Dienstag, den 25. Juli 2017


Geld- und Kapitalanlagen Anleger & Sparer - Aktuelles & Neuigkeiten

News zu Kapitalanlagen und Sparkonten für Privatanleger und Sparer

Geknickter Goldmarkt zum Auftakt Juli 2017

3. Juli, 2017 um 10:20 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Geknickter Goldmarkt zum Auftakt Juli 2017

Goldmarkt Juli 2017 - Der Goldmarkt startete geknickt in den Monat Juli 2017. Eine Vorlage für getrübte Stimmung könnte der CoT-Report zum Abschluss der vergangenen Woche geliefert haben. Groß-Spekulanten sichtlich weniger optimistisch Goldpreis startet wenig motiviert in den Juli Die überaus eingetrübte Stimmung bei den spekulativen Goldmarktteilnehmern blieb scheinbar nicht ohne Folgen. Nachdem die US-Aufsichtsbehörde CFTC am Freitagnachmittag den CoT-Report veröffentlichte, startete der Goldmarkt in die neue Handelswoche mit sichtlich stockender Motivation. In der Handelswoche zum 27. Juni verkürzten die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer den... 

mehr...

Terminmarkt-Spekulanten ließen Goldkurs kalt

26. Juni, 2017 um 5:30 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Terminmarkt-Spekulanten ließen Goldkurs kalt

Goldmarkt Juni 2017 - Der Goldkurs blieb trotz des massiv nachgelassenen Optimismus der großen Terminmarkt-Spekulanten relativ gelassen. Klein-Spekulanten gaben nicht klein bei Der Optimismus brach förmlich weg Die Terminmarkt-Spekulanten haben ihre "Meinung" in der Handelswoche zum 20. Juni geändert. Allerdings gingen die "Meinungen" der großen und kleinen Spekulanten lt. dem CoT-Bericht der US-Aufsichtsbehörde CFTC deutlich auseinander. Während die großen (nicht-kommerziellen) Terminmarkt-Spekulanten mit einem Abbau der kumulierten Netto-Long-Positionen (optimistische Ausrichtung) um -20,8 Prozent, bzw. von 190.274 auf 150.675 Futures kräftig... 

mehr...

Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“

22. Juni, 2017 um 10:44 Uhr -  Thema: Geldanlagen, Wirtschaft - Politik

Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“

Goldmarkt Juni 2017 - Der Goldpreis profitiert klar von den Schwächen der "Konkurrenz-Märkte" Öl, Aktien und Devisen. Für einen nachhaltigen Auftrieb dürfte es allerdings noch nicht reichen. Sicherheitsbedürfnis treibt Goldpreis an Gold ist Profiteur verunsicherter Akteure Die Schwächen an den Ölmärkten heben die Motivation der Marktteilnehmer, sich etwas verstärkt im Bereich des Edelmetalls Gold zu bewegen. Während die Preise für WTI, Brent und Co. in die Tiefe stürzten, zog der Preis für die Feinunze Gold spürbar an. Zu den geschwächten Ölmärkten gesellten sich ein nachlassender US-Dollar sowie Abstriche bei den Aktienmärkten. Ausreichend... 

mehr...

Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust

19. Juni, 2017 um 6:23 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust

Goldmarkt Juni 2017 - Die Lust auf mehr ist bei den spekulativen Goldmarktteilnehmern offenbar etwas abhanden gekommen. Der Optimismus ließ in der Woche zu Mitte Juni merklich nach. Klein-Spekulanten legten unbeirrt drauf Goldspekulanten sind skeptischer In der Woche zum 13. Juni zeigten sich die großen Terminmarkt-Spekulanten deutlich skeptischer, ganz im Gegensatz zu den aktiven Kleinspekulanten. Während die Großspekulanten lt. dem CoT-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC ihre kumulierten Netto-Long-Positionen (optimistisch) um -6,9 Prozent von 204.465 auf 190.274 Futures reduzierten, legten die kleinen Terminmarktteilnehmer +12,2 Prozent oben drauf.... 

mehr...

Credit Europe Bank senkt im Juni 2017 Festgeldzinsen

8. Juni, 2017 um 3:31 Uhr -  Thema: Festgeld

Credit Europe Bank senkt im Juni 2017 Festgeldzinsen

Festgeld - Im Juni 2017 legt Credit Europe Bank das erste Mal im Jahr Hand an die Zinsen der Festgeldanlage. Die Festgeldzinsen fallen um ein weiteres Stück ab. Der Top-Zins der Credit Europe Festgeldkontos lautet nun 1,00 Prozent p.a. Credit Europe Spitzenzinssatz fällt um 0,2 Punkte Credit Europe Bank Festgeldanlage Credit Europe Bank kürzte am 07.06.2017 zum Festgeldkonto die Zinsen sämtlicher Laufzeiten. Die kurzfristige Festgeldanlage mit 12 Monaten Laufzeit rentiert nach einem Abzug von 0,05 Punkten nun mit 0,25 Prozent p.a. Einen größeren Zinsabstrich nahm Credit Europe Bank beim Spitzenzinssatz bei 120 Monate Laufzeit vor. Der Top-Zins fällt... 

mehr...

SWK Bank startet im Juni 2017 Festgeld Zins-Kampagne

7. Juni, 2017 um 3:25 Uhr -  Thema: Festgeld

SWK Bank startet im Juni 2017 Festgeld Zins-Kampagne

SWK Bank Festgeldkonto - Am 06.06.2017 startete die SWK Bank zu ihrem Festgeldkonto eine Zins-Kampagne für die Laufzeiten 6 bis 24 Monate. Der Spitzenzinssatz lautet derzeit 1,05 Prozent p.a. für 24 Monate Laufzeit. SWK Bank Festgeldzinsen in "Aktion" SWK Bank FestgeldkontoJuni 2017 Am 06. Juni 2017 startete die SWK Bank für die kurzfristigen Laufzeiten eine Zins-Kampagne und deutlichen Anhebungen der Renditen. Die kurzfristige Anlagenlaufzeit von 6 Monaten rentiert innerhalb der Aktion mit 0,75 Prozent p.a. 12 Monate Festgeld werden mit 0,90 Prozent p.a. Zinsen belohnt und der neue Spitzenzinssatz von 1,05 Prozent p.a. für 24 Monate Laufzeit überragt... 

mehr...

Teilnehmer Gold-Terminmarkt Ende Mai optimistischer

5. Juni, 2017 um 2:48 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Teilnehmer Gold-Terminmarkt Ende Mai optimistischer

Goldmarkt Juni 2017 - Zum Ende des Monats Mai zeigten die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer eine weitere Portion mehr Zuversicht. Lediglich die Teilnehmer bei der Abteilung Open Interest verloren offensichtlich an Optimismus. Terminmarkt-Teilnehmer Ende Mai optimistischer Groß- und Kleinspekulanten auf einer Linie Die seit Mitte Mai eingesetzte bessere Laune der spekulativen, nicht kommerziellen Goldmarkt-Teilnehmer setzte sich bis zum Ende des Monats fort. Der am Freitag von der US-Aufsichtsbehörde CFTC veröffentlichte CoT-Report zeigte eine weiter angewachsene Zuversicht bei den großen und Kleinen Terminmarktspekulanten in der Handelswoche zum 30.... 

mehr...

Sparda Bank Berlin führt Verwahrungsentgelt ein

2. Juni, 2017 um 1:30 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Sparda Bank Berlin führt Verwahrungsentgelt ein

Eurokrise - Die Tagesgeldkunden der Sparda Bank Berlin werden voraussichtlich ab September 2017 ein Verwahrungsentgelt in Höhe von 0,4 Prozent für Geldeinlagen ab 100.000 Euro bezahlen müssen. Weitere Banken dürften sich diesem Trend anschließen Strafzins für Sparanlagen setzt sich durch Die Sparda Bank Berlin wird voraussichtlich als weiteres Kreditinstitut von Privatkunden ein sog. Verwahrungsentgelt für Einlagen verlangen, statt Zinsen zu zahlen. Ab dem 01. September 2017 soll für Tagesgeldeinlagen ab 100.000 Euro ein Negativzins in Höhe von 0,4 Prozent pro Jahr fällig werden. Damit folgt die Sparda Bank mit Zinssatz und Einlagenhöhe den... 

mehr...

Goldmarkt: Optimismus ist Mitte Mai zurückgekehrt

28. Mai, 2017 um 3:12 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldmarkt: Optimismus ist Mitte Mai zurückgekehrt

Goldmarkt Mai 2017 - Der Optimismus ist bei den spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer Mitte Mai wieder zurückgekommen. Deutliche Zuwächse bei den zuversichtlich ausgerichteten Positionen und der Goldpreis quittierte die Stimmung der guten Hoffnung mit einem kräftigen Sprung nach oben. Kleine Terminmarkt-Spekulanten sehen die Lage eingetrübt Goldpreis spurtete vor Wochenende nach oben Die schlechte-Laune-Phase der spekulativen Goldmarktteilnehmer hat in der Handelswoche zum 23. Mai ein Ende gefunden. Lt. der US-Aufsichtsbehörde CFTC legten die großen Terminmarkt-Spekulanten bei ihrem Optimismus wieder kräftig zu. Auch die kleinen Teilnehmer änderten ihre... 

mehr...

Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück

22. Mai, 2017 um 1:57 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Spekulative Goldmarktteilnehmer fallen gen Pessimismus zurück

Goldmarkt Mai 2017 - Die spekulativen Goldmarktteilnehmer trennten sich nach einem weiteren Rückfall gen Pessimismus zu einem großen Teil von ihren optimistisch ausgerichteten Futures. Lediglich die Kleinspekulanten ließen sich nicht beirren. Pessimismus macht sich am spekulativen Goldmarkt breit Das Zutrauen in den Goldpreis sinkt Die Erwartungshaltung der großen und kleinen Terminmarkt-Spekulanten könnte unterschiedlicher nicht sein. Während sich die Großspekulanten in der Handelswoche zum 16. Mai scheinbar von ihrem Optimismus verabschiedeten, legten die Kleinspekulanten auf ihre optimistisch ausgerichteten Papiere noch ordentlich was drauf. Der... 

mehr...