Dienstag, den 17. Oktober 2017

Fed hebt Leitzins erstmals in 2017 an


US-Konjunktur -

Der US-Leitzins wird angehoben. Die Federal Reserve entschied sich am Mittwoch für die Anhebung des Leitzins-Niveaus auf 0,75 bis 1,00 Prozent.


Fed handelt gegen Interesse von Trump

US-Dollar

US-Leitzins steigt erstmals im Jahr 2017

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hob am Mittwoch den Leitzins an und entsprach somit den Erwartungen der meisten Finanzmarktteilnehmer. Der bisherige Zins steigt um 0,25 Prozentpunkte auf den Bereich von 0,75 bis 1,0 Prozent.

Der Arbeitsmarkt und die ansteigende Inflation zeigten eine anhaltend gute Situation, so die Begründung der Fed zur ersten Zinsanhebung im Jahr 2017. Der letzte Schritt wurde im vergangenen Dezember vollzogen.

Für US-Präsident Donald Trump kommt die erneute Straffung der Geldpolitik ungelegen. Der US-Dollar dürfte gegenüber den anderen Währungen zulegen und damit auch die in den USA produzierten Produkte für die Abnehmerländer verteuern. Erklärtes Ziel der US-Regierung sei die Stärkung der US-Wirtschaft u.a. durch die Ankurbelung der Produktionen im Inland bei gleichzeitig höheren Hürden für den Warenimport.

Das nächste wichtige Thema für die US-Wirtschaft folgt nach der Fed-Sitzung prompt. Die Schuldenobergrenze wird erneut erreicht. Diese Grenze gilt es - wie bisher auch schon - um ein weiteres Stück nach oben zu setzen. Derzeit ist der "Prellbock" bei 20 Billionen US-Dollar fixiert.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

EZB knackt mit Anleihekaufprogramm die 2-Billionen-Marke
EZB knackt mit Anleihekaufprogramm die 2-Billionen-Marke

Geldpolitik - Die Europäische Zentralbank knackte mit ihrem Anleihekaufprogramm die Marke von 2 Billionen Euro. Das Ende der Fahnenstange ist dadurch planmäßig noch nicht... 

Zombie-Unternehmen von EZB-Geldpolitik abhängig
Zombie-Unternehmen von EZB-Geldpolitik abhängig

Buro-Krise - Sollte die Europäische Zentralbank ihre ultralockere Geldpolitik einstellen, sind vor allem die stark belasteten Unternehmen vor dem Zusammenbruch gefährdet.... 

Schwebt Bankenlobby-Chef eine EU-Superbank vor?
Schwebt Bankenlobby-Chef eine EU-Superbank vor?

Banken-Kartell - Dem Präsidenten der deutschen Banken-Lobby schwebt offenbar eine EU-überspannende Großbank vor. Er plädiert für das Fusionieren der Kreditinstitute der... 

Sparer mussten 436 Mrd. € entgangene Zinseinnahmen hinnehmen
Sparer mussten 436 Mrd. € entgangene Zinseinnahmen hinnehmen

Eurokrise - Die deutschen Sparer verzichteten bisher unfreiwillig auf rund 436 Milliarden Euro Zinseinnahmen in den Jahren 2010 bis 2017. Pro Bundesbewohner sind das im Schnitt... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Fed weicht Kriterien für Zinsanhebung auf
Fed weicht Kriterien für Zinsanhebung auf

US-Konjunktur - Die US-Notenbank Federal Reserve weicht die selbst gesetzten Kritieren für eine weitere Zinsanhebung auf. Nachdem der Währungshüter keine Erklärung für... 

Zwangsabgabe finanziert Traumgehälter bei Öffentlich-Rechtlichen
Zwangsabgabe finanziert Traumgehälter bei Öffentlich-Rechtlichen

Zwangsgelder - Traumgehälter bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Derlei hohe Einkommen sorgen offenbar für die erwünschte Linientreue besonders in der Abteilung... 

DIW hält starke Zuwanderung für dringend erforderlich
DIW hält starke Zuwanderung für dringend erforderlich

Arbeitsmarkt - Die verstärkte Zuwanderung von Menschen in die Bundesrepublik werde nicht nur Auswirkungen auf den deutschen Arbeitsmarkt haben, sondern sei lt. DIW sogar dringend... 

2. Quartal 2017: Rekord-Beschäftigtenzahl – Geringe Qualität
2. Quartal 2017: Rekord-Beschäftigtenzahl – Geringe Qualität

Konjunktur - Erneut stieg die Zahl der Beschäftigten auf ein neues Rekordhoch. Im zweiten Quartal stieg die Erwerbstätigenzahl auf mehr als 44 Millionen Menschen. Über die... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)