Mittwoch, den 1. Juli 2015


Erster Handelstag Juli 2015 blieb für Heizölmarkt ebenfalls sehr ruhig

1. Juli, 2015 um 13:55 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Erster Handelstag Juli 2015 blieb für Heizölmarkt ebenfalls sehr ruhig

Heizölmarkt Juli 2015 - Der erste Handelstag im Juli 2015 blieb für den Heizölmarkt annähernd gleich ruhig wie zum Abschluss des Vortags. 100 Liter Heizöl kosten rund 60 Cent / 60 Rappen mehr, geschuldet durch die noch gestrig gestiegenen Rohölnotierungen. Der Euro bewegt sich immer noch kaum von der Stelle, aber mit leichter Abwärtstendenz. Die Gemeinschaftswährung kommt kaum vom Fleck. Rohölmärkte dominieren Heizölpreise. Die Reaktionen der Gläubiger werden wahrscheinlich den Weg vorgeben Der erste Juli-Tag blieb für die Heizölkunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bisher ruhig. 100 Liter Heizöl kosten am frühen Nachmittag... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

100€ Aktivierungsprämie für 1822direkt Depot Neukunden im Juli 2015

1. Juli, 2015 um 2:02 Uhr -  Thema: Depots

100€ Aktivierungsprämie für 1822direkt Depot Neukunden im Juli 2015

1822direkt Depot Aktivierungsprämie - Auf die Neukunden des 1822direkt Bank Depots wartet im Juli 2015 eine Prämie in Höhe von 100 Euro für die Depoteröffnung und ein wenig Handelsaktivität bis Ende Oktober. 100,- Euro Aktivierungsprämie für 1822direkt Depot im Juli 2015 Depot Aktion Juli 2015:100€ Aktivierungsprämie Die Tochter der Frankfurter Sparkasse hält im Juli 2015 für Neukunden des Wertpapierdepots eine Eröffnungs- und Aktivierungsprämie in Höhe von 100,- Euro bereit. Eine Neueröffnung des Depots bis spätestens den 31. Juli 2015 und die Handelsaktivität bis Ende Oktober sind die einzigen beiden Voraussetzungen. 100,- Euro Aktivierungsprämie... 

mehr...

1822direkt Konto-Aktion: 100€ Girokontogutschrift im Juli 2015

1. Juli, 2015 um 1:31 Uhr -  Thema: Girokonto

1822direkt Girokontogutschrift - Die Aktion 100,- Euro Girokontogutschrift für das erste Girokonto bei der 1822direkt Bank geht bis Ende Juli 2015 in die Verlängerung. 100,- Euro Gutschrift für das erste 1822direkt Bank Girokonto 1822direkt 100 EuroGirokontogutschrift 1822direkt lässt die Aktion 100 Euro Girokontogutschrift tief in den Sommer 2015 hinein laufen. Der Vorteil für Neukunden bleibt über den gesamten Juli hinweg bestehen. Die Voraussetzungen für 100 Euro Girokontogutschrift: Neukunden erhalten eine 100 Euro Gutschrift, wenn der Eröffnungsantrag für das erste Girokonto bei der 1822direkt bis zum 31.07.2015 generiert/ heruntergeladen... 

mehr...

Unitymedia verlängert im Juli 2015 Sommer-Special: Vorteilsangebote

1. Juli, 2015 um 1:18 Uhr -  Thema: Internet

Unitymedia verlängert im Juli 2015 Sommer-Special: Vorteilsangebote

Sparangebote Unitymedia - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia bietet seinen Neukunden auch im Juli 2015 eine ganze Reihe von Vorteilsangeboten und Online-Boni für die kombinierten Internet- und Telefonanschlüsse an. Aktion Unitymedia im Juli 2015 Rabatte und Onlinebonus Unitymedia setzt das Sommer Special auch im Juli 2015 fort. Die bereits im Vormonat gültigen Vorteilsangebote für Neukunden laufen nun bis zum 31.07.2015. Neukunden können bei Unitymedia mit der Kombination von Preisnachlässen und Onlinevorteilen bis zu 295 Euro sparen. In der Kombi-Reihen 2play gilt bereits für die "START 25" ein Onlinevorteil von 20,- Euro. Mit der "KOMFORT... 

mehr...

Goldpreisbewegungen spiegeln keine Griechenlandkrise wider

1. Juli, 2015 um 0:48 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldpreisbewegungen spiegeln keine Griechenlandkrise wider

Goldmarkt Juli 2015 - Die Goldpreisbewegungen sind angesichts der Konfrontationen zwischen Griechenland und der "restlichen" Eurozone kaum der Rede wert. Der Goldmarkt steigt flach in den neuen Monat Juli ein, so als wenn nichts Außergewöhnliches zu vermerken wäre. Goldinvestoren sehen Grexit offenbar nicht als Gefahr für die Eurozone Gold sinkt zum Einstieg in den Juli 2015 gemächlich ab Die für den Goldmarkt zum Wochenauftakt eingetretenen Impulse waren kräftig aber nur sehr kurz. Es reichte nicht mal für eine Annäherung an die 1.200-er Marke. Nach dem Abklingen des Schreckens über die Entwicklungen in der Griechenland- und Eurokrise rutschte... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Griechenland-Urlauber sollen von Kapitalverkehrskontrolle verschont bleiben

30. Juni, 2015 um 14:49 Uhr -  Thema: Reisen-Urlaub

Griechenland-Urlauber sollen von Kapitalverkehrskontrolle verschont bleiben

Griechenland Reisen - Griechenland muss in der Tourismus-Branche ohnehin starke Rückgänge bei der Anzahl der Urlaubsgäste verschmerzen. Die seit dem Montag geltende Kapitalverkehrskontrolle inkl. geschlossene Banken könnte noch mehr Touristen von einer Reise gen Griechenland abbringen. Athen reagierte und gab eine Erklärung für eine im Land problemlose Urlaubsreise ab. Touristen sollen lt. griechisches Ministerium nicht von Kapitalverkehrskontrolle betroffen sein Griechenland fürchtet offenbar weiteren Einbruch in Tourismusbranche Die Bürger Griechenlands verfügen derzeit nur über 60 Euro pro Tag von den Bankautomaten. Der Zugang in eines der... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Verhaltener Heizölmarkt am letzten Juni-Tag – Tag X für Griechenland

30. Juni, 2015 um 8:31 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Verhaltener Heizölmarkt am letzten Juni-Tag – Tag X für Griechenland

Heizölmarkt Juni 2015 - Verhaltener Heizölmarkt auch am Dienstag, der letzte Handelstag im Juni und der "Tag X" für Griechenland und die Eurozone. Der Preis für 100 Liter Heizöl liegt zum Tageseinstieg um rund -0,20 Euro bzw. -0,20 Franken unter dem Preis vom Vortag. Die Rohölnotierungen tendieren nach oben und der Euro leidet nach wie vor unter dem Trauma vom Wochenende. Zahlungsausfall Griechenlands vorerst beschlossene Sache. Noch ist es ruhig. Die Reaktionen der Gläubiger werden wahrscheinlich den Weg vorgeben Der Einstieg in den letzten Juni-Tag präsentiert noch ruhige Heizölmärkte. Die Ruhe vor dem Sturm? Immerhin stehen die Dinge in der... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Goldkurs folgte Griechenlandkrise mit Impuls und sackte wieder ab

30. Juni, 2015 um 6:37 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Goldkurs folgte Griechenlandkrise mit Impuls und sackte wieder ab

Goldmarkt Juni 2015 - Die Hiobs-Botschaften rund um die Griechenlandkrise und dem Euro führten beim Goldkurs zu einem Impuls, mehr aber auch nicht. Der Goldpreis sackte wieder auf den Ursprungspunkt zurück. Die Goldmärkte reagierten auf Euro-Schreck durchaus, aber nicht nachhaltig Goldmarkt-Teilnehmer trotz Athen-Pleite nach wie vor gelassen Die Nachrichten aus Athen und Brüssel veranlassten die Goldmarkt-Teilnehmer offenbar nur zu einem reflexartigen Griff auf das gelbe Edelmetall. Die kaufenden Hände wurden allerdings schnell wieder zurückgezogen. Weder die sich anbahnende Zahlungsunfähigkeit Griechenlands, sprich Insolvenz, noch die sture... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Hanseatic Bank GenialCard & GoldCard Sommeraktion 2015

30. Juni, 2015 um 5:51 Uhr -  Thema: Kreditkarten

Hanseatic Bank GenialCard & GoldCard Sommeraktion 2015

Kreditkarten Vorteilsaktionen - Die Hanseatic Bank startet für den Sommer 2015 eine Doppel-Aktion mit Vorteilen für die Wahl der GenialCard und der GoldCard. Bis 45,- Euro Startguthaben für die Hanseatic Bank Kreditkarten Sommeraktion 2015 Ab sofort gelten für die GenialCard und die GoldCard der Hanseatic Bank die Vorteile der Sommeraktion 2015. Mit der Anforderung und dem Einsatz eines der beiden Kreditkarten zahlt die Hanseatic Bank ihren Neukunden ein Startguthaben von bis zu 45,- Euro. Vorteile Sommeraktion 2015 für die GenialCard Neukunden, die bis zum 31. August 2015 eine GenialCard online beantragen und diese GenialCard bis zum 30.September... 

mehr...

Offiziell insolvent – Athen wird IWF voraussichtlich nicht bedienen

30. Juni, 2015 um 4:18 Uhr -  Thema: Wirtschaft - Politik

Offiziell insolvent – Athen wird IWF voraussichtlich nicht bedienen

Griechenlandkrise - Eigentlich offiziell insolvent. Griechenland wird die am 30. Juni 2015 fällige Rate von 1,6 Milliarden Euro an den Internationalen Währungsfonds voraussichtlich nicht überweisen. Sämtliche Verhandlungen zwischen Athen und seinen Gläubigern verliefen ergebnislos ins Leere. Insolvent. Wie werden EU und die Gläubiger den Zahlungsausfall bewerten und einordnen? Griechenland lässt es offenbar darauf ankommen - Zahlungen eingestellt Am Dienstag stehen die Geldgeber und Gläubiger Griechenlands aller Voraussicht nach vor einer neuen Situation. Allen voran der Internationale Währungsfonds (IWF) dürfte auf die eigentlich fällig Rückzahlung... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell