Sonntag, den 22. April 2018


Geld- und Kapitalanlagen Anleger & Sparer - Aktuelles & Neuigkeiten

News zu Kapitalanlagen und Sparkonten für Privatanleger und Sparer

Geldvermögen auf 5,9 Billionen Euro gestiegen – Aktien top

17. April, 2018 um 17:30 Uhr -  Thema: Depots

Geldvermögen auf 5,9 Billionen Euro gestiegen – Aktien top

Geldanlagen - Das Privatgeldvermögen ist auch im letzten Quartal 2017 deutlich angestiegen. Brutto verfügten die Privathaushalte über fast 5,9 Billionen Euro. Am deutlichen Zuwachs des Privatvermögens waren börsenorientierte Aktien besonders stark beteiligt. Börsenorientierte Aktien schnitten besonders gut ab Renditebewusstsein der Sparer nahm zu Die Zinsen für die Spareinlagen der Konsumenten blieben im Jahr 2017 ungfähr auf gleichem Niveau, also knapp bei Null. Immerhin mehrten sich im Laufe des letzten Quartals 2017 die Prognosen über vermeintlich auf mittelfristige Sicht steigende Zinsen. Nach dem ersten Quartal 2018 war auf den Anlagenkonten... 

mehr...

Konsumenten setzen Bargeld immer öfters ein

17. April, 2018 um 12:29 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Konsumenten setzen Bargeld immer öfters ein

Bargeld - Die Konsumenten halten nicht nur am Bargeld fest, sondern setzten weltweit die Scheine und Münzen sogar noch häufiger ein. Besonders beliebt ist die Barzahlung in Asien. In Europa liegt Bargeld-Anteil bei 79 Prozent Bargeld ist noch nicht klein zu kriegen Den offensichtlichen Kampagnen für eine Bargeldabschaffung zum Trotz hat die Verwendung von Scheinen und Münzen an Beliebtheit bei den Konsumenten an nichts eingebüßt. Im Gegenteil. Das sich weltweit im Umlauf befndliche Bargeld hat sogar zugenommen. Lt. dem aktuellen "World Cash Report" des Sicherheitsunternehmens "G4S" werden in Europa heute noch 79 Prozent aller lokal abgewickelten... 

mehr...

SWK Bank schraubt April 2018 Festgeldzinsen hoch

3. April, 2018 um 14:44 Uhr -  Thema: Festgeld

SWK Bank schraubt April 2018 Festgeldzinsen hoch

SWK Bank Festgeldkonto - Gleich nach Ostern 2018 schraubt die SWK Bank an den Zinssätzen des Festgeldkontos. Ab dem 03. April gelten für 12 und 24 Monate Festgeldlaufzeit höhere Renditen. SWK Bank hebt Zinsen 12 und 24 Monate an SWK Bank FestgeldkontoApril 2018 Anfang April 2018 legt die SWK Bank Hand an die Festgeldkonditionen an. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal bei den beiden Festzinslaufzeiten 12 und 24 Monate. Mit dem Zinssatz von 0,60 Prozent p.a. für die 12-monatige Laufzeit ab dem 03. April 2018 beträgt die Anhebung 0,20 Prozentpunkte. Um 0,25 Punkte auf 0,75 Prozent p.a. geht gleichzeitig der Zins für die 24-monatige Laufzeit nach oben. Die... 

mehr...

Zeit der kargen Zinsen – Consorsbank reagiert bei Tagesgeldkonto

28. März, 2018 um 8:29 Uhr -  Thema: Tagesgeld

Zeit der kargen Zinsen – Consorsbank reagiert bei Tagesgeldkonto

Geldanlagen - Für Sparer im Bundesgebiet herrscht auch Ende März 2018 noch immer eine Zeit der kargen Zinsen vor. So entschied sich nun auch die Consorsbank, für Neukunden die Zinskonditionen für die Tagesgeldanlage nach unten zu korrigieren. Tagesgeldzinsen rutschen nach wie vor ab Consorsbank korrigiert Tagesgeldkonditionen Anhand der tatsächlichen Entwicklung der Zinsen für Sparanlagen in der Eurozone, vorwiegend in der Bundesrepublik, wird ersichtlich, dass die vermehrt auftretenden Diskussionen um "anstehende Zinsanhebungen" der Europäischen Zentralbank (EZB) lediglich Wunschgedanken sind. Nach wie vor müssen sich Sparer für ihre klassischen... 

mehr...

Mehrheit der Bundesbüger hält an Bargeld fest

14. Februar, 2018 um 13:55 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Mehrheit der Bundesbüger hält an Bargeld fest

Bundesbank Studie - Die deutliche Mehrheit der Bundesbürger will am Bargeld festhalten. Bargeldabschaffung bedeutete persönliche Einschränkung sowie Probleme für bestimmte Bevölkerungsgruppen. Fast alle Bundesbewohner lehnen Bargeldabschaffung ab Bargeld bleibt weiterhin Favorit Nach wie vor zahlen die Bewohner des Bundesgebietes ihre Einkäufe am liebsten mit Bargeld. Laut der am Mittwoch veröffentlichten Bundesbank-Studie "Zahlungsverhalten Deutschland 2017" ist Bargeld weiterhin das "beliebteste Zahlungsmittel". Zwar nehme die bargeldlose Bezahlung im Bundesgebiet zu, aber die durchschnittliche mitgetragene Bargeldsumme betrage laut Studie 107... 

mehr...

Wegen EZB-Geldpolitik: Moneyou senkt Zinsen ab

9. Februar, 2018 um 9:26 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Wegen EZB-Geldpolitik: Moneyou senkt Zinsen ab

Sparkonten - Moneyou reagiert auf die anhaltende Niedrigzinspolitik der EZB und wird Mitte Februar 2018 die Zinsen für das Tagesgeldkonto und die Festzinsanlage absenken. Moneyou Tagesgeld rentiert mit 0,40 % p.a. Moneyou reagiert auf EZB-Geldpolitik Das "chronisch niedrige" Zinsumfeld in der Eurozone führt Moneyou als Begründung an, die Zinsen für das Tagesgeldkonto sowie die Festzinsanlage am 15. Februar 2018 abzusenken. Das Tagesgeldkonto rentiert ab dem 15.02.18 mit 0,40 Prozent p.a. statt bisher 0,45 Prozent p.a. Den Schritt um 0,05 Punkte nach unten nimmt Moneyou auch für die Festzinsanlage vor. Die beiden Laufzeiten von 6 und 12 Monaten werden... 

mehr...

Privatinsolvenz: Wie läuft sie ab?

18. Januar, 2018 um 8:44 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Privatinsolvenz: Wie läuft sie ab?

Insolvenzverfahren - Zahlen aus dem Schuldneratlas 2017 belegen: Immer mehr Deutsche sind überschuldet. So geben circa 6,9 Millionen volljährige Menschen in Deutschland mehr Geld aus, als ihnen tatsächlich zur Verfügung steht. Häufig besteht der einzige Weg, die Schulden wieder loszuwerden, in der Anmeldung einer Privatinsolvenz. Was dabei geschieht und welche Regeln von den Betroffenen zu beachten sind, erläutert der folgende Artikel. Die Privatinsolvenz ermöglicht es hoch verschuldeten Personen, innerhalb von maximal sechs Jahren schuldenfrei zu werden. Dies bezieht sich jedoch ausschließlich auf Privatpersonen. Muss ein Unternehmen Insolvenz anmelden,... 

mehr...

GEFA BANK passt Anfang 2018 Konditionen ZinsWachstum an

15. Januar, 2018 um 12:59 Uhr -  Thema: Geldanlagen

GEFA BANK passt Anfang 2018 Konditionen ZinsWachstum an

Sparanlagen - Die GEFA BANK wird zum Anfang 2018 die Zinsen für die Sparanlage ZinsWachstum anpassen. Für die 6-jährige Laufzeit gelten ab Mitte Januar teils höhere Verzinsungen. Spitzenzinssatz ZinsWachstum bei 1,50 % p.a. GEFA BANK passt ZinsWachstum an Für Anleger der Sparanlage ZinsWachstum der GEFA BANK gelten ab dem 16. Januar 2018 neue Zinskonditionen. Über das Anlagenspektrum zwischen 1 und 6 Jahre Laufzeit fallen bzw. sinken die einzelnen Zinssätze. Der Spitzenzinssatz bei 6 Jahre ZinsWachstum klettert um 0,05 Punkte auf 1,50 Prozent p.a. nach oben. Der Zinssatz für 1 Jahr ZinsWachstum steigt ebenfalls um 0,05 Punkte auf 0,20 Prozent p.a.... 

mehr...

1822direkt senkt Einlagebetrag Tagesgeld für Zins

10. Januar, 2018 um 14:57 Uhr -  Thema: Geldanlagen

1822direkt senkt Einlagebetrag Tagesgeld für Zins

Sparkonto - Die 1822direkt passt zu Beginn 2018 die Zinskonditionen für das Tagesgeldkonto an. Ab dem 10. Januar 2018 gilt der variable Tagesgeldzins von 0,05 Prozent p.a. für Einlagen bis 20.000,- Euro. 1822direkt begrenzt weiter Einlagebetrag für Zins Tagesgeldzins auf Nivau EZB-Geldpolitik Ab dem 10. Januar 2018 gilt bei der 1822direkt, eine Tochter der Frankfurter Sparkasse, der Tagesgeldzinssatz von 0,05 Prozent p.a. nur noch für Einlagen bis zu einem Betrag von 20.000,- Euro. Für die Einlagen auf dem 1822direkt Tagesgeldkonto über die 20.000,- Euro hinaus beträgt der Zinssatz 0,0 Prozent. Von einer Entspannung am anhaltenden Niedrigzinsumfeld... 

mehr...

Bitcoin im Höhenflug: Im Oktober 2017 über 5.000 USD

12. Oktober, 2017 um 14:22 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Bitcoin im Höhenflug: Im Oktober 2017 über 5.000 USD

Spekulationsobjekte - Der Bitcoin scheint in seinem Höhenflug derzeit keine Obergrenze zu kennen. Im Oktober 2017 überstieg der Preis für eine Einheit dieser virtuellen Währung die Marke von 5.000 US-Dollar. Bitcoin 5-fach so teuer wie im November 2013 Bitcoin erstmals bei über 5.000 US-Dollar Die virtuelle Währung Bitcoin hat nach einer rasanten Achterbahnfahrt erstmals die Marke von 5.000 US-Dollar übersprungen. Damit liegt der Preis des Bitcoins mehr als das zweieinhalbfache über dem Stand vom vergangenen Mai. Wer im November 2013 in den Markt der "virtuellen Werte" einstieg und sich Bitcoins zulegte, kann sich heute auf den fünffachen Preis... 

mehr...