Sonntag, den 25. Juni 2017

Trotz Migrationskrise: Mehrheitliche Zufriedenheit mit Merkel


Bundestagswahl 2017 -

Als wenn es die Migrations- bzw. Flüchtlingskrise nicht mehr gäbe. Eine Mehrheit der potenziellen Wähler zeigt sich mit Kanzlerin Merkel zufrieden oder sehr zufrieden. Zumindest will dieses Ergebnis der ARD-Deutschlandtrend ermittelt haben.


Merkel würde von 53% direkt gewählt werden

Parteien

Schulz-Stern sinkt weiter ab

Die Migrations- bzw. Flüchtlingskrise scheint überwunden, zumindest für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Zustimmung der potenziellen Wähler für die Fortsetzung ihrer Zeit als Regierungschefin hat lt. ARD-Deutschlandtrend einen neuen Höhepunkt erreicht.

Lt. Umfrageergebnis bewerten 64 Prozent der befragten Personen Merkels politische Tätigkeiten als zufriedenstellend bzw. sehr zufriedenstellend. Gegenüber dem Vormonat ein Punkt mehr. Damit überholte Merkel den Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), dessen Wählergunst um 3 Punkte auf 63 Prozent zurückfiel. Gleich danach folgt Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) mit 62 Prozent (-1 Punkt).

Wäre anstatt der sog. repräsentativen Demokratie die Direktwahl des Bundeskanzlers möglich, würden sich 53 Prozent der befragten Personen für Merkel entscheiden. Vier Punkte mehr als im Vormonat. Die Gunst für SPD-Kandidat Martin Schulz sank dagegen weiter ab. Nach einem Verlust von 7 Punkten würden nur noch 29 Prozent für ihn stimmen. Für 13 Prozent (+3 Punkte) der Befragten käme weder Merkel noch Schulz in Frage.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

CDU/CSU & SPD wollen umfangreiche Bürgerüberwachung
CDU/CSU & SPD wollen umfangreiche Bürgerüberwachung

Überwachungsstaat - In aller Heimlichkeit will die Bundesregierung die massive Ausweitung der Bevölkerungs-Überwachung per Gesetz ermöglichen. Union und SPD scheuen das... 

Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter
Sinkflug der SPD geht Mitte Juni unvermindert weiter

Bundestagswahl 2017 - Die SPD verlor auch in der Umfrage Mitte Juni 2017 immer mehr Wählerstimmen. Der Sinkflug unter der "Schirmherrschaft" des Kandidaten Martin Schulz geht... 

Nur noch 1 Viertel der Wähler für SPD
Nur noch 1 Viertel der Wähler für SPD

Bundestagswahl 2017 - Im aktuellen Sonntagstrend würde nur noch ein Viertel der Wähler für die SPD stimmen. Für die Union würden 39 Prozent der Wähler ein Kreuzchen setzen.... 

Änderung Geschäftsordnung: Linientreue Partei-Abgeordnete nicken ab
Änderung Geschäftsordnung: Linientreue Partei-Abgeordnete nicken ab

Politik - Die Änderung der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages zugunsten des Selbsterhalts ist von den linientreuen Partei-Abgeordneten abgenickt worden. Nicht mehr... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Zwei italienische Großbanken sind geschäftsunfähig
Zwei italienische Großbanken sind geschäftsunfähig

Bankenkrise - Italien könnte in Kürze zwei Großbanken weniger zählen. Die Europäische Zentralbank erklärte zwei Geldhäuser als geschäftsunfähig. Bluten dürfen wieder... 

Chicago ist „gefährlichste“ Stadt in den USA
Chicago ist „gefährlichste“ Stadt in den USA

Kriminalität - In der US-Stadt Chicago wohnen offenbar die "schießwütigsten" US-Bürger in den gesamten USA. Die Mordrate ist hoch, wird aber noch von anderen Städten mit... 

CDU/CSU & SPD wollen umfangreiche Bürgerüberwachung
CDU/CSU & SPD wollen umfangreiche Bürgerüberwachung

Überwachungsstaat - In aller Heimlichkeit will die Bundesregierung die massive Ausweitung der Bevölkerungs-Überwachung per Gesetz ermöglichen. Union und SPD scheuen das... 

Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“
Gold profitiert von Schwächen der „Konkurrenz-Märkte“

Goldmarkt Juni 2017 - Der Goldpreis profitiert klar von den Schwächen der "Konkurrenz-Märkte" Öl, Aktien und Devisen. Für einen nachhaltigen Auftrieb dürfte es allerdings... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)