Mittwoch, den 2. September 2015


VTB Direktbank streicht kurzfristige Festgeld-Laufzeiten

2. September, 2015 um 17:54 Uhr -  Thema: Geldanlagen

VTB Direktbank streicht kurzfristige Festgeld-Laufzeiten

VTB Direktbank Sparkonten - Die VTB Direktbank schaltet bei ihren Sparanlagen Festgeld und VTB Duo einige Gänge zurück. Ab dem 03. September 2015 stehen die kurzfristigen Anlagelaufzeiten bis einschließlich 12 Monate nicht mehr zur Verfügung. Vorübergehende Einstellung der kurzfristigen Anlagelaufzeiten VTB Direktbank Sparkonten Ab dem 03.09.2015 stehen für Neukunden zum VTB Direktbank Sparkonto Festgeld die kurzfristigen Anlagelaufzeiten 3, 6, 9 und 12 Monate nicht mehr zur Verfügung. Bei der Anlagenvariante VTB DUO entfällt die 12-monatige Laufzeit. Die Zinssätze der verbliebenen Laufzeitstaffeln für Festgeld und VTB DUO bleiben unverändert.... 

mehr...

Auf und Ab an den Heizölmärkten – Preise am Mittwoch zurückgefallen

2. September, 2015 um 14:06 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Auf und Ab an den Heizölmärkten – Preise am Mittwoch zurückgefallen

Heizölmarkt September 2015 - Ein einziges Auf und Ab an den Heizölmärkten. Am Mittwoch liegt der durchschnittliche Heizölpreis um fast -2,50 Euro / -2,50 Franken niedriger als noch am Vortag. Die schlechten Nachrichten aus Fernost ließen die Rohölnotierungen erneut einbrechen. Heizölpreis-Abrutsch gleicht Vortagszuschlag wieder annähernd aus Reinste Achterbahnfahrt an den Ölmärkten Am Dienstag traf aus China die (eigentlich zu erwartende) schlechte Nachricht über eine eher bescheidene Lage der Konjunktur ein. Die Märkte reagierten allergisch, da die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt die Bestellmenge für Öl potenziell reduzieren wird. Die... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Sorgenkind China drückt Ölnotierungen und sorgt für stabilen Goldpreis

2. September, 2015 um 2:13 Uhr -  Thema: Geldanlagen

Sorgenkind China drückt Ölnotierungen und sorgt für stabilen Goldpreis

Goldmarkt September 2015 - Das neue Sorgenkind der Weltwirtschaft ist eindeutig China. Die depressiv stimmenden Wirtschaftsdaten brachten die Rohölpreise erneut zum Einsturz und Gold profitierte von den wachsenden Verunsicherungen. Wackelige Börsen suchen nach solidem Untergrund - Gold kommt gerade recht Nach Goldpreis-Stabilisierung könnte ein schwunghafter Anstieg folgen Nachdem Peking die Veröffentlichung der jüngsten Konjunkturdaten Chinas genehmigte, rutschten die Ölpreise prompt in die Region zurück, aus der sie in den letzten Handelstagen mit viel Elan empor gekommen sind. Für Goldinvestoren bedeuten derart pessimistische Marktreaktionen... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Aktionsvorteile Kabel Deutschland Internet & Phone im September 2015

2. September, 2015 um 1:55 Uhr -  Thema: Internet

Aktionsvorteile Kabel Deutschland Internet & Phone im September 2015

Kabel Deutschland Vorteilsaktionen - Der Internet- und TV-Anbieter Kabel Deutschland bietet seinen Neukunden zum Tarifpakete Internet & Phone auch im September 2015 den WLAN-Kabelrouter gratis a Kabel Deutschland Preisvorteile Juni 2015 für I&P 25, 50 und 100 Kabel Deutschland Vorteile Kabel Deutschland verlängert die WLAN-Kabelrouter gratis Aktion bis zum 22. September 2015. Wer sich bis zum Aktions-Endtermin für eines der Kombi-Pakete Internet & Phone 25, 50 und 100 entscheidet, bekommt den WLAN-Kabelrouter gratis mit dazu. Für Wechsler von einem anderen Anbieter bleiben auch im September von Kabel Deutschland Tür und Tor für... 

mehr...

Euro Break-up Index im August 2015 – Investoren zeigten sich gelassener

2. September, 2015 um 1:17 Uhr -  Thema: Wirtschaft - Politik

Euro Break-up Index im August 2015 – Investoren zeigten sich gelassener

sentix Index August 2015 - Die Möglichkeit des Ausbruchs eines der Euro-Länder aus der Währungsgemeinschaft ist im August 2015 nach Einschätzung von Investoren stark gesunken. Der sentix Euro Break-up Index (EBI) fiel rapide ab. Deutschland auf 3. Position, vor Finnland und Spanien Nach heftigen Sommerstürmen kehrt vorerst Ruhe ein Die Wogen haben sich im August geglättet. Im August 2015 fiel der Euro Break-up Index von vormals 26,5 Prozent im Juli auf 17,2 Prozent ab. Der niedrigste Wert sei November vergangenen Jahres. Zwischen den Monaten April und Juli ließ sich das Gezerre um die sog. Griechenlandrettung sehr gut an der kurz vor 50%-Marke... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

September 2015 startet für Gold-Investoren zuversichtlich

1. September, 2015 um 13:59 Uhr -  Thema: Geldanlagen

September 2015 startet für Gold-Investoren zuversichtlich

Goldmarkt September 2015 - Zuversichtlicher Start für Gold-Investoren in den September 2015. Höhere Notierungen gleich zum Monatsauftakt wecken die Hoffnungen auf weitere Kurssteigerungen wie im vergangenen Monat. Hoffnung auf Fortsetzung der ordentlichen Gold-Gewinne steigt an US-Arbeitsmarkt Analysten halten den Daumen für Goldpreis nach unten Der Monat zuvor brachte in die Finanzmärkte mehr Wirbel als so mancher Teilnehmer zu verkraften vermag. Der Goldmarkt blieb nicht verschont, aber unterm Strich schloss der Goldkurs zum Monatsende mit einem moderaten Plus von knapp 3 Prozent ab. Mit dem Blick auf die Rohölmärkte startete Gold überraschend... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

100€ Gutschriftaktion 1822direkt Online Girokonto September 2015

1. September, 2015 um 13:33 Uhr -  Thema: Girokonto

100€ Gutschriftaktion 1822direkt Online Girokonto September 2015

1822direkt Gutschriftaktion Girokonto - Ein weiterer Monat für die Gutschriftaktion 1822direkt Girokonto. 100,- Euro warten auf die Neukunden des Onlinekontos für Privatpersonen (inkl. Studenten). Gutschriftaktion 100,- Euro für das 1822direkt Bank Online Girokonto 1822direkt 100 EuroGutschriftaktion Der Sommer 2015 geht, aber die Gutschriftaktion der 1822direkt für das Online Girokonto bleibt. Zumindest bis zum 30. September 2015. Bis dahin bleibt den Privatkunden nun Zeit, um das erste Girokonto bei der Tochter der Frankfurter Sparkasse zu eröffnen und sich mit der Entscheidung, das Konto als neues "Hauptkonto" zu führen, 100,- Euro sichern. Die... 

mehr...

Heizölpreise zum Auftakt September 2015 um 4% gestiegen

1. September, 2015 um 12:31 Uhr -  Thema: Ölmarkt

Heizölpreise zum Auftakt September 2015 um 4% gestiegen

Heizölmarkt September 2015 - Die Heizölpreise steigen in den September mit ungeniert steil steigenden Preisen ein. Der leichte Rücksetzer am gestrigen Nachmittag war nur Anlauf. Am Dienstag lag der durchschnittliche Heizölpreis um 2,30 Euro / 2,30 Franken höher als zum Schluss des gestrigen Handelstages. Der erste September-Tag brachte Heizölkunden einen Preisaufschlag um gut 4% mit Rasante Preisanstiege bei den Rohölsorten Der Moment für einen scheinbar entspannten Eintritt in den Monat September währte nicht lange. Die Preise der Rohölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) schossen in die Höhe. Brent erreichte mit Leichtigkeit die Marke von... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Aktion “100€ Aktivierungsprämie” 1822direkt Depot bis Ende September 2015

1. September, 2015 um 3:44 Uhr -  Thema: Depots

Aktion “100€ Aktivierungsprämie” 1822direkt Depot bis Ende September 2015

1822direkt Depot Aktion - 1822direkt verlängert die Aktion "100 Euro Aktivierungsprämie für Depot" bis zum 30. September 2015. Depot der 1822direkt eröffnen und 100,- Euro Gutschrift erhalten Verlängerte Depot-Aktionbis September 2015:100€ Aktivierungsprämie Der Sommer 2015 neigt sich im September 2015 dem Ende zu, aber die 1822direkt zieht die Aktion "100 Euro Aktivierungsprämie für das Depot" bis in den anschließenden Herbst hinein. Für Depot-Neukunden bleibt nun Zeit bis zum 30. September, um sich nach etwas Aktivität 100 Euro Aktivierungsprämie zu sichern. Das 1822direkt Depot muss bis spätestens den 30. September 2015 als Neukunde... 

mehr...

Frankreichs Wirtschaftsminister fordert Neustart der Euro-Zone

1. September, 2015 um 3:32 Uhr -  Thema: Wirtschaft - Politik

Frankreichs Wirtschaftsminister fordert Neustart der Euro-Zone

Eurokrise - Frankreichs Wirtschaftsminister spricht sich für das "Einstampfen" der derzeitigen Euro-Zone und einem anschließenden Neustart mit völlig neu eingestellten Parametern aus. Die Währungsunion brauche eine fest installierte Umverteilung, koordiniert von einer zentralen Euro-Regierung mit umfangreichen Befugnissen. Frankreich sieht Euro-Zone als gescheitert und fordert den Neustart Euro-Mitgliedsstaaten sollen von zentraler Euro-Regierung gelenkt werden Frankreich fordert für die Eurozone und die EU quasi das Drücken des Reset-Knopfes. Die Währungs- und Ländergemeinschaft müsse runtergefahren, neu installiert und anschließend mit einem... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell