Freitag, den 31. März 2017


Geld- und Kapitalanlagen Anleger & Sparer - Aktuelles & Neuigkeiten

News zu Kapitalanlagen und Sparkonten für Privatanleger und Sparer

Gold profitiert von verunsicherten Aktien-Akteuren

23. März, 2017 um 10:29 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Gold profitiert von verunsicherten Aktien-Akteuren

Goldmarkt März 2017 - Das Edelmetall Gold erhält durch fallende Börsenpreise wieder mehr verlockenden Glanz zurück. Der Goldpreis profitierte klar von verunsicherten Aktien-Akteuren. Sicherheitsbedürfnis drängt verstärkt zu Gold Edelmetall Gold behält stets sein Sicherheits-Trumpf Relativ gute Laune am Goldmarkt, auch wenn die Gründe dafür eher in verunsicherten Papiermarkt-Akteure liegt, die lediglich aus Sicherheitsbedürfnis die Seiten gewechselt haben. Fallende Preise an den Börsen wirken derzeit wie Poliermittel für temporär vernachlässigte gelbe Edelmetall. Der Goldpreis profitierte klar von einem in der "Gold-Abteilung" rudelhaften... 

mehr...

Gold profitiert weiter vom schwächelnden US-Dollar

21. März, 2017 um 2:26 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Gold profitiert weiter vom schwächelnden US-Dollar

Goldmarkt März 2017 - Der US-Dollar schwächelt wieder "den Erwartungen" auf weitere Zinsanhebungen in den USA weiter vor sich hin. Gold profitiert von der Dollar-Schwäche und erklimmt in kleinen Schritten neue Höhen. Goldpreis baut Abstand zur 1.200-er Linie weiter aus Gold von Dollar-Schwäche unterstützt Die jüngste Zinsanhebung in den USA durch die Federal Reserve und die danach erfolgten "Wahrscheinlichkeitsbekundungen" weiterer Zinserhöhungen im Jahr 2017 scheinen an Saft und Kraft verloren zu haben. Der US-Dollar denkt gar nicht daran, im Preis nach oben zu klettern. Ganz im Gegenteil. Die US-Währung verlor zusehends, u.a. abzulesen am gestiegenen... 

mehr...

Spekulative Goldmarktteilnehmer lagen etwas daneben

19. März, 2017 um 0:48 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Spekulative Goldmarktteilnehmer lagen etwas daneben

Goldmarkt März 2017 - Die spekulativen Goldmarktteilnehmer lagen mit ihrem geschrumpften Optimismus in der Handelswoche zum 14. März nicht gerade auf der gleichen Linie wie die der darauf erfolgten Goldpreisentwicklung. Größerer Pessimismus vor deutlich gestiegenem Goldpreis Terminmarktteilnehmer zeigten mehr Zurückhaltung Die kleinen und großen Spekulanten am Terminmarkt haben sich zumindest auf Sicht der erfassten Handelswoche etwas vertan, sollten sie ihren neu eingeschlagenen Kurs beibehalten haben. Lt. dem am Freitag veröffentlichten CoT-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC für die Handelswoche zum 14. März trennten sich die Klein- wie auch... 

mehr...

Gold profitierte von Fed-Entscheidung

17. März, 2017 um 1:56 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Gold profitierte von Fed-Entscheidung

Goldmarkt März 20176 - Gold ist "wider der Regel" Profiteur von der Anhebung der US-Leitzinsen seitens der Federal Reserve. Der Dollar schwächelte und zog damit den Goldkurs in die Höhe. Gold profitiert von Fed-Entscheidung Goldkurs im Aufwind des absackenden Dollars Gold war eindeutiger Gewinner der eigentlich voraussehbaren Entscheidung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), den Leitzins anzuheben. Der Schritt um 0,25 Punkte nach oben war für den Goldkurs gleichzeitig ein "gehebelter Schub". Die Aussicht auf einen höheren US-Leitzins sorgte bisher für einen aufstrebenden US-Dollar. Die tatsächliche Umsetzung des nächsten Schritts der Zinsstraffung... 

mehr...

Goldpreis unter 1.200 USD gerutscht – Normaler Kurs

15. März, 2017 um 1:34 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldpreis unter 1.200 USD gerutscht – Normaler Kurs

Goldmarkt März 2017 - Der Goldpreis rutschte unter die Linie von 1.200 US-Dollar ab. Allerdings kann angesichts der bevorstehenden Fed-Sitzung noch immer von "natürlichen" Ausschlägen gesprochen werden. Goldmarkt könnte am Mittwochabend in Bewegung kommen Goldmarktteilnehmer sind sehr zurückhaltend Die Fed-Sitzung und die Entscheidung des Offenmarktausschusses stehen am Mittwoch an. Zwischenzeitlich rutschte der Goldpreis am Dienstag unter 1.200 US-Dollar ab. Angesichts der Goldkurs-Schwankungen in den letzten Handelstagen sieht allerdings noch alles nach "normaler Fahrt" aus. Eine größere Überraschung für die Marktbeobachter dürfte es sein,... 

mehr...

Nach Turbulenzen vorerst wieder Ruhe im Goldmarkt

14. März, 2017 um 2:46 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Nach Turbulenzen vorerst wieder Ruhe im Goldmarkt

Goldmarkt März 2017 - Nach einer ziemlich turbulenten Abfahrtstour kehrte in den Goldmarkt etwas Ruhe ein. Offenbar hält eine letzte Reißleine Gold davon ab, doch noch unter die 1.200-er Marke abzurutschen. Eurozone und Fed halten die Hände an den Hebeln Zwischenzeitlich abgefahrene Warteschleifen Am Goldmarkt ging es am Vortag relativ ruhig zu. Nach den "überraschend guten" US-Arbeitsmarktdaten am vergangenen Freitag geriet der Goldpreis kräftig ins Stolpern. Der Blick auf den Start- und Endpunkt des gestrig verlaufenen Goldkurses zeigt einen vermeintlich glatten Tagesverlauf. Zwischenzeitlich bewegte sich der Goldpreis deutlich aufwärts, um im... 

mehr...

Goldmarkt-Teilnehmer geläutert – Optimismus gefallen

13. März, 2017 um 1:52 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldmarkt-Teilnehmer geläutert – Optimismus gefallen

Goldmarkt März 2017 - In der Handelswoche zum 07. März zeigten sich die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer offenbar geläutert von der tatsächlich erfolgten Goldpreisentwicklung. Der Optimismus ist deutlich gesunken, während der Goldpreis dennoch die Marke über 1.200 Dollar halten konnte. Terminmarkt-Teilnehmer eilten der Realität hinterher Zuversicht der Gold-Spekulanten ist gesunken Die US-Aufsichtsbehörde CFTC berichtete am Freitag von einem deutlich nachgelassenen Optimismus bei den Teilnehmern am Gold-Terminmarkt. In der Handelswoche zum 07. März bauten die Spekulanten ihre optimistischen Netto-Long-Positionen um -15,2 Prozent ab, von 179.907... 

mehr...

Börsenaufsicht SEC schickt Bitcoin-Preis in die Tiefe

13. März, 2017 um 0:23 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Börsenaufsicht SEC schickt Bitcoin-Preis in die Tiefe

Virtuelle Währung - Die US-Börsenaufsicht SEC schmetterte den ersten Bitcoin-Investmentfonds ab. Der Preis für die digitale Währung fiel steil nach unten. Die Spekulationen gingen nicht auf Erster Anlauf für Bitcoin-Fonds schlug fehl So schnell kann es gehen. Erst kürzlich ließ die virtuelle Währung Bitcoin den Preis für Gold hinter sich, um kurz darauf um gut 20 Prozent in die Tiefe zu stürzen. Der Aufstieg des Bitcoin-Preises über den Preis für Gold hinaus war rein spekulativer Natur und die Spekulationen sind nicht aufgegangen. Am Start stand erstmalig ein auf Bitcoin aufgesetzter Investmentfonds und hätte wohl den Startschuss für weitere... 

mehr...

Goldpreis könnte unter 1.200 Dollar gedrückt werden

10. März, 2017 um 1:00 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldpreis könnte unter 1.200 Dollar gedrückt werden

Goldmarkt März 2017 - Schlechte Aussichten für die spekulativen Gold-Investoren. Der Goldpreis könnte zum Wochenende unter die Marke von 1.200 US-Dollar gedrückt werden. Goldpreis weiterhin unter starkem Druck Fed und Arbeitsmarktdaten drücken auf Gold Der Goldpreis hat mit der Marke von 1.200 US-Dollar pro Feinunze (31,1 Gramm) die ersten Berührungspunkte gefunden. Tendenziell scheint der Druck von oben noch stärker zu werden. Während der EZB-Rat mit seiner Entscheidung am Donnerstag, den geldpolitischen Kurs beizubehalten, für relativ wenig Furore an den Märkten sorgte, hatten die veröffentlichten Daten vom US-Arbeitsmarkt einen scheinbar... 

mehr...

SWK Bank korrigierte im März 2017 Festgeldzinsen

10. März, 2017 um 0:32 Uhr -  Thema: Festgeld

SWK Bank korrigierte im März 2017 Festgeldzinsen

SWK Bank Festgeldangebot - Die SWK Bank korrigierte am 08. März 2017 die Zinssätze im mittleren Laufzeitbereich. Für die Festgeldlaufzeiten 36 und 48 Monate gelten wieder die "regulären Werte". SWK Bank Festgeld wieder im "Standard-Modus" SWK Bank FestgeldzinsenMärz 2017 Am 08. März 2017 senkte die SWK Bank die gesondert angehobenen Zinsen für die Festgeldlaufzeiten 36 und 48 Monate wieder auf die Standard-Werte ab. Für 36 Monate Festgeld gilt somit ein Zins von 0,60 Prozent p.a. (vorher 1,05%) und für 48 Monate 0,70 Prozent p.a. (vorher 1,15%). Die weiteren Zinsen für die kurzfristigen und mittelfristigen Laufzeiten blieben auf dem bisherigen... 

mehr...