, 2016 um 5:05 Uhr -  Thema: Kommunikationsmarkt

Streit um Rechtmäßigkeit der erzwungenen Rundfunkbeiträge

Rundfunkbeiträge - Die juristischen Auseinandersetzungen über die Rechtmäßigkeit der erzwungenen Rundfunkbeiträge für alle Haushalte geht in dieser Woche in eine neue Runde. Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig nimmt sich der Klage zahlreicher Privatpersonen an. Eine Entscheidung über Zusammenhänge, die ohnehin große Zweifel aufkommen lassen. Firmen beauftragen Freischaffende für Eintreibungen bei Privathaushalten Aus GEZ wurde Beitragsservice - Erstklassiger Service Der Streit um die Rechtmäßigkeit der erzwungenen Rundfunkbeiträge ist noch lange nicht beigelegt. Die Kläger bleiben hartnäckig am Ball und bemühen die Justiz unablässig.... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

congstar Frühlingsangebot März – April 2016 – Allnet Flat & Samsung Galaxy S6

3. März, 2016 um 3:24 Uhr -  Thema: Handy-Mobilfunk

congstar Frühlingsangebot März – April 2016 – Allnet Flat & Samsung Galaxy S6

congstar Aktion - Bei congstar hat der Frühling bereits begonnen. Mit Anfang März 2016 startete auch das congstar Frühlingsangebot für ein Samsung Galaxy S6 inklusive dem Allnet Flat Tarif, das Rundum-Paket für Smartphones. Mit Kombi-Angebot knapp 270 Euro sparen congstar Frühlingsspecial Samsung Galaxy S6 Neukunden können bei congstar vorzeitig in den Frühling starten. Der Mobilfunkanbieter startete am 01. März 2016 das Frühlingsspecial für das Smartphone Samsung Galaxy S6 mit 32 GB Speicherkapazität. Die Kombination Samsung Galaxy S6, 32 GB, und der Allnet Flat Tarif mit Vertragslaufzeit bringt für den Neukunden eine Gesamtersparnis von... 

mehr...

Konsumenten stehen intelligenten Armbanduhren skeptisch gegenüber

23. Februar, 2016 um 5:36 Uhr -  Thema: Kommunikationsmarkt

Konsumenten stehen intelligenten Armbanduhren skeptisch gegenüber

Konsumverhalten - Die "bahnbrechenden" digitalen Errungenschaften aus den Häusern Apple, Samsung und Co. finden beim deutschen Konsumenten einen eher bescheidenen Anklang. Intelligente Armbanduhren mit der Vorliebe der Datensammelei werden eher skeptisch betrachtet. Preis und Datensicherheit spielen beim deutschen Konsumenten eine große Rolle Armbänder für die Fitness-Analyse sind eher beliebt Das vom Bundesstatistikamt (Destatis) und der Bundesbank hervorgehobene lebhafte Konsumverhalten der Bundesbürger zur Konjunkturbelebung betrifft die Produktsparten Smartphones, Tablets und "intelligente Armbanduhren" scheinbar nur untergeordnet. Wenn die... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Bertelsmann Wächter-Team will Facebook bereinigen

16. Januar, 2016 um 3:17 Uhr -  Thema: Internet

Bertelsmann Wächter-Team will Facebook bereinigen

Soziale Netzwerke - In Deutschland soll ein Team durch Bereinigung für "Sitte und Anstand" im sozialen Netzwerk Facebook sorgen. Kommentare und Beiträge werden von einer Gruppe der Bertelsmann-Tochter Arvato begutachtet und bei "nicht-Gefallen" einfach gelöscht. Bertelsmann macht sich Sorgen um die Qualität der Meinungsäußerung Facebook will mit Bertelsmann-Tochter eng kooperieren Im sozialen Netzwerk Facebook soll offenbar eine "Säuberungsaktion" gestartet werden. Von Deutschland aus eingesetzte Beiträge, die in die Kategorie "Hasskommentare" fallen, sollen gelöscht werden. Facebook selbst nimmt diese Überprüfung der online gestellten... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell