Samstag, den 21. April 2018

Arbeitslosenquote März 2017 in Eurozone & EU28 gesunken


Konjunktur -

Die Arbeitslosenquote in der Eurozone und in der EU28 fiel im März 2017 weiter ab. In der Währungsgemeinschaft erreichte die Quote den tiefsten Stand seit April 2009.


In 20 Mitgliedsländern fiel die Arbeitslosenquote ab

EU-Werte

In Griechenland liegt Quote bei über 23%

In der Eurozone betrug die Arbeitslostenquote im März 2017 9,5 Prozent und in der EU28 8,0 Prozent (jeweils saisonbereinigt), so die europäische Statistikbehörde Eurostat am Dienstag. Damit sank die Arbeitslosenquote in der Eurozone auf den niedrigsten Stand seit April 2009, so die Statistiker.

Im Februar lag die Arbeitslosenquote in der Eurozone bie 10,1 Prozent und in der EU28 bei 8,1 Prozent. Für den März 2017 bezifferte Eurostat die Zahl der arbeitslosen Menschen in der Eurozone mit 15,515 Millionen und in der EU28 mit 19,716 Millionen.

Die geringsten Arbeitslosenquote wiesen im März 2017 die Mitgliedsländer Tschechische Republik (3,2 %), Bundesrepublik Deutschland (3,9 %) und Malta (4,1 %) auf. Die höchsten Arbeitslosenquoten hatten die Länder Griechenland (23,5 % im Januar) und Spanien (18,2 %).

Im Jahresvergleich fiel die Arbeitslosenquote in zwanzig Mitgliedsländern. In Frankreich und Österreich blieb die Quote stabil. In Dänemark stieg die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte, Italien um 0,2 Punkte und in Litauen um 0,1 Punkte an.

Den größten Rückgang innerhalb eines Jahres verzeichneten die Länder Kroatien (-2,7 Punkte), Portugal (-2,2 Punkte), Spanien (-2,1 Punkte) und Irland (-1,9 Punkte).

Die Arbeitslosenquote in den USA betrug im März 2017 4,5 Prozent und somit-0,2 Punkte gegenüber Februar und 0,5 Punkte gegenüber März 2016.



GD Star Rating
loading...
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Inflationsrate März 2018 im Euroraum rückläufig
Inflationsrate März 2018 im Euroraum rückläufig

Konjunktur - Die Inflationsrate im Euroraum war im März 2018 rückläufig. Lediglich 1,3 Prozent betrug der Anstieg auf Jahressicht und damit weniger als einen Monat zuvor. EZB-Geldpolitik... 

Rückgang Arbeitslosenquote EU und Eurozone Januar 2018 stagniert
Rückgang Arbeitslosenquote EU und Eurozone Januar 2018 stagniert

Konjunktur - Der Rückgang der Arbeitslosenquote in der EU sowie in der Eurozone stagnierte im Januar 2018. Im Jahresvergleich sank die Quote jedoch in allen Mitgliedsländern... 

Arbeitslosenquote EU / Eurozone November 2017 gesunken
Arbeitslosenquote EU / Eurozone November 2017 gesunken

Konjunktur - Die Arbeitslosenquote in der Eurozone und in der EU sank im November 2017 erneut ab. Spitzenreiter waren Griechenland und Spanien. Arbeitslosenquote in EU... 

Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%
Inflationsrate Eurozone im August 2017 bei 1,5%

Konjunktur - Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone betrug im August 2017 voraussichtlich 1,5 Prozent. Die größten Preisanstiege gab es in der Sparte Energie. Inflationsrate... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Inflationsrate März 2018 im Euroraum rückläufig
Inflationsrate März 2018 im Euroraum rückläufig

Konjunktur - Die Inflationsrate im Euroraum war im März 2018 rückläufig. Lediglich 1,3 Prozent betrug der Anstieg auf Jahressicht und damit weniger als einen Monat zuvor. EZB-Geldpolitik... 

Euphorie deutscher Unternehmen lässt März 2018 nach
Euphorie deutscher Unternehmen lässt März 2018 nach

Konjunktur - Die Euphorie in den Management-Etagen der deutschen Unternehmen lässt nach. Im März 2018 sank der Geschäftsklimaindex des Münchner ifo-Instituts auf 114,7 Punkte. Bauhauptgewerbe... 

Mehrheit der nun stimmlosen Wähler gegen Groko
Mehrheit der nun stimmlosen Wähler gegen Groko

Politik - Am Freitag ist Stichtag für die Stimmabgabe der SPD-Basis zur mit der CDU/CSU ausgehandelten Großen Koalition. SPD-Anhänger sowie Ökonomen bevorzugen eine Groko,... 

Rückgang Arbeitslosenquote EU und Eurozone Januar 2018 stagniert
Rückgang Arbeitslosenquote EU und Eurozone Januar 2018 stagniert

Konjunktur - Der Rückgang der Arbeitslosenquote in der EU sowie in der Eurozone stagnierte im Januar 2018. Im Jahresvergleich sank die Quote jedoch in allen Mitgliedsländern... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)