Samstag, den 23. September 2017


Geld- und Kapitalanlagen Anleger & Sparer - Aktuelles & Neuigkeiten

News zu Kapitalanlagen und Sparkonten für Privatanleger und Sparer

Für Start 1822direkt Depot bis 200€ Prämie

15. September, 2017 um 9:01 Uhr -  Thema: Depots

Für Start 1822direkt Depot bis 200€ Prämie

1822direkt Depot - 1822direkt startet im September 2017 eine neue Vorteilsaktion für ihre Neukunden zum Wertpapierdepot. Depot-Kunden können sich bis zu 200,- Euro Gutschrift sichern. Bis zu 200,- Euro Gutschrift für 1822direkt Wertpapierdepot 1822direkt Depot-AktionSeptember-Oktober Ab dem 18. September 2017 hält 1822direkt für ihre neuen Depot-Kunden bis zu 200 Euro Gutschrift bereit. Kunden, die bei der 1822direkt ihr erstes Wertpapierdepot eröffnen, erhalten eine Aktivierungsprämie in Höhe von 100 Euro. Bei Depotübertrag vom bisherigen Anbieter kommen weitere 50 Euro hinzu. Wird das alte Wertpapierdepot geschlossen, kommen zusätzlich 50 Euro oben... 

mehr...

SWK Bank hebt Festgeldzinsen 12 und 24 Monate hervor

31. August, 2017 um 16:44 Uhr -  Thema: Festgeld

SWK Bank hebt Festgeldzinsen 12 und 24 Monate hervor

SWK Bank Festgeldkonto - Mit der erneuten Zinsaktion Ende August 2017 hebt die SWK Bank zum Festgeldkonto die 24-monatige Laufzeit hervor. Für 2 Jahre Festgeldanlage gibt es nun 0,90 Prozent p.a. Zinsen. Die 24-monatige Festgeldlaufzeit mit 0,90 % p.a. SWK Bank FestgeldkontoJuni 2017 Am 30. August 2017 setzte die SWK Bank die Zinsen für die 12- und 24-monatige Festgeldlaufzeit herauf. Derzeit rentieren 12 Monate Festgeld mit 0,60 Prozent p.a. (vorher 0,4%) und die 24-monatige Festgeldlaufzeit bringt mit der Anhebung 0,90 Prozent p.a. (vorher 0,50%) Zinsen ein. Die weiteren Festgeldlaufzeiten von sehr kurzfristigen 6 Monaten bis zu 72 Monaten bleiben... 

mehr...

Wankelmütige Fed beflügelt den Goldpreis

17. August, 2017 um 11:51 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Wankelmütige Fed beflügelt den Goldpreis

Goldmarkt August 2017 - Der Goldpreis erhielt einen unverhofften Antrieb. Die US-Notenbank ist sich ihrer Sache nicht mehr so sicher und fördert damit die Motivation der Goldmarktteilnehmer. Wankelmütigkeit der Fed beflügelt den Goldpreis Goldkurs profitiert von unsicherer Inflation Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat plötzlich Zweifel an einer nachhaltig zufriedenstellender Inflationsentwicklung und befeuert damit die Spekulationen über eine vermeintlich anstehende Zinsanhebung. Weitere Zinsanhebungen könnten sich angesichts einer zögerlich entwickelnden Inflation nachteilig auswirken, so die Bedenken des Offenmarktausschusses der Fed.... 

mehr...

Einsparen kann man an jeder Ecke – man muss nur wissen, wo und wie

14. August, 2017 um 11:20 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Einsparen kann man an jeder Ecke – man muss nur wissen, wo und wie

Sparmaßnahmen - In jedem Haushalt lässt sich an ganz unterschiedlichsten Ecken und Endne sparen und jedes bewusste Handeln und Verhalten kann ebenso dazu beitragen, dass man jede Menge seiner Kosten reduzieren kann. Das kann ein Kühlschrank mit bescheinigter Energieeffizienz sein, der Einsatz von Energiesparlampen, der bewusste Wasserverbrauch und nicht zuletzt das Vergleichen von Preisen und Anbietern jeglicher Art und Branche. Denn es sind meist die Kleinigkeiten, die aber in de Summe des Ganzen dazu beitragen, dass die regelmäßigen Kosten und Unkosten explodieren oder niedrig gehalten werden können. Man muss nur wissen wo und an welcher Stelle ein sinnvolles... 

mehr...

Gold-Terminmarkt: Großspekulanten legten kräftig zu

31. Juli, 2017 um 7:55 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Gold-Terminmarkt: Großspekulanten legten kräftig zu

Goldmarkt Juli 2017 - Zum ausklingenden Juli zeigten sich die spekulativen Goldmarktteilnehmer äußerst optimistisch. Am Terminmarkt legten die "Nicht-Kommerziellen" auf ihre optimistische Gewichtung kräftig was drauf. Mit Trübsalblasen scheint erstmal schluss zu sein Großspekulanten horten Optimismus-Papiere Nicht kleckern, sondern klotzen. Die spekulativen Terminmarktteilnehmer gewichteten ihre Gold-Terminmarktanteile deutlich gen Optimismus. Lt. dem am Freitag veröffentlichten CoT-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC stapelten die großen Terminmarktteilnehmer auf ihre bisherigen Netto-Long-Positionen satte 51 Prozent oben drauf. Die Futures wuchesen... 

mehr...

Consorsbank erhöht im Juli 2017 Tagesgeldzins auf 1%

26. Juli, 2017 um 16:30 Uhr -  Thema: Tagesgeld

Consorsbank erhöht im Juli 2017 Tagesgeldzins auf 1%

Consorsbank Tagesgeld - Die Consorsbank erhöht Ende Juli 2017 den Tagesgeldzinssatz auf 1,0 % p.a. und hebt gleichzeitig den Einlagebetrag für den Sonderzins auf 50.000 Euro an. Consorsbank Tagesgeld: 1,0% p.a. für bis zu 50.000 Eoruo Consorsbank Tagesgeldkonto Am 27. Juli 2017 hebt Consorsbank den Zinssatz für das Tagesgeldkonto auf 1,0 % p.a. an (vorher 0,8% p.a.). Der Sonderzinssatz gilt für Tagesgeldeinlagen von bis zu 50.000 Euro (vorher 25.000 Euro). Der Zinssatz in Höhe von 1,0 % p.a. gilt für alle Neukunden und für sechs Monate nach Eröffnung des Consorsbank Tagesgeldkontos. Im Anschluss bzw. für höhere Einlagebeträge als 50.000,-... 

mehr...

Geknickter Goldmarkt zum Auftakt Juli 2017

3. Juli, 2017 um 10:20 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Geknickter Goldmarkt zum Auftakt Juli 2017

Goldmarkt Juli 2017 - Der Goldmarkt startete geknickt in den Monat Juli 2017. Eine Vorlage für getrübte Stimmung könnte der CoT-Report zum Abschluss der vergangenen Woche geliefert haben. Groß-Spekulanten sichtlich weniger optimistisch Goldpreis startet wenig motiviert in den Juli Die überaus eingetrübte Stimmung bei den spekulativen Goldmarktteilnehmern blieb scheinbar nicht ohne Folgen. Nachdem die US-Aufsichtsbehörde CFTC am Freitagnachmittag den CoT-Report veröffentlichte, startete der Goldmarkt in die neue Handelswoche mit sichtlich stockender Motivation. In der Handelswoche zum 27. Juni verkürzten die spekulativen Goldmarkt-Teilnehmer den... 

mehr...

Terminmarkt-Spekulanten ließen Goldkurs kalt

26. Juni, 2017 um 5:30 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Terminmarkt-Spekulanten ließen Goldkurs kalt

Goldmarkt Juni 2017 - Der Goldkurs blieb trotz des massiv nachgelassenen Optimismus der großen Terminmarkt-Spekulanten relativ gelassen. Klein-Spekulanten gaben nicht klein bei Der Optimismus brach förmlich weg Die Terminmarkt-Spekulanten haben ihre "Meinung" in der Handelswoche zum 20. Juni geändert. Allerdings gingen die "Meinungen" der großen und kleinen Spekulanten lt. dem CoT-Bericht der US-Aufsichtsbehörde CFTC deutlich auseinander. Während die großen (nicht-kommerziellen) Terminmarkt-Spekulanten mit einem Abbau der kumulierten Netto-Long-Positionen (optimistische Ausrichtung) um -20,8 Prozent, bzw. von 190.274 auf 150.675 Futures kräftig... 

mehr...

Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“

22. Juni, 2017 um 10:44 Uhr -  Thema: Geldanlagen, Wirtschaft - Politik

Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“

Goldmarkt Juni 2017 - Der Goldpreis profitiert klar von den Schwächen der "Konkurrenz-Märkte" Öl, Aktien und Devisen. Für einen nachhaltigen Auftrieb dürfte es allerdings noch nicht reichen. Sicherheitsbedürfnis treibt Goldpreis an Gold ist Profiteur verunsicherter Akteure Die Schwächen an den Ölmärkten heben die Motivation der Marktteilnehmer, sich etwas verstärkt im Bereich des Edelmetalls Gold zu bewegen. Während die Preise für WTI, Brent und Co. in die Tiefe stürzten, zog der Preis für die Feinunze Gold spürbar an. Zu den geschwächten Ölmärkten gesellten sich ein nachlassender US-Dollar sowie Abstriche bei den Aktienmärkten. Ausreichend... 

mehr...

Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust

19. Juni, 2017 um 6:23 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldmarktteilnehmer verloren etwas an Lust

Goldmarkt Juni 2017 - Die Lust auf mehr ist bei den spekulativen Goldmarktteilnehmern offenbar etwas abhanden gekommen. Der Optimismus ließ in der Woche zu Mitte Juni merklich nach. Klein-Spekulanten legten unbeirrt drauf Goldspekulanten sind skeptischer In der Woche zum 13. Juni zeigten sich die großen Terminmarkt-Spekulanten deutlich skeptischer, ganz im Gegensatz zu den aktiven Kleinspekulanten. Während die Großspekulanten lt. dem CoT-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC ihre kumulierten Netto-Long-Positionen (optimistisch) um -6,9 Prozent von 204.465 auf 190.274 Futures reduzierten, legten die kleinen Terminmarktteilnehmer +12,2 Prozent oben drauf.... 

mehr...