Freitag, den 24. Oktober 2014


Heizöl Zick-Zack-Kurs mit Aufschlägen ins Wochenende

24. Oktober, 2014 um 11:50 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Heizöl Zick-Zack-Kurs mit Aufschlägen ins Wochenende

Heizölkosten Oktober 2014 -Der Heizölpreis wird seinen Zick-Zack-Kurs der vergangenen Tage voraussichtlich mit gestiegenen Kosten vorübergehend übers Wochenende beenden.Die Heizölpreise könnten nachhaltigen Auftrieb erhalten habenWende nach den Unruhen an Rohstoffmärkten Das Auf und Nieder im Heizölpreis setzt sich über das Wochenende zur Ruhe. Mit dem letzten Handelstag am Freitag legte der Kurs nach dem Abrutsch vom Vortag wieder kräftig was drauf.Die Einflüsse durch Preisnotierungen an den Rohölmärkten und dem Wechselkurs der Gemeinschaftswährung Euro wechselten sich ab. Am Freitag "arbeiteten" Ölpreise und Eurokurs jedoch "Hand... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Goldpreis nach deftigem Tages-Absturz wieder auf Erholungstour

24. Oktober, 2014 um 10:55 Uhr -  Thema: Geldanlagen News

Goldpreis nach deftigem Tages-Absturz wieder auf Erholungstour

Goldmarkt -Der Goldkurs wurde abermals durch Erwartungen und neu aufgeflammten Ängsten hin und her gerissen. Wirtschaftsdaten "besser als erwartet" und gleichzeitig die vermeintlichen Anhebungen der US-Zinsen im Nacken. Am Donnerstag knickte der Goldpreis ein, begann aber am Freitag seine Erholungstour.Übertroffene Erwartungen und neue Ängste drückten Gold nach untenGoldkurs nach dem Einknicken wieder auf ErholungstourDer Goldkurs als Ping Pong Ball zwischen Konjunkturdaten und den Marktteilnehmern. Ein paar wenige Lichtblicke zu den Wirtschaftsentwicklungen in den großen Industrienationen reichen bereits aus, um bei den Akteuren an den Finanzmärkten... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

DKB senkt im Oktober 2014 Zinssatz zum Privatdarlehen

24. Oktober, 2014 um 10:12 Uhr -  Thema: Barkredite

DKB senkt im Oktober 2014 Zinssatz zum Privatdarlehen

DKB Ratenkredit -Die Deutsche Kreditbank - DKB - senkt die Zinssätze zum Privatdarlehen. Der effektive Zinssatz wird am 28. Oktober 2014 auf 4,70 Prozent p.a. abgesenkt.DKB Privatdarlehen wird Ende Oktober 2014 nocht günstigerDKB senkt KreditzinsenDie Zinsen purzeln weiter nach unten. Für Sparer langsam ein Alptraum, für Kreditnehmer "die Gelegenheit". Dem Trend in der Eurozone folgend wird die DKB am 28. Oktober 2014 den Zinssatz für das Privatdarlehen von aktuell 4,95% p.a. auf nur noch 4,70% p.a. absenken.Dieser Zinssatz zum DKB Ratenkredit ist bonitätsunabhängig und gilt somit für alle Kreditnehmer. Zum DKB-Privatdarlehen sind zu jeder... 

mehr...

Tele2 Allnet Flat inkl. Internetflat erhält connect-Zertifikat

23. Oktober, 2014 um 14:23 Uhr -  Thema: Handy-Mobilfunk

Tele2 Allnet Flat inkl. Internetflat erhält connect-Zertifikat

Test Internet- & Mobilfunkanbieter -Der Kommunikationsanbieter Tele2 konnte sich mit der Allnet Flat inkl. Internet Flat eine weitere Auszeichnung sichern. Das Fachmagazin connect zeichnete das Vollpaket für mobile Telefonie und Datenverbindungen mit dem begehrten Zertifikat aus.connect teste auf Service, Transparenz und nicht zuletzt Preis-Leistungs-Verhältnisconnect-Zertifikat für Tele2 Allnet Flat inkl. InternetflatKeine zwei Wochen ist es her, als Tele2 ein 3-faches "sehr gut" für Festnetz, DSL und Mobilfunk präsentieren konnte. Mit dabei war auch die Tele2 Allnet Flat.Mit dem connect-Zertifikat reiht sich nun auch das Allnet Flat... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Russischer Aufklärer über Estland in Nato-Luftraum eingedrungen?

23. Oktober, 2014 um 6:41 Uhr -  Thema: Wirtschaft - Politik

Russischer Aufklärer über Estland in Nato-Luftraum eingedrungen?

Russland Konflikt -Ein russisches Aufklärungsflugzeug soll über Estland in den Luftraum der Nato eingedrungen sein. F-16 Abfangjäger aus Lettland haben den Aufklärer in neutrales Gebiet hinaus begleitet. Ein Spiel mit dem Feuer oder ein Versehen?In der angespannten Lage könnten derlei "Versehen" den Zündfunken liefernMoskau dementiert Eindringen in Nato-LuftraumMissverständnis, ein Versehen, oder ein provokatives Spiel? Am Dienstag soll ein russisches Aufklärungsflugzeug über der Ostsee in den Luftraum Estlands eingedrungen sein, ein Mitgliedsland der Nato.Die russische Maschine vom Typ Il-20 sei mehr als 500 Meter tief in den estnischen... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

US-Inflationsdaten September 2014 drücken auf Goldpreis

23. Oktober, 2014 um 3:28 Uhr -  Thema: Geldanlagen News

US-Inflationsdaten September 2014 drücken auf Goldpreis

Goldmarkt -US-Inflationsdaten zeigen für den September 2014 eine Mini-Teuerung um 0,1 Prozent. Einen Inflations-Schock hatte ohnehin niemand im Sinn, aber die schwach ausgeprägte Teuerung entzog dem Gold wiederum das Interesse der Marktakteure.Schwache Teuerungsrate in den USA versetzt Gold in eine WarteschleifeUS-Inflationsrate löst nicht gerade einen Run auf Gold ausDer große Ruck blieb zumindest aus. Die Marktteilnehmer warteten mit Spannung auf die jüngsten Entwicklungen der Inflationsrate in den USA. Die Preise stiegen im September 2014 an, aber ein Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat löst nicht gerade Ängste, geschweige Panik... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Deutsche ärgern sich über Bankgebühren, reagieren aber nicht

22. Oktober, 2014 um 14:36 Uhr -  Thema: Girokonto News

Deutsche ärgern sich über Bankgebühren, reagieren aber nicht

Girokonto Gebühren -Viel Verdruss mit Bankgebühren. Der deutsche Bankkunde ärgert sich über Kontoführungsgebühren, Entgelte für Bankautomaten-Gebühren und zu hohe Dispozinsen, aber nur wenige ändern etwas daran.Kontoführungsgebühren: Viele Deutsche ärgern diese Bankgebühren. Sie reagieren aber nichtDas "selbstverständliche" Girokonto: Bankgebühren sind vermeidbares ÄrgernisDas eigene Girokonto ist bereits derart selbstverständlich, dass die Europäische Union schon laut darüber nachdachte, das persönliche Girokonto als ein grundlegendes Recht eines jeden EU-Bewohners festzulegen. Tatsächlich dürften die meisten Arbeitnehmer auch... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Heizölpreise sind in die neue Woche hinein gestolpert

22. Oktober, 2014 um 6:18 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Heizölpreise sind in die neue Woche hinein gestolpert

Heizölkosten Oktober 2014 -Es könnte nur ein kurzes "Stolpern" gewesen sein. Die durchschnittlichen Heizölpreise blieben dem Aufwärtstrend nicht sehr lange treu und drehten am Dienstag wieder nach unten ab.Der Rückschritt beim Heizölpreis betrug rund 50 CentAn den Märkten nur ein kurzes Leuchtfeuer Der Aufwärtstrend wurde am Dienstag wieder beendet. Die Kosten für Heizöl drehten ab und brachten um rund 50 Cent bzw. 50 Rappen pro 100 Liter gefallene Preise.Die großen Erdölproduzenten der Erde gerieten in Zank. Der ehemalige große Erdöl-Importeur USA wandelte sich aufgrund der großen Anstrengungen zu den Schöpfungen von Schieferöl... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Konditionen Kfz-Kredit der Bank of Scotland erhalten bessere Optik

22. Oktober, 2014 um 5:29 Uhr -  Thema: Autofinanzierung

Konditionen Kfz-Kredit der Bank of Scotland erhalten bessere Optik

Kfz-Finanzierung -Nach weniger als einem Monat legt Bank of Scotland im Oktober 2014 ein weiteres Mal Hand an die Zinskonditionen zum Kfz-Kredit. Der Maixmal-Zinssatz für die Fahrzeugfinanzierung fällt wiederholt um ein Stück nach unten ab. Die Zins-Konditionen werden in ein helleres Licht gerückt.Maximal-Zinssatz BoS Autokredit fällt auf 3,97% p.a.Verbesserte ZinsstrukturAm 23. Oktober 2014 verbessert Bank of Scotland wiederholt die Zinsstruktur des Autokredits und rückt die Konditionen in ein noch besseres Licht.Der Höchst-Zinssatz von derzeit 4,32% p.a. effektiv fällt am Donnerstag auf 3,97% p.a. eff. ab. Der Einstiegszins zum bonitätsabhängigen... 

mehr...

Konkreter: EU-Steuerzahler kommt für Erdgaslieferung an Ukraine auf

22. Oktober, 2014 um 4:02 Uhr -  Thema: Gasmarkt

Konkreter: EU-Steuerzahler kommt für Erdgaslieferung an Ukraine auf

Ukraine-Konflikt -Der EU-Steuerzahler steht offenbar fest auf dem Plan, für die Erdgaslieferung an die Ukraine aufkommen zu müssen. Moskau besteht auf Vorauszahlung. Bis zum Jahresende will Kiew über 3 Mrd. Dollar an Gazprom überweisen.Brüssel will Erdgasrechnung an Kiew in Form von "Krediten" finanzierenDie Pflicht des EU-Steuerzahlers zu den Erdgaskosten wird konkretisiertAm 29. Oktober 2014 wird voraussichtlich feststehen, wie viel Erdgas die Ukraine vom russischen Energieversorger Gazprom zu einem Preis von 395 Dollar pro 1.000 Kubikmeter erhalten wird. Ebenso dürfte auch der Verantwortliche bestimmt sein, wer die anfallende Gasrechnung übernimmt.Bei... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell